Nachhaltiger Kaffee

Filtern nach

Filter +

Filter

FILTER | Alle zurücksetzen

Marke | Zurücksetzen
Speichern
Preis / kg | Zurücksetzen
Speichern
Zubereitungsart | Zurücksetzen
Speichern
Preis | Zurücksetzen
Speichern
Mahlgrad | Zurücksetzen
Speichern
Entkoffeiniert | Zurücksetzen
Speichern
Entkoffeinierungsverfahren | Zurücksetzen
Speichern
Intensität | Zurücksetzen
Speichern
Säure | Zurücksetzen
Speichern
Packungsgröße | Zurücksetzen
Speichern
Röstgrad | Zurücksetzen
Speichern
Röstung | Zurücksetzen
Speichern
Zertifizierung | Zurücksetzen
Speichern
Bohnensorte | Zurücksetzen
Speichern
Hauptnote Aroma | Zurücksetzen
Speichern
Herkunftsländer | Zurücksetzen
Speichern
Zusammensetzung | Zurücksetzen
Speichern

|

1-36 von 328

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

|

1-36 von 328

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Zu den Produkten

Die beste Qualität nachhaltig angebauter Kaffees online bestellen

Kaffeepflanze im Anbau

Haben Sie sich bei Ihrer Tasse Kaffee am Morgen schon einmal gefragt, wie der Rohstoff für das leckere und überaus beliebte Heißgetränk eigentlich angebaut wird? Dann gehören auch Sie zu einer stark wachsenden Gruppe von Kaffeeliebhabern, denen nicht nur eine herausragende Qualität und aromatischer Geschmack wichtig bei der Auswahl ihres Heißgetränks sind, sondern auch der faire und nachhaltige Anbau des Kaffeerohstoffs. Denn mit einem guten Gewissen erhält nachhaltiger Kaffee als Genussmittel eine ganz besondere Note, die sich nicht mehr aus dem Alltag wegdenken lässt. Wir alle möchten für uns und die folgenden Generationen eine natürliche Umgebung erhalten, in der es sich zu leben lohnt. Um dies zu ermöglichen, ist ein verantwortungsvoller und schonender Umgang mit den uns verfügbaren Ressourcen unabdingbar.

Kaffee aus nachhaltigem Anbau erkennen

Sie fragen sich nun, wie Sie am besten herausfinden können, ob eine Kaffeemischung nachhaltig produziert wurde? Nun, auf den ersten Blick erscheinen die verschiedenen Label und Zertifikate vielleicht etwas undurchsichtig - bei genauerem Betrachten und mit geübtem Auge ist es allerdings keineswegs kompliziert, herauszufinden, ob ein Kaffee fair, nachhaltig und mit Direkthandel produziert wurde oder nicht. Alles, was wir konsumieren, wurde von Menschen für Menschen an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit einmal produziert - das ist klar. Die Produktionsbedingungen für Kaffee sind dabei je nach Herkunftsregion sehr verschieden. Der ressourcenschonende Umgang mit Wasser, dass beim Anbau der Kaffeepflanzen natürlich eine wichtige Rolle spielt, ist einer der Aspekte, auf welche sich Kaffeebauern weltweit fokussieren, um nachhaltig und ökologisch bewusst zu arbeiten.

Zu einer solchen Arbeitsweise gehört unter anderem auch, die Kaffeepflanzen nicht in Monokulturen anzubauen, da bei dieser verstärkt Pflanzen- und Insektenschutzmittel verwendet werden , durch welche wiederum die Artenvielfalt bedroht ist. Nachhaltiger und schonender ist der Anbau in Mischkulturen, der auch z.B. durch ein Bio-Siegel auf der Kaffeepackung zertifiziert wird.

Dabei spielen aber nicht nur der Anbau, die Ernte und die Verarbeitung der Kaffeebohnen eine Rolle bei der Nachhaltigkeit des Produkts, das wir am Ende konsumieren. Auch das Verpackungsmaterial, die Transportwege, Lagerung und die Vermarktung des Kaffees nehmen einen Einfluss auf die Größe der ökologischen Last, die ein Kaffee letztendlich bewirkt. Viele Hersteller achten deshalb nicht mehr nur darauf, dass der Anbau der Kaffeebohnen vor Ort nachhaltig und ökologisch bewusst abläuft, sondern verpacken ihre Kaffees zum Beispiel aus Recycling-Material und verzichten auf biologisch schwer abbaubare Aufdrucke.

Wie kann ich Kaffee nachhaltig konsumieren?

Sich für einen fair gehandelten Kaffee aus nachhaltigem Anbau zu entscheiden, ist natürlich ein großer Schritt in die richtige Richtung, was den bewussten Umgang beim Konsum von den von uns so geliebten Röstungen angeht. Aber haben Sie schon einmal daran gedacht, dass Sie das benutze Kaffeepulver nach der Zubereitung als Getränk noch weiterverwenden können? Gerade in Kosmetika, wie z.B. als Peeling, wird Kaffeepulver gerne verwendet. Auf diversen Online-Plattformen finden Sie hierfür viele kreative Rezepte und Anregungen. Als Naturprodukt lässt sich verbrauchtes Kaffeepulver sonst am besten und nachhaltigsten auf dem Kompost bzw. im Biomüll entsorgen. So gehen Sie sicher, dass vom Anbau bis hin zum Recycling des Kaffees alle Zwischenschritte möglichst nachhaltig sind.

Nachhaltige und faire Kaffeesorten aus den besten Röstereien bei roastmarket

Wir bei roastmarket achten bei der Zusammenstellung unseres Sortiments nicht nur darauf, eine möglichst große und vielfältige Auswahl hochwertiger Kaffees anbieten zu können, Kaffeetisch mit Pflanzesondern legen auch großen Wert darauf, dass die bei uns erhältlichen Kaffees aus verantwortungsvollem, ökologisch bewusstem Anbau stammen. So können viele der von uns vertretenen Röstereien anerkannte Bio-Zertifikate und andere auf Nachhaltigkeit bezogene Siegel, wie etwa das der Rainforest Alliance, vorlegen. So legt etwa die Rösterei Speicherstadt besonderen Wert auf einen direkten Kontakt mit den Kaffeeerzeugern vor Ort, wodurch soziale und ökologische Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt der Unternehmensstrategie gerückt wird. Probieren Sie die aromatischen Sorten aus dem Hause Speicherstadt, wie zum Beispiel den Caffè Crema, und überzeugen Sie sich selbst von der erstklassigen Qualität der Biokaffees.

Ein weiterer vollmundiger Kaffee aus bewusstem, nachhaltigen Anbau und mit Bio-Zertifikat ist der Pacha Mama aus der Murnauer Kaffeerösterei. Die 100% Arabicabohnen stammen aus den Anden in Peru, wo sie auf über 1700 Metern Ebene ökologisch angebaut werden. Fein und fruchtig im Geschmack, ist der Pacha Mama ein äußerst beliebter Caffè Crema, den sicher auch Sie genießen werden.

Das sind nur zwei Beispiele nachhaltiger Kaffees, die Sie in unserem Sortiment finden können. Im roastmarket-Sortiment finden Sie eine ausgezeichnete Auswahl nachhaltiger Kaffees, die allen Vorlieben gerecht wird, also überzeugen Sie sich gern selbst."

Loading...