Kalter, erfrischender Kaffee? Wir stellen vor: Cold Brew Kaffee. Volles Aroma und kaum Bitterstoffe. Die erfrischende und kühle Variante von Kaffee ist derzeitig absoluter Trendsetter: Wir stellen die spannende, facettenreiche und vor allem erfrischende Alternative zu herkömmlich heiß aufgebrühtem Kaffee vor. Denn Cold Brew Coffee ist viel mehr, als “kalter Kaffee”. Perfekt für heiße Sommertage und im Homeoffice! Sie möchten den Kaffeetrend selbst Zuhause zubereiten? Wir zeigen, wie Sie den Cold Brew Kaffee ganz einfach selbst zubereiten.

Cold Brew Kaffee vs. klassischer Kaffee

Wir alle kennen klassischen Kaffee. Frisches Kaffeemehl, heißes Wasser und eine Kaffeemaschine. Hier werden Kaffeebohnen mithilfe von heißem Wasser in kurzer Zeit möglichst viele Inhalts- und Aromastoffe entzogen.

Worin besteht also der große Unterschied zwischen Cold Brew Kaffee und “normalem” Kaffee? 

Die Zubereitung von Cold Brew Kaffee funktioniert so-gesehen “umgedreht”: Anders als vermutet, handelt es sich hierbei nicht einfach um kalten oder kaltgewordenen Kaffee. Bei Cold Brew Kaffee kommt von Beginn an kaltes Wasser zum Einsatz. Dafür wird grob gemahlener Kaffee über mehrere Stunden extrahiert. Durch diese Methode werden rund 90% der Aromastoffe und gleichzeitig 70% weniger Bitterstoffe und Säuren aus dem Kaffeemehl gelöst als bei der klassischen Heißaufbrühung. So punktet der Cold Brew als besonders säurearmer und milder Kaffee, der dennoch mit einem vollmundigen Aroma überzeugt. Ein weiterer Nebeneffekt ist, dass er dadurch 10% weniger Koffein enthält. Am Abend vorher zubereitet, können Sie sich am nächsten Morgen also bereits auf Ihren frischen und kalten Kaffee freuen, der besonders an warmen Sommertagen ein toller Ersatz für warmen Kaffee ist. Mit welchen Kaffeebereitern und Kaffeeröstungen der Cold Brew am Besten gelingt, erfahren Sie hier. 

Cold Brew Kaffee im Glas mit Eiswürfeln


Welches Equipment wird benötigt?

Cold Brew Kaffee können Sie Zuhause mit verschiedenen Kaffeebereitern zubereiten. Dazu eignet sich beispielsweise eine French Press Kanne oder spezielle Cold Brew Bereiter, die Ihnen die Zubereitung kinderleicht und besonders komfortabel machen, weil Sie keine Zusatzprodukte wie Filter oder Siebe benötigen. Für die Zubereitung benötigen Sie außerdem:

  • ein Löffel zum Umrühren
  • Frischhaltefolie
  • falls kein spezieller Cold Brew Dripper vorhanden ist, benötigen Sie ein Sieb oder alternativ einen Handfilter oder eine Chemex mit Filtern

Cold Brew Rezept & Anleitung

Für 1 Liter Cold Brew Kaffee benötigen Sie folgendes:

  • 1 Liter kaltes Wasser.
  • 100 Gramm Filterkaffee mit einem hellen bis mittleren Röstprofil, mittelgrob gemahlen wie für die French Press.

Anleitung

  1. Kaffeebohnen grob mahlen und in eine geeignete Kanne mit 1 Liter Fassungsvermögen füllen.

  2. Nun 1 Liter kaltes Wasser dazugeben.

  3. Die Mischung gut durchrühren und z.B. mit Frischhaltefolie verschließen. 

  4. Den Kaffeesatz nun mindestens 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

  5. Nun wird das Kaffeemehl gefiltert: Dazu nutzen Sie entweder ein Sieb, einfacher funktioniert dies mit einem klassischen Handfilter, einer Chemex oder einem speziellen Cold Brew Zubereiter. Da der Mahlgrad gröber ist, sollte eine gute Filtertüte mit groben Aromaporen verwendet werden. 

