Affogato mit Glas Wasser und Vanilleeis

Affogato – köstliches Espresso Dessert

Einen Espresso mit dem gewissen Extra genießen? Zartes Vanilleeis umhüllt von aromatisch-intensiven Espresso - das italienische Dessert mit einer Extraportion Koffein, Erfrischung und einem süßen Touch. Wovon wir sprechen? Natürlich vom Affogato! Wir bei roastmarket haben den Kaffeetrend natürlich auch ausprobiert und sind begeistert vom Ergebnis! Wie Sie die das leckere Affogato Rezept ganz einfach selbst Zuhause zubereiten oder Affogato gleich für mehrere Gäste servieren können, stellen wir heute vor.

Heute möchten wir eine ganz besondere Kaffee-Köstlichkeit vorstellen: Affogato al caffè, kurz: Affogato. Hier trifft aromatischer Espresso auf cremiges Vanilleeis. 

Beim Affogato handelt es sich um ein köstliches Dessert bestehend aus einer Kugel Vanilleeis, die mit einem frisch gebrühten Espresso übergossen wird. Wörtlich übersetzt bedeutet „affogare“ – “ertrinken”. Wir bevorzugen die Bezeichnung “Symbiose” zwischen Eis und Espresso – da das Eis beim im Espresso langsam schmilzt und beides so zu einer wunderbar aromatischen Melange vermischt. Ein echtes Geschmackserlebnis, das geschmacklich aromatisch und zugleich süß und erfrischend ist. Und das Beste: Mit nur wenigen Zutaten kann das leckere Rezept selbst Zuhause nachgemacht werden. Sie brauchen lediglich eine Kaffeemaschine und Kaffeebohnen für Espresso, kaltes Eis sowie ein geeignetes Glas. Hierfür eignen sich durchsichtige, dickwandige Gläser sowie tiefe Espressogläser, damit Sie den Live-Effekt des Affogato auch durch das Glas beobachten können, schließlich isst das Auge mit. 

Die Erfindung des Affogato

Und wer hat das sensationell köstliche Dessert erfunden? Natürlich die Italiener! In Italien weiß man eben, was kulinarisches Genießen bedeutet. Und obwohl klassischer Espresso als das unbestrittene Lieblingsgetränk der Italiener gilt, so ist der Affogato al caffè besonders an heißen Sommertagen ein ebenso begehrtes Dessert! Serviert wird er typischerweise als „dolce“ zum Abschluss eines Essens oder auch als erfrischende und süße Zwischenmahlzeit. Feinschmecker und Liebhaber von süßen und milderen Kaffees mögen den Affogato auch gern als erstes Kaffeegetränk an einem heißen Sommertag, anstatt eines klassischen Espressos. Denn so genießt man die perfekte Mischung aus Koffein und Kaffeegeschmack mit einer raffinierten Süße und Frische on top! 

Grundrezept: Affogato

Für eine Einzelportion Affogato benötigen Sie:

Affogato: Espresso wird über kaltes Vanilleeis geschüttetFür eine Einzelportion benötigen Sie:

  • 1 Tasse Espresso
  • 1-2 Kugeln Eis, z.B. Vanille oder andere Geschmacksrichtungen
  • jeweils ein Glas oder Becher für Espresso und Eis

Den Espresso und die Eiskugeln in getrennten Gläsern servieren. Den Espresso dann langsam über das Eis gießen und mit einem kleinen Löffel genießen! Fertig ist der Affogato! 

Achtung: Wenn Sie der Familie oder Freunden die leckere Dessertspeise servieren möchten, dann sollten Sie den Espresso nicht bereits bei der Zubereitung über die Eiskugel gießen. So würde das Eis sofort zu schmelzen beginnen, noch bevor Sie es serviert haben. Stattdessen das Eis und den Espresso in separaten Gefäßen servieren. Erst am Tisch wird der Espresso dann über das Eis gegossen.

Unser Tipp: Gerade dann, wenn Sie mehreren Gäste das leckere Dessert anbieten möchten, eignet sich die Zubereitung des Kaffees in einer Chemex oder in einem Espressokocher. Damit können Sie die gewünschte Menge Kaffee kochen, das Eis in mehreren Schüsseln servieren und den Espresso in der gewählten Kanne einfach auf die Mitte Ihres Tisches stellen. Jeder Gast bekommt dann eine Kugel Eis und kann sich selbst am Kaffee bedienen. 

roastmarket Newsletter Anmeldung

Weitere Affogato Raffinessen

Das Affogato Grundrezept können Sie beliebig und ganz nach Ihrem Geschmack umwandeln. Vielleicht mögen Sie klassisches Vanilleeis nicht gern? Dann tauschen Sie dieses doch gegen die Schokolade, Stracciatella, Haselnuss, Pistazie oder Mandel aus! Das wichtigste ist, dass die gewählte Eissorte cremig ist und der Espresso frisch zubereitet wurde. Ein paar weitere Affogato Rezepte, die uns überzeugt haben, sind die folgenden: 

Affogato mit Sahne und Sirup im Glas

  • Affogato al caffè con cioccolato: Affogato, der mit feinen Schokoladenstückchen oder Schokostreuseln verfeinert wird. Dazu einfach eine Lieblingsschokplade frisch über das Eis raspeln und genießen! 
  • Affogato al caffè con panna: Hier wird der Affogato mit einem Hauch frischer, kalter Sahne getopped. 

Mehr Kaffee-Rezepte:

Sie möchten noch weitere, raffinierte Kaffee Rezepte entdecken? Dann könnten Sie diese Themen interessieren:

Teilen Sie Ihre Kaffeemomente mit uns

Haben Sie ein oder mehrere roastmarket Rezepte schon ausprobiert? Vielleicht gab es sogar schon einen leckeren Affogato bei Ihnen? Teilen Sie Ihre Fotos gerne mit uns auf Instagram – einfach mit @roastmarket markieren und #roastmarket verwenden. Wir freuen uns auf schöne Bilder!

 

Folgen Sie uns auf Social Media

2 Kommentare

  • wird der Espresso heiß über das Eis gegossen opder vorher abgekühlt?

    • Lieber Herr Besinger,

      vielen Dank für das Interesse an unserem Magazin und für die Frage.

      Der Espresso wird heiß über das Eis gegossen.

      Beste Grüße vom gesamten roastmarket-Team aus Frankfurt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier