Perfekter Mahlgrad für die Siebträgermaschine

Mahlgrad Siebträger: Die optimale Einstellung

Sie besitzen eine Siebträgermaschine und das nötige Zubehör, doch der Espresso schmeckt unangenehm bitter, oder zu sauer? Vielleicht schmeckt er auch insgesamt eher fad und wenig aromatisch, obwohl Sie hochwertige Kaffeebohnen frisch gemahlen haben? Der richtige Mahlgrad für Siebträger ist bei der Kaffee-Extraktion mit einer Siebträgermaschine entscheidend, wird aber schnell mal vergessen. Denn das heiße Wasser löst die Inhaltsstoffe aus dem Kaffee. Damit jedoch sowohl der richtige Geschmack, als auch die richtige Konsistenz des Espresso in Ihrer Tasse landen kann, braucht es den richtigen, feinen Mahlgrad. Nur so können Sie einen ideal extrahierten Espresso servieren, der ausgewogen und aromatisch, nicht aber sauer oder bitter schmeckt. Wie fein der perfekte Mahlgrad für Siebträger eingestellt wird und wie Sie Ihre Espressomühle richtig einstellen, lernen Sie in diesem Magazin-Artikel.

Der feine Mahlgrad

Ziel des Kaffeemahlens ist es, die im Kaffee vorhandenen Aromen beim Aufbrühen bestmöglich zu extrahieren. Dabei kommt es an erster Stelle auf den richtigen Mahlgrad an, denn dieser bestimmt bzw. beeinflusst die Extraktion Ihres Espresso. Grundsätzlich können Sie sich Folgendes für den perfekten Mahlgrad für Siebträger merken:

→ Ein Espresso aus der Siebträgermaschine benötigt 7-9g fein gemahlenes Kaffeemehl, bei einer Durchlaufzeit von 25-30 Sek, für 20 bis 30 ml Espresso.

frischer Espresso läuft aus Siebträgermaschine in Tasse

Bei einem perfekt eingestellten Mahlgrad für Siebträger sollte der Espresso anfangs langsam aus der Siebträgermaschine tröpfeln und nach ein paar Sekunden gleichmäßig in die Tasse fließen. Die Farbe des Espresso ergibt dabei ein Farbspiel aus Brauntönen, während man eine optimale Crema an ihrer dichten Struktur und goldbraunen Farbe erkennt, die idealerweise sogar in sogennanten „Tigerstreifen“ auf dem Espresso thront. 

In der Theorie klingt dies vielleicht einfach, kleine Fehler, wie eben ein falscher Mahlgrad, führen jedoch nicht selten zu einem unerwünschten Geschmack. Bei einem falsch eingestellten Mahlgrad wird der Kaffee nicht optimal extrahiert, sondern stattdessen über- oder unterextrahiert. Folglich schmeckt er zu bitter und stark, oder aber zu sauer. Kaffeekenner sprechen in diesen Fällen von einer Über- oder Unterextraktion. Wie Sie dies erkennen und vermeiden können, erklären wir in einem separaten Artikel. Kommen wir nun aber zum idealen Espresso-Brührezept und dem richtigen Mahlgrad: 

Das Espresso-Brüh-Rezept

Grundsätzliche Regel: Je feiner der Mahlgrad, desto kürzer die Kontaktzeit von Kaffeemehl und Wasser. Außerdem sollte das Verhältnis von Kaffeemehl zu Wasser beim Espresso 2:1 betragen. Für eine ideale Espresso-Extraktion können Sie sich an dieser Dosierung bzw. diesem Rezept orientieren:

  • für einen einfachen Espresso: 7-9g fein gemahlenes Kaffeemehl
  • optimale Durchlaufzeit: 25-30 Sekunden
  • Volumen (tatsächliche Menge in der Tasse): ca. 20 bis 30 ml 

Perfekter Mahlgrad für Espresso in der Siebträgermaschine

Welche Kaffeemühle eignet sich für Siebträgermaschinen?

Frischer und aromatischer Espresso setzt natürlich abgesehen von einem optimalen Mahlgrad auch noch eine weitere Bedingung voraus: Die richtige Mühle, mit der Sie Ihre Kaffeebohnen frisch mahlen. Dabei ist erst einmal unwichtig, ob Sie eine manuelle Handmühle oder eine elektrische Kaffeemühle verwenden. Wichtig ist jedoch, dass Ihre Mühle in der Lage ist, Ihr Mahlgut so fein zu mahlen, wie es für einen Espresso aus dem Siebträger erforderlich ist. Gerade sehr günstige und einfachere Modelle mit wenig Verstellmöglichkeiten sind dazu nicht immer in der Lage, d.h. hiermit erreichen Sie den gewünschten, feinen Mahlgrad für die Siebträgermaschine nicht. Achten Sie deshalb beim Kauf einer Mühle darauf, ob Sie den Mahlgrad für Ihre gewünschte Zubereitungsart auch einstellen können. 

