Nur für kurze Zeit: Kostenloser Versand auf Ihre erste Bestellung. Code: KOSTENLOS. mehr lesenDer Gutscheincode gilt nur für Neukunden ab einem Mindestbestellwert von 10 €. Er ist nur einmalig gültig und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode kann nur auf www.roastmarket.de eingelöst werden.

Käfer

Käfer

9 Artikel

9 Artikel

9 Artikel

Zu den Produkten
 

Käfer Logo

Die Käfer- Gruppe steht für Exzellenz in den Bereichen Gastronomie, Lizenzen, Catering und Einzelhandel

Die Käfer GmbH & Co. Verwaltungs- und Beteiligungs KG, wie die Firmierung des Konzerns korrekt heißt, hat ihren Hauptsitz im Ortsteil Parsdorf in der Gemeinde Vaterstetten bei München. Gegründet wurde das mittlerweile weit verzweigte Unternehmen im Jahre 1930 in Form eines Kolonialwarengeschäftes von Elsa und Paul Käfer in der Münchener Amalienstrasse. Bereits drei Jahre später bezogen sie größere Räumlichkeiten in der Prinzregentenstrasse, in der sich auch heute noch das Stammhaus von Käfer befindet. Die beiden Söhne Gerd und Helmut Käfer übernahmen in den 60er Jahren das Feinkostgeschäft ihrer Eltern und entwickelten weitere Geschäftszweige. Der Sohn von Gerd Käfer, Michael, trat 1988 in die Geschäftsleitung ein und übernahm die Hauptgeschäftsführung im Jahre 1992. Seit 1995 ist er alleiniger Gesellschafter sowie Hauptgeschäftsführer der Firma.

Das Unternehmen ist eine Holding mit folgenden Tochter- und Enkelunternehmen:

  • Feinkost Käfer GmbH
  • Event Stars GmbH
  • Käfer Autowelt GmbH
  • Käfer Berlin GmbH
  • Käfer Delikatessenmarkt GmbH
  • Käfer Delikatessenmarkt Süd GmbH
  • Käfer Gut Kaltenbrunn GmbH
  • Käfer Lizenz GmbH
  • Käfer International GmbH
  • Käfer Service GmbH
  • Käfer Schweiz AG
  • Käfer Theatergastronomie GmbH
  • Käfer Zentraleinkauf & Logistik GmbH
  • Palais Lenbach GmbH

Käfer beschäftigt (Stand 2014) über 1.400 Mitarbeiter und erzielte einen Jahresumsatz von 135 Millionen Euro, wobei alleiniger Gesellschafter Michael Käfer ist.

Die verschiedenen Geschäftsfelder von Käfer

Der Käfer Feinkostladen befindet sich auf 1.200 Quadratmeter Fläche, die sich auf das Erdgeschoss und den Souterrain im Käfer Stammhaus in der Prinzregentenstrasse 73 erstreckt. Hier sind rund 8.000 Artikel, wie beispielsweise Käse, Weine, Spirituosen, 50 verschiedene Sorten Fleisch und natürlich Kaffee erhältlich. Bekannt geworden ist Käfer, neben seinem Party- und Catering-Service, ganz besonders durch seine Feinkost-Produkte, wie beispielsweise den wirklich exzellenten Kaffee. Die erklärte Liebe zu hochwertigen Lebensmitteln bedingt, dass Käfer seinen Fokus auf hervorragende Qualitätsprodukte legt und damit die ausgewiesene Liebe zu hochwertigen Lebensmitteln demonstriert. Diese besondere Lust auf Fabrikate, die außergewöhnliche Genussmomente bereiten, zeigt sich auch bei allen Käfer- Kaffees, als einen ganz speziellen Teil der Produktpalette.

Kaffee aus dem Hause „Käfer“- Immer ein herrlicher Genuss

Das vollmundige Aroma in Kombination mit einer wirklich köstlich hellbraunen Crema steht für alle Kaffee-Sorten dieses Unternehmens. Sehr fein geröstet und mal mit einer kräftigeren, mal mit einer milden Geschmacksnote versehen, erwerben Sie immer einen schmackhaften Kaffee, der hinsichtlich seiner Qualität nichts zu wünschen übrig lässt. Egal ob Sie für Latte Macchiato schwärmen, Cappuccino oder „normalen“ Kaffee favorisieren, oder eher einen vollaromatisch- kräftigen Espresso bevorzugen: Immer erstehen Sie einen ausgezeichneten Kaffee, der noch dazu mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis punktet.