  6. Fertigen Cold Brew Kaffee genießen und ggfs. mit Eiswürfeln toppen! 

Ideale Kaffeebohnen für Cold Brew

Eine wichtige Info vorab: Für Cold Brew Kaffee eignet sich nicht jede Kaffeeröstung und -bohne. Besonders dunkle Röstungen und intensive Espressi eignen sich sogar eher weniger, da diese durch die lange Ziehzeit extrem bitter schmecken. Für den optimalen Cold Brew Kaffee eignen sich klassische Filterkaffees mit einem hellen- bis mittleren Röstprofil am Besten. Und um Ihnen die Suche nach geeigneten Sorten noch angenehmer zu machen, finden Sie im roastmarket-Shop eine Extra Kategorieseite mit Cold Brew Kaffeesorten, die ideal zur Zubereitung passen. Hier finden Sie verschiedenste Röstungen, die allesamt mit besonderen Aromen von nussig über leicht karamellig bis hin zu fruchtig überzeugen und besonders kalt aufgebrüht zur Geltung kommen.  

Entdecken Sie unsere Kaffees der Testsieger


Paket Testsieger Kaffees


Besonderer Tipp:
Die Kaffeebohnen kurz vor dem Ansetzen des Cold Brew Konzentrats am Besten selbst mit einer Kaffeemühle mahlen, sodass die feinen und teils fruchtigen Aromen entstehen. Das Kaffeemehl sollte etwas gröber gemahlen sein, etwa in der Art wie für eine French Press.


Aufbewahrung und Haltbarkeit

Das Cold Brew-Konzentrat können Sie bequem auf Vorrat im Kühlschrank aufbewahren. Idealerweise brauchen Sie das Konzentrat innerhalb von zwei Wochen auf, da sich die Aromastoffe sonst zunehmend verflüchtigen und die Vollmundigkeit und der Geschmack verloren gehen. Außerdem ist er ohnehin viel zu erfrischend, um ihn vergessen zu können! 

Den Cold Brew vielfältig genießen

Was fängt man nun mit dem Konzentrat an? Da die Aromen sehr konzentriert und intensiv sind und der pure Verzehr nicht jedem Kaffeetrinker schmeckt, wird das Cold Brew Konzentrat gerne auch mal verdünnt oder anderweitig “personalisiert”. Neben dem einfachen Aufgießen mit heißem oder kaltem Wasser gibt es unzählige weitere Varianten, wie Sie den kalten Kaffeetrend verarbeiten und genießen können.

  1. Variante 1: Je nach persönlicher Vorliebe können zwei bis drei Teile Wasser mit einem Teil Konzentrat vermischt werden, um einen ausgeglichenen Geschmack zu erzielen. Das Verhältnis kann beliebig variiert werden, hierbei gilt: Ausprobieren, bis Sie ihren idealen Cold Brew Kaffee Geschmack erreicht haben.
  2. Variante 2: Der klassische Cold Brew Kaffee wird mit Eiswürfeln getopped, so bleibt der Kaffee kalt und wird zusätzlich etwas gestreckt. Gerade für heiße Tage eignet sich diese Zubereitung hervorragend als erfrischende Abkühlung.
  3. Variante 3: Cold Brew eignet sich auch als hervorragende Basis für Eiskaffee. Hierzu können Sie das Konzentrat einfach mit kaltem Wasser aufgießen, Vanille-Eis und geschlagene Sahne dazugeben – fertig ist ein köstlicher Eiskaffee! 

roastmarket Instagram Kanal

Cold Brew Kaffee Cocktails? – Ja!

Auch das Mischen des Cold Brew Konzentrates mit Fruchtsäften, diversen Tonics, Likören, Sirup oder mit Milch und Milchaltersatz ist möglich. Doch auch für besondere Cocktailabende oder Grillparties lässt sich das Cold Brew Konzentrat schnell und mit ein paar Tricks in leckere und erfrischende Cocktails verwandeln. Wir stellen unsere Favoriten vor: 

Cold Brew Gin Tonic

Ihr Lieblingsgetränk im Sommer ist ein erfrischender Gin Tonic? Dann werden Sie mit uns kreativ und toppen Sie Ihr Getränk mit Cold Brew Kaffee Konzentrat. In wenigen Schritten haben Sie einen leckeren Cold Brew Gin Tonic Cocktail, den Sie übrigens auch Gästen ideal servieren können. 