Unser Tipp: Sie suchen noch nach einer geeigneten Kaffeemühle? Hier geht es zu unserem großen Kaffeemühlen-Test: Entdecken Sie die Testsieger der manuellen und elektrischen Kaffeemühlen im Vergleich.

Im Video: Welcher Mahlgrad für den Siebträger? 

Kaffee-Experte und Profi-Röster Julian Ploch erklärt im Detail, wie Sie mithilfe des richtigen Mahlgrades einen hervorragenden Espresso – wie im italienischen Café – kreieren. Tolle Kaffees der Rösterei erhalten Sie übrigens bei uns im roastmarket-Shop. Einfach zurücklehnen und lernen: So gelingt auch Ihnen der perfekte Siebträger Mahlgrad für Ihren Espresso: 

Mahlgrade bei dunklen und hellen Röstungen

Auch beim idealen Mahlgrad gilt, dass jede Bohne natürlich etwas anders ist und dementsprechend unterschiedlich fein gemahlen werden sollte. Neben klassischen, dunkel gerösteten Bohnen werden speziell auch hellere Espresso-Röstungen immer beliebter, da diese besonders fruchtige Geschmacksnoten besitzen. Hier lautet unser Rat, bei jedem Bohnenwechsel den Mahlgrad wieder auf den Prüfstand zu stellen, je nach Sorte kann es mal ein wenig feiner, mal ein wenig gröber zum gewünschten Ergebnis führen. Möglicherweise schmeckt der hellgeröstete Espresso ein wenig gröber gemahlen besser, als der dunkel geröstete. Probieren Sie einfach verschiedene kleine Abstufungen des Mahlgrades aus und achten Sie auf die Konsistenz, Durchlaufzeit, Dosierung und den Geschmack Ihres Espresso auf Basis unserer Faustformel: 

→ 7-9g Kaffeemehl, bei einer Durchlaufzeit von 25-30 Sek,  für 20 bis 30 ml Espresso.

roastmarket Instagram Kanal

So stellen Sie Ihre Mühle richtig ein

Sowohl manuelle, als auch elektrische Kaffeemühlen besitzen in der Regel ein Rädchen, das in zwei Richtungen (grob und fein) eingestellt werden kann. Höherpreisige elektrische Mühlen verfügen teilweise auch über ein Touch-Display, welches zur Einstellung des Mahlgrades dient. Die Justierung der Mühle sollte unabhängig vom Mühlentyp jedoch immer in Ruhe und vorsichtig vorgenommen werden, da das Innere der Mühle empfindlich ist und durch unaufmerksames “Schrauben” schnell kaputt gehen kann. Bei manuellen Modellen, wie beispielsweise der Commandante C40, lässt sich der Mahlgrad einfach über die Drehung einer Schraube verstellen, wie hier im Bild zu sehen ist: 

Commandante C40 Kaffeemühle Mahlwerk

Bei elektrischen Kaffeemühlen können Sie sich einfach an den Mahlgrad-Zahlen bzw. Stufen orientieren, um den Mahlgrad zu verstellen. Profi-Mühlen, wie die Baratza Sette 270, besitzen stufenlose Makro- und Mikroeinstellungen und bieten dementsprechend eine Vielzahl an Mahlgrad-Optionen. Auch hier verstellen Sie den Mahlgrad anhand der Zahlen, in diesem Fall von Stufe 1 (sehr fein) bis Stufe 31 (sehr grob):

Baratza Sette 270 Kaffeemühle Mahlgradeinstellungen

Achtung: Wenn Sie den Mahlgrad Ihrer elektrischen Kaffeemühle feiner oder gröber verstellen möchten, dann tun Sie dies bitte immer nur während des Mahlens, jedoch nicht, wenn die Mühle inaktiv ist. Stellen Sie die Mühle beispielsweise von Mahlgrad 2 auf 3 und mahlen Sie die Kaffeebohnen, die sich im Mahlwerk befinden, erst einmal “aus”. So fahren Sie fort, bis Sie den gewünschte Mahlgrad erreicht haben. Dies ist wichtig, da das Mahlwerk sonst schnell verkanten kann und Sie Ihre Mühle so langfristig beschädigen würden. 

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Fazit

Der perfekte Mahlgrad für Siebträger

  • Aromatischer Espresso aus der Siebträgermaschine benötigt einen feinen Mahlgrad
  • Das optimale Espresso-Brüh-Rezept: 7-9g Kaffeemehl, Durchlaufzeit von 25-30 Sek. für 20-30 ml Espresso
  • Nutzen Sie eine Kaffeemühle, die über feine Mahlgrad-Einstellungen verfügt
  • Auch hier gilt: Geschmäcker sind verschieden. Daher empfiehlt sich, immer ein wenig mit dem Mahlgrad zu experimentieren, bis Sie Ihre favorisierte Mahlgradeinstellung für Ihre favorisierte Bohne gefunden haben
  • Die besten Espressobohnen finden Sie im großen Espressobohnen-Test

Folgen Sie uns auf Social Media

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier