Monsooned Malabar Kaffee

Der Monsooned Malabar Arabica-Kaffee aus Indien ist ein einzigartiges Produkt, das durch seine aufwendige Herstellungsweise geschmacklich voll ins Schwarze trifft. verantwortlich.

Erfahren Sie mehr über den Monsooned Malabar

Monsooned Malabar Kaffee

Säure
  1. Sehr wenig (6)
  2. Wenig (1)
Zurück
Preis / kg
  1. 16
    28
  2.  
  3. -
Zurück
Intensität
  1. Mittel (2)
  2. Eher kräftig (2)
  3. Intensiv (3)
Zurück
Kundenbewertung
  1. 4 Sterne & mehr3 Sterne & mehr2 Sterne & mehr1 Stern & mehr
Zurück
Röstgrad
  1. Hell (2)
  2. Mittel (2)
  3. Dunkel (2)
  4. Sehr dunkel (1)
Zurück
Mahlgrad
  1. Ganze Bohne (7)
  2. Gemahlen (3)
Zurück
Röstung
  1. Espresso (2)
  2. Kaffee (5)
Zurück
Bohnensorte
  1. Arabica (6)
  2. Robusta (1)
Zurück
Herkunftsländer
  1. Asien (4)
  2. Indien (7)
Zurück
Zusammensetzung
  1. Single Origin (3)
  2. Blend (4)
Zurück
Packungsgröße
  1. 250g (5)
  2. 500g (1)
  3. 1kg (4)
Zurück


Eine außergewöhnliche Kaffeespezialität

Wer das perfekte Geschmackserlebnis sucht und einen leckeren Kaffee trinken möchte, wird den Monsooned Malabar schnell lieben lernen. Durch seinen individuellen Charakter, abseits vom Mainstream, ruft der Kaffee selbst bei ausgewiesenen Kaffeegenießern einen Aha-Effekt hervor, der das Interesse mit jeder weiteren Tasse steigert. Auch bei Baristas sind die Arabica-Bohnen des Kaffees begehrt, da sich die geschmackliche Bandbreite je nach Wahl des Röstverfahrens und der Röstdauer ausreizen lässt.

Monsooned Malabar Bohnen

Geschmackseinschätzung der Kaffeespezialität

Der Monsooned Malabar zeichnet sich durch seinen besonders milden Geschmack aus. Die Kaffeespezialität weist eine außergewöhnliche Fülle und zugleich kaum Säure auf. Das Aroma wird als fein-nussig, leicht schokoladig, feinherb, teilweise sogar mit Spuren von Früchten und Gewürzen beschrieben. Damit spricht der Kaffee eine Vielzahl von Kaffeeliebhabern an und wird auch von magensensibleren Genießern aufgrund seiner geringen Säure geschätzt.

Herkunft und Besonderheiten des Monsooned Malabar

Der Kaffee stammt aus der Region Malabar an der Westküste Indiens, die zu den regenreichsten Gebieten des Landes zählt. Die Kaffeepflanzen wachsen auf einer Höhe von 900 bis 1500 über dem Meeresspiegel. Ihren individuellen Charakter erhalten die Kaffeebohnen jedoch erst durch die besondere Aufbereitungsart nach der Ernte. Früher wurden die Kaffeebohnen über den Seeweg nach Europa verschifft, was mehrere Monate dauerte. Auf ihrer Reise waren die Bohnen der Seeluft und dem teilweise tropischen Klima ausgesetzt, wodurch sie unbemerkt nachreiften. Dieser "Defekt" fiel erst auf, als der Transport sich durch modernere Schiffe und den kürzeren Seeweg über den Suezkanal deutlich verkürzt hat. Mittlerweile wird das Aufbereitungsverfahren vor Ort künstlich nachgeahmt. Beim sogenannten Monsooning-Verfahren werden die getrockneten Kaffeebohnen über mehrere Wochen dem an der Westküste Indiens herrschenden regenreichen und subtropischen Klima ausgesetzt, was dazu führt, dass der Feuchtigkeitsgehalt der Bohnen zunimmt und sie eine hellere Farbe annehmen. Erst nach dieser zeitaufwendigen Prozedur werden die beliebten Kaffeebohnen nach Europa und in andere Teile der Welt verschifft, wo sie von Röstmeistern ihren letzten Schliff erhalten. 

Fazit

Der Monsooned Malabar zeichnet sich aus durch:
- Das Monsooning-Verfahren, das den Kaffeebohnen ihren außergewöhnlichen Charakter verleiht.
- Den milden Geschmack & das Aroma, das mit Noten von Nüssen, Schokolade, Gewürzen und Früchten überzeugt.
- Den geringen Säuregehalt, den vor allem magensensible Kaffeeliebhaber schätzen.
- Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, durch die die Kaffeespezialität auch im Büro viele Anhänger findet.