Zutaten für 2 Cocktails:

  • 30 ml Cold Brew Konzentrat
  • Kaffeefilter
  • 150 ml kaltes Wasser
  • 160 ml Tonic Water
  • 4 cl Gin
  • 4-6 Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Circa 15 ml des fertigen Cold Brew Kaffee Konzentrat in jeweils ein Longdrinkglas gießen. 
  2. Eiswürfeln hinzufügen.
  3. Gin und Tonic Water eingießen. 
  4. Fertig ist der Cold Brew Gin Tonic!

Cold Brew Mojito 

Ein weiterer Tipp der roastmarket-Redaktion ist der Cold Brew Mojito! Frisch-fruchtige Limette, Minzblätter und Cold Brew? Eine ideale Kombination, wie wir finden. Und auch hier ist die Zubereitung denkbar einfach.

Zutaten für 2 Cocktails:

  • 30 ml Cold Brew Konzentrat
  • 4 cl Rum
  • 5 ml Mineralwasser
  • 1-2 Teelöffel Limettensaft
  • 1-2 Teelöffel Zucker 
  • 10-12 frische Minzblätter
  • 4-6 Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Limettensaft, Minzblätter und Zucker mixen und in ein Longdrinkglas füllen.
  2. Rum, Cold Brew Konzentrat und Eiswürfel hinzufügen.
  3. Je nach Geschmack ein wenig Mineralwasser und Minzblätter zur Garnitur hinzufügen.  
  4. Fertig ist der Cold Brew Mojito! 

Cold Brew Mojito in Glas mit LimetteDer eigenen Kreativität sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt! Ob Sie lieber Gin, Rum oder alkoholfreie Tonic Waters mit Ihrem Cold Brew Konzentrat mixen, alle Cocktails sind wunderbar erfrischend und perfekt für die warmen Tage! Sie haben immer noch nicht genug von Kaffee Rezepten und wünschen noch mehr Inspiration? Die Redaktion von roastmarket hat weitere Cold Brew Cocktail Rezepte aufgelistet!

 

Teilt mit uns Eure Kaffeemomente

Habt Ihr unser Cold Brew Kaffee Rezept oder die kühlen Cold Brew Cocktails schon ausprobiert oder vielleicht weitere Geheimtipps für den perfekten, kalten Kaffee für uns? Teilt Eure Fotos und Erfahrungen gerne mit uns auf Instagram – markiert uns mit @roastmarket und verwendet #roastmarket. Wir freuen uns auf Eure Bilder!

Fazit

Cold Brew Kaffee ist:

  • deutlich intensiver im Geschmack als heiß gebrühter Kaffee.
  • mit weniger Säure und Bitterstoffen belastet und somit mild.
  • auf Vorrat herzustellen.
  • ein wandelbarer Genuss – auch für Eisbecher, Eiskaffee und Cold Brew Cocktails bestens geeignet.
  • perfekt zum Mitnehmen auf Reisen oder für ein Picknick im Sommer!
  • mit speziellen Cold Brew Equipment noch einfacher zubereitbar!

Warum also nicht mal etwas Neues und Erfrischendes ausprobieren mit Cold Brew Kaffee? Gerade zur Sommerzeit, wo es so vielfältig und wohlschmeckend einsetzbar ist, eignet sich der Trend bestens. 

Fotos: fotolia – © Rawpixel.com, fotolia – © thanakornk

3.5/5 - (305 votes)

Folgen Sie uns auf Social Media

Ein Kommentar

  • Gerade die Bitterstoffe und das Heißgetränk sind ein extrem wichtiger Bestandteil. Ich brauche auch diese gesamte Cocktailgeschichte nicht. Es heißt nicht, dass ich es nicht versuche, aber der beste Kaffee war ein in Guatemala auf dem Markt in der Bratpfanne geröstete mit der Kaffeemaschine gemahlenen Kaffee, der so dünn war, dass man die Zeitung durchlesen konnte, aber geschmacklich so intensiv, dass er wie ein wunderschönes Getränk war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier