Mount Hagen

Mount Hagen

Filtern nach

Filter +

Filter

FILTER | Alle zurücksetzen

Marke | Zurücksetzen
Speichern
Zubereitungsart | Zurücksetzen
Speichern
Säure | Zurücksetzen
Speichern
Mahlgrad | Zurücksetzen
Speichern
Intensität | Zurücksetzen
Speichern
Packungsgröße | Zurücksetzen
Speichern
Röstgrad | Zurücksetzen
Speichern
Röstung | Zurücksetzen
Speichern
Zertifizierung | Zurücksetzen
Speichern
Bohnensorte | Zurücksetzen
Speichern
Aroma | Zurücksetzen
Speichern
Herkunftsländer | Zurücksetzen
Speichern
Zusammensetzung | Zurücksetzen
Speichern
Weitere Filter

|

5 Artikel

|

5 Artikel

Zu den Produkten

Mount Hagen: Kaffee mit Klasse

Logo Mount Hagen

Mount Hagen aus Hamburg ist ein wahrer Paradiesvogel unter seinesgleichen. Viele der Rohbohnen für die Kaffeespezialitäten stammen aus der Nähe der Provinzhauptstadt Mount Hagen in Papua Neuguinea. Sie ist auch Namenspatin für die Kaffeerösterei. Das Wappentier des Landes - der rote Paradiesvogel - verziert das Logo und somit jede Packung Kaffee des Herstellers. Mount Hagen legt besonderen Wert auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den lokalen Kaffeebauern und deren faire Entlohnung. Die Bauern sollen ihre Kinder zur Schule schicken können, Wälder sollen erhalten bleiben. Das ist der Anspruch von Mount Hagen. Damit gehört die Rösterei folgerichtig zu den führenden Produzenten von Bio-Kaffee und Fairtrade-Produkten.

Fairtrade Arabicas aus Papua Neuguinea

Die feinsten Arabica-Kaffees werden ökologisch, in kleinen Chargen und unter Schattenbäumen wie Casuarinen, Eukalyptus oder Bananen angepflanzt. In fast 3.000 Kaffeegärten wachsen die Rohbohnen auf über 1.500 Metern Höhe, oft an steilen Hängen. Alle Anbaugebiete sind nach Fairtrade und Bio-Naturland zertifiziert. Daher verzichten die Kaffeebauern auf chemischen Dünger sowie Pestizide und wirtschaften sehr nachhaltig mit der Ressource Wasser. In den Kaffeegärten siedeln sich gerne verschiedene Vögel, Bienen und andere Tiere an, die für weniger Schädlinge sorgen.

Durch die Höhenlagen, in denen die Kaffeekirschen reifen, wachsen diese recht langsam und bilden eine hohe Widerstandsfähigkeit sowie volle, ausgeprägte Aromen aus. Die Ernte der reifen Bohnen ist reine Handarbeit: Es ist viel Erfahrung nötig, um die optimalen Bohnen zu lesen. Nach der nassen Aufbereitung wird der Kaffee entpulpt und zwischen acht und zehn Tage lang getrocknet. In flachen Trockenbetten ausgebreitet, liegen die Kaffeebohnen in der Sonne und werden regelmäßig gewendet - bis sie den optimalen Wasseranteil von 11,5 Prozent haben. Mit dem Schiff treten sie dann ihre Reise aus den Anbaugebieten nach Hamburg zu Mount Hagen an.

Trommelröstung für über 800 erlesene Aromen

In Hamburg angekommen, nehmen die Bohnen im Trommelröster Platz. Ganz langsam veredelt Mount Hagen seine Bohnen bei 200 Grad Celsius. Mindestens elf Minuten bleiben die Bohnen im Röster und entwickeln über 800 verschiedene Geschmacksaromen. Außerdem sind die oft als störend empfundenen Chlorogensäuren nach der schonenden Trommelröstung zum Großteil abgebaut. Die übrigen Säuren geben den Kaffees erst ihren Geschmack. Espressobohnen veredeln die Röstmeister bei Mount in Hamburg sogar bis zu 14 Minuten. So werden die Espressi würzig und zugleich weich.

Espresso von Mount Hagen

Mount Hagen befriedigt mit verschiedenen Kaffees verschiedene Ansprüche

Der Mount Hagen Espresso ist zum Beispiel ein opulenter Blend aus Bohnen aus Papua Neuguinea, Peru und Äthiopien. Die dunkle Röstung bringt viel Tiefe und fein nuancierte Säuren mit, die für den perfekten Kaffeegenuss sorgen. Bestellen Sie den Kaffee direkt hier bei roastmarket in der praktischen 250-Gramm- oder 1-Kilo-Packung - gemahlen oder in der ganzen Bohne - und genießen Sie einen köstlichen Espresso.

Bohnen aus Papua Neuguinea, Peru und Honduras vereinen sich zu dem Bio Röstkaffee von Mount Hagen. Die Bio-Bohnen aus zentralamerikanischen Hochlagen entwickeln elegante und opulente Noten mit einer harmonischen Säure. Der Bio-Kaffee hinterlässt im Gaumen einen vollen, langanhaltenden Geschmack, die Crema ist wunderbar stabil. Bei roastmarket im Shop erhalten Sie den Kaffee gemahlen oder in der ganzen Bohne und in den Verpackungsgrößen 500 Gramm und 1 Kilo.

“Kaffee für Fortgeschrittene” von Mount Hagen

Auch wenn es mal schnell gehen muss, hat Mount Hagen die perfekte Lösung: den Instant Kaffee. Der Single-Origin-Arabica-Kaffee aus Papua Neuguinea wird auf Vulkanerde angebaut und entwickelt leicht nussige Anklänge. Der Instant Kaffee wird genau so gekonnt verarbeitet wie die anderen köstlichen Kaffeespezialitäten aus dem Hause Mount Hagen. Dosieren Sie das Pulver nach ihrem Belieben und rühren Sie es langsam in das heiße Wasser ein. Der Instant Kaffee löst sich rückstandsfrei und schmeckt schnell und einfach lecker. Wenn Sie bei der Zubereitung das richtige Händchen haben, sind Sie Mount Hagen würdig. Denn das Unternehmen fertigt nach eigenem Slogan nur “Kaffee für Fortgeschrittene”.

Espresso von Mount Hagen

“Fazit” von Mount Hagen

Die Geschichte von Mount Hagen beginnt vor über 30 Jahren in der Hansestadt Hamburg. Im Jahr 1986 kamen die ersten Kaffeesäcke mit dem Schiff aus Papua Neuguinea - ein halber Container voll. Heute nimmt die Kaffeerösterei schon 60 Container feinsten Arabica-Kaffee entgegen und veredelt ihn zu den Kaffeespezialitäten, für die Mount Hagen nicht nur in Deutschland bekannt ist. Was Mitte der 80er-Jahre noch ein echtes Abenteuer war und ziemlich verrückt klang, ist heute Wirklichkeit: Bio-Kaffee aus Zentralamerika - Fairtrade natürlich. Mount Hagen legt eben mehr Wert auf den Geschmack als auf den Preis - der Umwelt und den Produzenten des Rohkaffees zuliebe.
Loading...