Als Abholmärkte mit Selbstbedienung fungieren die Käfer Delikatessen Märkte, in denen der Kunden einen ausgesuchten Teil des Feinkostsortiments (natürlich auch exzellenten Kaffee!) zu günstigeren Preisen erhält. Der erste dieser Märkte entwickelte sich aus einem ehemaligen Personalverkauf in Parsdorf. 2005 eröffnete ein weiterer Markt in Brunnthal, und 2012 erfolgte die Gründung einer weiteren Niederlassung in der Schwabinger Leopoldstrasse.

Das Restaurant Käfer-Schenke befindet sich im Stammhaus in der Prinzregentenstrasse und bietet Platz für 250 Gäste. Das im Jahre 1970 angebaute Restaurant präsentiert seinen Kunden darüber hinaus 12 separate und individuell ausgestattete Stuben für zwei bis 50 Personen.

Natürlich darf auch auf der traditionellen Wiesn Käfer nicht fehlen. So bietet die Käfer Wiesen-Schänke über 3.000 Plätze im Außen- und Innenbereich des nach typisch bayerischer Art gebauten Bauernhauses. Erstmals im Jahr 1971 war Käfer auf der Wiesn vertreten.

Ebenso spielt das Unternehmen in der Münchener Theatergastronomie eine entscheidende Rolle, unter anderem in der Cafe- Bar- Brasserie der Kunsthalle München. Auch erschloss Paul Käfer schon Ende der 50er Jahre mit der Bewirtschaftung des Foyers im Prinzregententheater dieses neue Geschäftsfeld für die Käfer Gastronomie.

Auch in der Münchener- und Schweizer Messegastronomie ist Käfer engagiert und hat ebenso die Verpflegung auf der Messe Basel übernommen.

Seit dem Jahr 1998 betreibt die Käfer Berlin GmbH die Restaurants für die Abgeordneten des Deutschen Bundestages sowie das öffentliche Dachgarten- Restaurant, gelegen neben der Kuppel des Gebäudes. Übrigens ist der Deutsche Bundestag das einzige Parlamentsgebäude weltweit, das ein Restaurant für die Öffentlichkeit betreibt.

Natürlich darf die Gastronomie bei BMW ebenso wenig fehlen, denn im Oktober des Jahres 2012 hielt das Unternehmen Einzug in die BMW-Welt mit folgenden gastronomischen Einheiten:

  • Das 2- Sterne Gourmetrestaurant mit dem Namen „EssZimmer“, der doch sehr nach Understatement klingt. Es befindet sich auf der Ebene 3.
  • Das „Bavari“ genannte Restaurant auf der Ebene 1
  • Das Café „Biker´s Lodge“, ebenfalls auf dieser Ebene
  • Das Bistro „Cooper´s, das im Erdgeschoss angesiedelt ist

Neben weiteren geschäftlichen Engagements ist Käfer mit seinem Käfer Party Service, gegründet vor ungefähr 50 Jahren, mittlerweile zum international tätigen Marktführer Europas aufgestiegen. Neben dem Münchener Hauptsitz unterhält der Käfer Party Service Büros in Frankfurt/Main sowie Basel. Heute betreut dieser Unternehmenszweig circa 1.200 Veranstaltungen mit ungefähr 250.000 Gästen pro Jahr- in Deutschland ebenso wie auf internationaler Ebene. Währen der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006 war er in den Stadien zuständig für die Bewirtschaftung des gehobenen Segments und ist Partner des FC Bayern München.

Darüber hinaus vertreibt Käfer Produkt- sowie Gastronomielizenzen.

Fazit

Das Unternehmen Käfer hat sich seit dem Jahr 1930 konsequent der Maxime „Qualität aus Leidenschaft“ verschrieben. So ist aus dem einstmals kleinen Münchener Familienbetrieb eine international tätige Holding erwachsen, die derzeit in dritter Generation von Michael Käfer geleitet wird, mit der Idee, für Feinschmecker und Genießer kontinuierlich innovative und erstklassige Produkte aus aller Welt anzubieten. In diesem Zusammenhang ist auch ganz besonders der Kaffee aus dem Hause „Käfer“ zu erwähnen, der mit seinem wunderbaren Aroma und seiner herrlich braunen stabilen Crema jeden Liebhaber dieses leckeren Heißgetränks absolut zu überzeugen vermag. Fein geröstet, mal mild, mal kräftig im Geschmack, ist es Käfer gelungen, wahre Gaumenerlebnisse, auch auf dem Gebiet des Kaffees, zu kreieren. Hervorragender Duft und herrliche Crema inklusive!

So ist es nicht verwunderlich, dass das Unternehmen mittlerweile Niederlassungen in München sowie im Münchener Umland, in Frankfurt/Main, Berlin, Japan und China eröffnete.