Berliner Kaffeerösterei Berliner Perle

7,45 €
2,98 € / 100gr
0,21 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferbar in 1-2 Tagen

Beschaffenheit: Ganze Bohne, Gemahlen

  • 100% direkt gehandelte Arabica Perlbohnen
  • Kräftige und dennoch ausgewogene Mischung mit vollem Körper und schokoladigen-nussigen Noten
  • Bohnen aus Brasilien, Kolumbien und Costa Rica im handwerklichen Verfahren schonend dunkel geröstet
  • Ideal für die Zubereitung im Siebträger, Espressokocher oder Vollautomaten
  • Bei der Berliner Kaffeerösterei stehen Tradition und Sorgfalt im Vordergrund
Mehr erfahren

* Pflichtfelder

7,45 €
2,98 € / 100gr
0,21 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand

Lieferbar in 1-2 Tagen

Versandkostenfrei ab 49€, sonst 2,95€

Unsere Zubereitungsempfehlung

Espressokocher
Siebträger
Vollautomat

Preise und Auszeichnungen

Feinschmecker Rösterei 2018

Feinschmecker Rösterei 2018

Diese Rösterei wurde vom Magazin DER FEINSCHMECKER als einer der Top-Adressen im Jahr 2018 ausgezeichnet.

Produktbeschreibung

Berliner Kaffeerösterei Berliner Perle

Die Berliner Perle ist ein reiner Arabicablend aus erstklassigen Perlbohnen aus südamerikanischen Provenezien in Brasilien, Kolumbien und Costa Rica. Sie wurde direkt - das heißt ohne Zwischenhändler und Preisdumping der Kaffeebörse - gehandelt und anschließend schonend im traditionell handwerklichen Verfahren in der Berliner Kaffeerösterei langzeitgeröstet. Das Ergebnis ist eine kräftige Mischung mit dunklem Röstgrad und vollem Körper, die dennoch sehr ausbalanciert ist. Geschmacklich kommen schokoladige und nussige Anklänge hervor. Der Blend eignet sich hervorragend auch als Basisespresso für Milchmischgetränke wie Cappuccino oder Latte Macchiato. Der Lieferumfang beinhaltet entweder 250g oder 1kg ganze Bohnen. Die Privatmanufaktur Berliner Kaffeerösterei legt hohen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit und steht im engen Kontakt mit ihren zuliefernden Kaffeebauern. Die importierten Rohbohnen verarbeitet sie nach den Qualitätsbestimmungen der Deutschen Röstergilde. Die Rösterei kompensiert das beim Röstverfahren anfallende CO2.

Bewertungen