Sansibar

Filtern nach

Filter +

Filter

FILTER | Alle zurücksetzen

Marke | Zurücksetzen
Zubereitungsart | Zurücksetzen
Säure | Zurücksetzen
Mahlgrad | Zurücksetzen
Intensität | Zurücksetzen
Packungsgröße | Zurücksetzen
Röstgrad | Zurücksetzen
Röstung | Zurücksetzen
Bohnensorte | Zurücksetzen
Herkunftsländer | Zurücksetzen
Zusammensetzung | Zurücksetzen
Weitere Filter

|

3 Artikel

|

3 Artikel

Zu den Produkten

Sansibar Caffè: Heißgetränk aus Sylt

Sansibar Caffè Logo

Die Strandbar “Sansibar” auf der deutschen Urlaubsinsel Sylt ist besonders für ihre kulinarischen Genüsse und den charismatischen Gastgeber Herbert Seckler bekannt. Seit über vier Jahrzehnten empfängt er hier Gäste inmitten der Sylter Dünen. Auf der Speisekarte des Restaurants stehen exquisite Gerichte wie Salzwassergambas, Babybutt oder Deichlammrücken. Inzwischen ist aus dem Restaurant eine bekannte Marke geworden, die ihre Kundschaft mit allem beglückt, was das Herz begehrt. Neben edler Kleidung bietet Sansibar Weine und Spirituosen wie Rum oder Whisky sowie viele der im Restaurant verwendeten Zutaten an: Sie können Essig und Öl, Gewürze, Saucen und vieles mehr vor Ort oder im Online-Shop des Unternehmens erwerben. Darüber hinaus können Sie sich ein kleines Stück Sansibar in Form einer Tasse oder anderen Geschirrs mit nach Hause nehmen.

Die Krönung des Sortiments ist der Sansibar Caffè. Vollenden Sie Ihr köstliches Menü mit einem feinen Spitzenkaffee. Dafür müssen Sie aber selbstverständlich nicht nach Sylt reisen. Denn die ausgezeichneten Kaffeekreationen erhalten Sie hier bei roastmarket im Shop.

Kooperation mit J.J. Darboven aus Hamburg

Gemeinsam mit J.J. Darboven , der weltberühmten, international tätigen Kaffeerösterei und Firmengruppe mit Sitz in Hamburg, produziert Sansibar nun hervorragenden Kaffee sowie zehn wohlschmeckende lose Teesorten. Die Tees sind in pyramidenförmigen Teebeuteln servierfertig portioniert. Rooibos Karamell, Beerenfrüchte oder Pfefferminze Melisse sind nur einige Beispiele für wunderbare Kreationen.

Die drei Kaffeesorten Sansibar Caffè Espresso, Filtro und Crema versüßen Ihnen jeden Tag. Die Kaffees werden in den firmeneigenen Röstereien von J.J. Darboven mit größter Expertise und ständig frisch geröstet. Die Röstmeister beherrschen ihr Handwerk perfekt und gehören zu den bestgeschulten ihrer Branche. So arbeitet Darboven nicht nur mit Sansibar auf Sylt zusammen, sondern auch mit der internationalen Spitzengastronomie - mit Hotels und Restaurants in vielen verschiedenen Ländern. Dank der Kooperation der beiden Unternehmen können Sie exquisiten Kaffee genießen - egal, ob auf Sylt oder zu Hause.

Strand Bild

Edle Kaffeesorten von Sansibar

Der Sansibar Caffè Crema besteht aus 100 Prozent erlesenen Arabicabohnen, die aus Süd- und Zentralamerika stammen. Am besten gelingt Ihnen der Kaffee in einem Vollautomaten. Und wie sein Name schon vermuten lässt, zaubert der Kaffee von Sansibar eine feinste Crema für ein intensives Genusserlebnis in Ihre Tasse. Wenn Sie gerne Heißgetränke mit Milch genießen, werden Sie den Caffè Crema lieben. In einem cremigen Cappuccino oder einem leckeren Latte Macchiato kommen die amerikanischen Bohnen wunderbar zur Geltung.

Alle, die “nur” eine Pad-Maschine zu Hause haben, müssen aber nicht traurig sein. Neben dem Caffè Crema in der ganzen Bohnen bietet Sansibar den Arabica-Kaffee auch in Pads an. Das Kaffeepulver bleibt darin schön frisch und Sie können auf Knopfdruck immer eine köstliche Tasse Kaffee genießen. Der Kaffee in den Pads ist nicht zu stark und hat doch ein kraftvolles Aroma bei geringem Säureanteil. Sie erhalten pro Packung 16 Pads, die je nach Ihrem Verbrauch ein bis zwei Wochen ausreichen sollten.

Kaffee in seiner reinen Form

Der Sansibar Caffè Espresso ist besonders für die Puristen unter Ihnen ein echtes Geschmackserlebnis. Er ist eine Komposition aus den besten Rohkaffees aus Brasilien, Zentralamerika sowie Asien und schmeckt hervorragend als einfacher Shot oder Espresso Doppio. Für den wahren Genussmoment trinken Sie den Espresso pur. Aber es spricht natürlich nichts dagegen, ihn mit Zucker oder Milch zu verfeinern - ganz, wie Sie möchten. Am besten bereiten Sie ihn aber in Ihrem Vollautomaten zu, damit er seinen ganzen Geschmack entfaltet. Wenn Sie eine Kaffeemühle besitzen, können Sie den Caffè Espresso auch wunderbar in der Siebträgermaschine oder im Espressokocher aufbrühen.

Aller guten Dinge sind drei

Der dritte Kaffee im Bunde ist der Sansibar Caffè Filtro. Wie die Produktbezeichnung verrät, kommt der Kaffee bereits gemahlen zu Ihnen nach Hause und ist ideal für die klassische Zubereitung von Filterkaffee oder in der Stempelkanne geeignet. Selbstverständlich wird der Kaffee aromafrisch verpackt, sodass er schmeckt wie frisch gemahlen. Der Filtro ist eine Mischung edelster Arabicabohnen aus den besten Hochebenen. Durch die schonende Röstung ist sein Aroma angenehm mild, seine Konsistenz sehr cremig. Genießen Sie mit dem Caffè Filtro wunderbaren Filterkaffee von der deutschen Urlaubsinsel Sylt.

Holztisch Bild

Fazit: Sansibar Caffè steht für Genuss

Mit ihren drei edlen Kaffeesorten geht Sansibar den Weg als kulinarische Allround-Strandbar, die ihre Kundschaft nur mit dem Besten verwöhnt, konsequent weiter. Die Kaffees aus dem Hause Sansibar krönen jedes Gericht oder sind der perfekte Start in den Tag. Auch optisch sind sie wahre Hingucker. Auf den klassisch schwarzen und eleganten Verpackungen prangt das bekannte Logo der Marke. Sogar ohne zusätzliches Geschenkpapier sind die Kaffees von Sansibar damit bestens als Geschenk verpackt. Vielleicht eine Idee für den nächsten Geburtstag eines Kaffeeliebhabers.

Kleiner Fun Fact am Rande: Der Name der Strandbar leitet sich von dem Strandabschnitt ab, an dem sie liegt. Seit den 30er-Jahren trugen die FKK-Strände der Nordsee-Insel exotische Namen. Der Nacktbadestrand südlich des Ortes Rantum wurde eben “Sansibar” genannt.

Loading...