Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Dafür reicht es aus, die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden. Diese Frist beginnt ab dem Tag, an dem die Ware in Besitz geommen wurde.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Roast Market GmbH, Moselstraße 27, 60329 Frankfurt am Main, E-mail: [email protected], Telefon: 069-34876162) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, unverzüglich informieren (z. B. über einen mit der Post versandten Brief oder E-Mail). Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden. Die widerrufene Ware muss an folgende Adresse Versandt werden:

Roast Market GmbH
Hugo-Junkers-Straße 7
60386 Frankfurt am Main

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen für die erworbenen Waren, die wir von Ihnen erhalten haben und die Kosten der günstigsten von uns angebotenen Standardlieferung. Diese Rückzahlung erfolgt unverzüglich und spätestens, vorbehaltlich der unten genannten Situationen, innerhalb von vierzehn Tagen, ab dem Tag an dem die bestellte Ware bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, welches sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, insofern wir die Gesamte Bestellung von Ihnen Widerrufen wird zurückzuzahlen. Andernfalls haben Sie die Kosten für die Rücksendung zu tragen.

Sie müssen bei einem Wertverlust der Waren nur dann dafür haften, wenn dieser Wertverlust nach einer Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise auf Sie zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
  • Vertäge zur Lieferung von Waren, die von uns auf Wunsch für Sie gemahlen worden sind.
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Nicht vollständige Probierpakete sind vom Wiederruf ausgeschlossen