Elbgold Honduras El Puente
Elbgold Honduras El Puente 250g Elbgold Honduras El Puente 1kg

Elbgold Honduras El Puente

Röstgrad Helle Röstung (Light-/Cinnamon-Roast): Es dominieren ausgeprägte Fruchtnoten und komplexe Säuren bei geringen Anteilen an Bitterstoffen.
Mittlere Röstung (American- bzw. City-Roast): Durch Karamellisierung etwas süßer und weniger sauer als helle Röstungen mit ausgewogenem Geschmack und vollem Körper.
Dunkle Röstung (French-/Italian): Schokoladig süßer Körper mit ausgeprägten Röstaromen und Bitterstoffen bei geringem Säureanteil.
         
Intensität Die individuellen Aromen der verwendeten Bohnen prägen die Intensität einer Sorte, die eher leicht und fein (1) oder aber auch besonders intensiv und kräftig (4) schmecken kann.        
Säure Kaffeebohnen enthalten, wie viele andere Lebensmittel auch, Säure. Der Grad des Säuregehalts hängt von verschiedenen Faktoren wie der Bohnensorte, Anbauhöhe, Herkunft und besonders der Röstung ab.        

Beschaffenheit: Ganze Bohne, Gemahlen

  • Aroma von Jasminhonig mit fruchtigen Orangen-Geschmack
  • 100% Red Catuai Bohnen, ein Hybrid aus Mundo Nuovo und Caturra
  • Aus der Region Marcala in Honduras, La Paz
  • Die Verpackungsgröße und der Mahlgrad können variiert werden
  • Hervorragend als Filterkaffee geeignet

Preise und Auszeichnungen:

Feinschmecker Rösterei 2018

Feinschmecker Rösterei 2018

Diese Rösterei wurde vom Magazin DER FEINSCHMECKER als einer der Top-Adressen im Jahr 2018 ausgezeichnet.

CREMA Röster des Jahres 2009

CREMA Röster des Jahres 2009

Das Fachmagazin CREMA hat diese Kaffeerösterei zum Röster des Jahres 2009 ausgezeichnet.

Unsere Zubereitungsempfehlung:

   

weitere Produktdetails
8,90 €
35,60 € je kg Kaffee
0,25 € Tasse
Inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferbar in 1-2 Tagen

* Pflichtfelder

8,90 €
35,60 € je kg Kaffee
0,25 € Tasse
Inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferbar in 1-2 Tagen

Lieferung in 1-2 Tagen
Frische-Garantie
Service-Hotline
069-34876162
Produktbeschreibung

Produktbeschreibung

Elbgold Honduras El Puente

Der Honduras El Puente aus dem Hause Elbgold verdankt seinen Namen einer kleinen, nicht ganz ungefährlichen Hochseilbrücke in Marcala. Denn wer diese überquert erhält Zutritt zu einem der exzellentesten Anbaugebiete der Welt der Produzenten Marysabel Caballero und Moises Herrera. Hier wachsen Kaffees wie das Gewinnerlos des Cup of Excellence 2016 sowie eben auch der köstliche Honduras El Puente. Bei den Bohnen handelt es sich um einen Hybrid aus Mundo Nuovo und Caturra, der sogenannten Varietät ‘Red Catuai’. Er kostet in der Hauptnote nach Jasminhonig und ist zudem charakteristisch für seine weichen Fruchtaromen aus Orange und Pfirsich. Am Besten ist er für die Zubereitung von Filterkaffee geeignet. Da sowohl der Mahlgrad als auch die Verpackungsgröße gewählt werden kann, ist diese Sorte an jegliche Kundenwünsche anpassbar.

Kundenbewertungen