AeroPress

Die 2005 entwickelte AeroPress entspringt dem Verfahren der French Press - mit dem einzigen Unterschied, dass hier kein Kaffeesatz in die Tasse gelangt. Die eingebaute Filterfunktion garantiert Genuss pur. Für die tägliche Tasse Kaffee erfreut sich diese Zubereitungsart zunehmendem Interesse.

Mehr über AeroPress erfahren

AeroPress

Filtern nach

Filter +

Filter

FILTER | Alle zurücksetzen

Marke | Zurücksetzen
Speichern
Zubereitungsart | Zurücksetzen
Speichern
Preis | Zurücksetzen
Speichern
Zertifizierung | Zurücksetzen
Speichern
Hauptnote Aroma | Zurücksetzen
Speichern

|

6 Artikel

|

6 Artikel

 
Zu den Produkten
 

AeroPress – Kaffeetradition modern interpretiert

Logo Aeropress

Brühmethoden und Kaffeemaschinen gibt es in allen erdenklichen Variationen. Die Bandbreite reicht vom handgefilterten Kaffee über die French Press sowie Teil- und Vollautomaten bis zu ausgefeilten Gastronomie-Maschinen. Dass es in diesem Bereich noch revolutionäre Neuerungen geben könnte, erscheint kaum vorstellbar. Die AeroPress aber liefert den besten Beleg, dass immer wieder spannende Innovationen möglich sind.

Dennoch hat im der US-amerikanische Unternehmer und Professor Alan Adler Jahr 2005 die AeroPress erfunden. Sie ähnelt in Grundzügen der French Press. Allerdings wird der Kaffee in der AeroPress tatsächlich gefiltert, es gelangt also kein Kaffeesatz in die Tasse. Im Gegensatz zur Handfilterung umspült bei der AeroPress das heiße Wasser das Kaffeemehl vollständig, so lange der Kaffee zieht. Dadurch lösen sich bei diesem Kaffeebereiter deutlich mehr und intensivere Aromen aus dem Kaffee. Sämtliche Brühparameter wie Kaffeemenge, Mahlgrad, Wassertemperatur und Brühzeit lassen sich dabei frei bestimmen, wiederum ein echter Vorteil gegenüber den Teil- oder Vollautomaten. In Verbindung mit To Go Bechern ist die AeroPress also das ideale Gerät, um leckeren Kaffee unterwegs zu genießen.

Die AeroPress und ihre Besonderheiten

AeroPress und silberne Kanne

Der Kaffeebereiter ist ein wahres Multitalent. Da mit der AeroPress sowohl Kaffee als auch Espresso zubereitet werden kann, spart man sich die Investition in ein teures Zweitgerät. Die AeroPress überzeugt durch ein schlichtes und einfaches Design, das ohne technische Extras auskommt. Da die Maschine aus hochwertigem und stabilem Plastik gefertigt ist, erweist sie sich außerdem als äußerst robust. Die AeroPress lässt sich einfach verstauen und ist leicht zu reinigen. Dies macht sie zu einem idealen Reisebegleiter. Im Gegensatz zu anderen Kaffeezubereitern ist ein handelsübliches AeroPress Set zudem deutlich erschwinglicher .

Viele Kaffeegenießer sind davon überzeugt, dass sich mit der AeroPress ungeahnte Aromen entlocken lassen. Dies kann unter anderem mit dem Mechanismus des Kaffeebereiters zusammenhängen. Im Gegensatz zu anderen Maschinen steigt die Flüssigkeit des Kaffee-Wasser-Gemisches nicht langsam empor, sondern wird von oben durch einen Filter gedrückt.

Einfach Kaffee zubereiten mit der Aeropress

Mit der AeroPress kann Kaffee auf zwei verschiedene Arten zubereitet werden: Bei der Bottom-Down-Methode wird zunächst ein befeuchtetes Filterpapier in den Filterhalter eingelegt. Dann stellt man den Kaffeezubereiter aufrecht auf eine Tasse. Dabei sollte man unbedingt auf einen Mahlgrad der Kaffeebohnen achten. Ein mittlerer bis feiner Mahlgrad ist perfekt für die Kaffeezubereitung mit der AeroPress. Nachdem das Kaffeemehl in den Zylinder eingefüllt wurde, wird heißes Wasser darüber gegossen. Anschließend wird der Zylinder mit dem Kolben verschlossen. Nun kann der Kaffee nach Wunsch ziehen.  Schließlich presst man den Kolben nach unten, damit der Kaffee durch den Filter in die Tasse fließen kann.

Bei der Bottom-Up- oder invertierten Methode wird der Kolben zunächst ein kleines Stück in den Zylinder geschoben. Der Kaffeezubereiter wird kopfüber auf den Tisch gestellt. Auch in diesem Fall wird ein befeuchtetes Filterpapier in den Filterhalter gelegt. 

Nachdem man die gewünschte Menge Kaffeemehl und heißes Wasser in den Zylinder gegeben hat, verschließt man ihn oben mit dem Filterhalter, schiebt den Kolben unten so weit ein, bis sich keine Luft mehr im Zylinder befindet und lässt den Kaffee ziehen. Zum Schluss stellt man die AeroPress wieder aufrecht auf die Tasse und drückt den fertigen Kaffee durch den Filter.

AeroPress - der reine Geschmack

AeroPress Bauteile

So einfach das Brühen mit der AeroPress von der Hand geht, so überraschend ist das Geschmackserlebnis. Das Brühprinzip dieses Kaffeebereiters führt zu einem unvergleichlich intensiven, vollen und runden Geschmack und zu geradezu betörendem Duft des fertigen Kaffees. Die AeroPress ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass überzeugende Erfindungen beileibe nicht immer aus endloser Entwicklungsarbeit entstehen müssen. Manchmal genügen bereits die unvoreingenommene Betrachtung eines Problems und eine gute Idee. Alan Adler ging jedenfalls von der einfachen Überlegung aus, dass die optimale Temperatur, eine vollständige Durchmischung von Wasser und Kaffeemehl und eine möglichst kurze Filterzeit den besten Kaffee mit wenig Bitterstoffen ergeben.

Jeder, der einmal einen mit der AeroPress zubereiteten Kaffee genießen durfte, wird ihm wohl Recht geben. Und um Ihre individuelle Lieblings Zubereitung zu entdecken, können Enthusiasten Sorte und Menge des verwendeten Kaffees, feiner oder gröber gemahlen, die Temperatur des Wassers beim Brühen und die Brühzeit frei nach den eigenen Vorlieben variieren. 


AeroPress Zubereitung Kaffeebereiter

Fun Fact

Ganz im Stil der Erfolgsgeschichten aus dem Silicon Valley erfand der Unternehmer Alan Adler die AeroPress in seiner heimischen Garage. Nachdem er sich mehrere Jahre mit der Kaffeezubereitung beschäftigt und über 30 Prototypen getestet hatte, entwickelte er letztendlich das Design der originalen AeroPress.

AeroPress bei roastmarket kaufen

Die AeroPress überzeugt durch ein einfaches und zeitloses Design. Außerdem ist sie robust, preiswert, mobil und lässt sich leicht reinigen. Durch ihren einzigartigen Mechanismus entlockt sie dem Kaffee die ganze Bandbreite an Aromen. Dies ermöglicht ein unverwechselbares Geschmackserlebnis. Um den passenden Kaffee für AeroPress zu finden, bieten sich die Kaffee-Probierpakete von roastmarket an: Verschiedene Sorten zum Ausprobieren und das auch noch zum günstigen Preis. So macht die Kaffeezubereitung besonders viel Spaß!

Loading...