Hausbrandt Kaffee

Hausbrandt Kaffee

Filtern nach

Filter +

Filter

FILTER | Alle zurücksetzen

Preis / kg | Zurücksetzen
Speichern
Zubereitungsart | Zurücksetzen
Speichern
Preis | Zurücksetzen
Speichern
Mahlgrad | Zurücksetzen
Speichern
Entkoffeiniert | Zurücksetzen
Speichern
Intensität | Zurücksetzen
Speichern
Säure | Zurücksetzen
Speichern
Packungsgröße | Zurücksetzen
Speichern
Kundenbewertung | Zurücksetzen
Speichern
Röstgrad | Zurücksetzen
Speichern
Röstung | Zurücksetzen
Speichern
Bohnensorte | Zurücksetzen
Speichern
Aroma | Zurücksetzen
Speichern
Herkunftsländer | Zurücksetzen
Speichern
Weitere Filter

|

29 Artikel

|

29 Artikel

Zu den Produkten
 

Exzellenz in jeder Tasse – Caffè Hausbrandt

Hausbrandt Kaffee Logo

Hausbrandt Kaffee ist für viele Kaffeekenner ein Synonym für hervorragenden Kaffee. Dahinter steht ein modernes Unternehmen aus Italien, die Hausbrandt Trieste 1892 S.p.A., die in 70 Ländern weltweit aktiv ist.

Ihren Anfang nahm diese Entwicklung im Jahr 1892, als Hermann Ernest Hausbrandt, ein Offizier der österreichischen Handelsmarine, die „Prima Tostatura Triestina di Caffè“ gründete. Hausbrandt setzte auf eine zur damaligen Zeit revolutionäre Neuerung: Statt wie bis dahin üblich grüne Bohnen zu verkaufen, die erst in den Haushalten geröstet wurden, bot er fertig gerösteten Kaffee in versiegelten Metalldosen an. Damit reduzierte er den Aufwand vor dem Brühen und machte den Kaffee zugleich länger haltbar.

Zunächst bot Hausbrandt exzellente Arabica-Robusta-Mischungen an, ergänzte sie aber bald auch mit Espresso aus 100 Prozent Arabica-Bohnen. Von Beginn an ging das Unternehmen keine Kompromisse bei der Qualität der fertigen Produkte ein. Und diese Haltung prägt die Marke und den Geschmack jeder Tasse Kaffee von Hausbrandt bis heute.

Hausbrandt Kaffee Kaffeebohnen für Siebträgermaschine

Hausbrandt Espresso - nur das Beste ist gut genug


Wann immer in den vergangenen 120 Jahren neue Entwicklungen im Kaffeeanbau oder der -verarbeitung aufkamen, nutzte Caffè Hausbrandt sie, um die Qualität des Kaffees zu verbessern. So arbeitete die Rösterei schon um 1900 mit damals neuen, elektrisch betriebenen Röstmaschinen mit dem patentierten „Grevenbroich System“. Röstgrade ließen sich damit perfekt festlegen und einhalten. Und der Hausbrandt Espresso schmeckte deutlich besser als die zu Hause in der Pfanne verbrannten Bohnen.

Auch wurde schon früh ein Kühlsystem installiert, mit dessen Hilfe der Aromaverlust frisch gerösteten Kaffees entscheidend reduziert werden konnte. Und auch heute noch wird die eingesetzte Technik immer weiter entwickelt. So sorgt mittlerweile eine automatische biochromatische Selektion der Kaffeebohnen dafür, dass nur Bohnen von einwandfreier Qualität und optimaler Reife in die Röstmaschinen gelangen. Ebenso wurden auch der Vertrieb sowie Lager- und Lieferzeiten immer weiter optimiert

Seit der Gründung folgt Caffè Hausbrandt damit einer Philosophie: Nur bester und frischester Gourmet-Kaffee landet in den Tassen der Kunden.


Hausbrandt Kaffee

Caffè Hausbrandt - Genuss mit allen Sinnen

Kaffee, der mit so viel Leidenschaft produziert wird, ist zu schade, um nur getrunken zu werden. Folgerichtig propagiert Caffè Hausbrandt die bewusste Gustation jeder Tasse.

Ein Crescendo aus Mahl- und Stampfgeräuschen, das Zischen von kochendem Wasser und Dampf und die hörbare Arbeit von Kaffeemaschinen leiten den bevorstehenden Genuss ein. Die warmen Farben und die einzigartigen Zeichnungen einer samtigen Crema erfreuen das Auge.

Über 700 Aromen prägen den unvergleichlichen Duft und machn Lust auf eine Tasse Kaffee. Und erst dann berührt der heiße Hausbrandt Espresso Gaumen und Zunge und erreicht unsere Geschmacksnerven mit Noten von Früchten und Blüten, Schokolade und Gewürzen in charakteristischer Komposition und Harmonie.

Neueinsteiger führt Caffè Hausbrandt in diese Empfindungen und in die Welt außergewöhnlichen Gourmet-Kaffees ein. Und Kenner finden Vergleichbares bei kaum einem anderen Hersteller so zuverlässig und eindrucksvoll wie in den Produkten der italienischen Rösterei.

Espresso aus Triest für Gourmets in aller Welt

landkarte

Kenner schätzen den einzigartigen Geschmack der Produkte des italienischen Traditionsunternehmens. Gegründet von Hermann Ernest Hausbrandt als „Prima Tostatura Triestina di Caffè“, war das Unternehmen stets einer der Vorreiter bei der Weiterentwicklung des Rösthandwerks und der dafür genutzten Technologien. Erfahrene und kreative Röstmeister produzieren hier echte Gourmet-Kaffees aus erlesenen Bohnen. Der klassische Hausbrandt Espresso bewahrt seit über 120 Jahren den exzellenten Ruf von Caffè Hausbrandt als einer der führenden Röstereien Italiens. Das Probierpaket mit drei beliebten Sorten - Super Bar, Hausbrandt Espresso und Qualita Rossa - eignet sich perfekt zum Probieren der beliebtesten Röstungen von Hausbrandt und überzeugt als Geschenkidee.

Fun Fact

Caffè Hausbrandt arbeitete als eine der ersten Röstereien bereits um 1900 mit einer Röstmaschine aus der Fertigung der Maschinenfabrik Grevenbroich. Es war ein „Doppelt-Centrifugal-Apparat“, eine patentierte Erfindung von Carl Salomon. Dessen Rösttrommel wälzte den Rohkaffee ständig um und saugte zusätzlich Hitze und Röstgase von glühendem Koks durch die Bohnen. Das Prinzip eignete sich zum hoch effizienten Trocknen unterschiedlichster Nahrungsmittel aber auch für chemische Substanzen. Durch die durch die Röstgase erschlossenen Aromen besaß es aber bei Kaffee- und Kakaobohnen einen zusätzlichen, entscheidenden Vorteil.

Loading...