Espressomühlen

Die besten Espressomühlen, mit denen die Zubereitung hervorragender Espressi gelingt.

Mehr über Espressomühlen erfahren

Espressomühlen

1-36 von 41

Seite:
  1. 1
  2. 2

1-36 von 41

Seite:
  1. 1
  2. 2

Die Espressomühle - Voraussetzung für einen guten Espresso

Eine gute Espressomühle ist die Grundlage für richtigen Genuss! Wer einen richtig guten Espresso zubereiten will, kommt neben einer Siebträgermaschine auch an einer guten Espressomühle nicht vorbei. Denn auch die beste Maschine kann keinen guten Espresso erzeugen, wenn der eingefüllte Kaffee nicht den idealen Mahlgrad hat.
Das Ziel sind möglichst gleichmäßig große Partikel und somit ein homogenes Mahlergebnis. Der Kaffee kann schnell zu bitter oder zu wässrig schmecken, wenn der Mahlgrad nicht stimmt. Wichtig ist vor allem, dass die Espressomühle nicht zu viel Feinstaub herstellt, da ansonsten die Bitterstoffe direkt an das Heißgetränk abgegeben werden. Der Mahlgrad sollte so gewählt werden, dass die Brühzeit circa 25 Sekunden beträgt und der Espresso sirupartig in die Tasse läuft. Nur dann entsteht zudem die charakteristische Crema mit luftiger, feinporiger Struktur.
Zu beachten ist bei Espressomühlen, dass diese beim Mahlvorgang nicht zu viel Hitze entwickeln, um alle Aromen zu erhalten und zu verhindern, dass der Espresso am Ende verbrannt schmeckt.
Investieren Sie also lieber in eine gute Espressomühle- statt Maschine, denn schlecht gemahlener Kaffee wird selbst mit der besten Espressomaschine nicht schmecken.

Wie funktioniert eine Espressomühle?

Espressomühle gefüllt mit KaffeebohnenHauptsächlich sind zwei Arten von Mahlwerken zu unterscheiden: Scheiben- und Kegelmahlwerke. Doch was zeichnet diese Mahlwerke aus und worin besteht der Unterschied?

Bei Kegelmahlwerken werden die eingefüllten Kaffeebohnen, wie der Name bereits vermuten lässt, zwischen zwei Kegeln zermahlen. Die Schwerkraft hilft bei jenen Modellen, dass die Bohnen ihren Weg nach unten finden, wo der Abstand zwischen innerem und äußerem Kegel immer kleiner und damit die Partikel immer feiner werden. Ein Vorteil dieser Kegelmahlwerke ist die niedrige benötigte Drehzahl, wodurch sich nur wenig Hitze entwickelt. Bei günstigen Modellen ist aber häufig die Mahlfläche nicht ausreichend groß, was diesen Vorteil wieder relativiert.
Am meisten zu finden sind Scheibenmahlwerke: Bei Scheibenmahlwerken kommen zwei aufeinanderliegende, konkave Scheiben zum Einsatz. Über Zentrifugalkräfte gelangt der Kaffee nach außen, wo die Mahlelemente näher beieinander liegen. Das hat zwar etwas höhere benötigte Drehzahlen zur Folge, hochwertige Geräte verfügen jedoch über große Durchmesser, über die die auftretende Hitze verteilt und so reduziert wird.

Beide möglichen Mahlwerke finden Sie jeweils in Stahl- und Keramikausführungen. Letztere verschleißen langsamer und erhitzen sich nicht so schnell, Stahlmahlwerke hingegen verfügen meist über schärfere Kanten.

Kaffeemühle vs. Espressomühle

Kaffeemühlen und Espressomühlen werden oft als Synonyme verwendet. Allerdings sind beide Mühlen nicht gleichzusetzen, denn sie haben einen entscheidenden Unterschied. Bei Espressomühlen gibt es in aller Regel mehrere und noch feinere Abstufungen an Mahlgraden, die man einstellen kann. Auf diese Weise kann viel präziser und feiner gearbeitet werden als bei der Kaffeemühle, was für die Zubereitung im Siebträger auch notwendig ist. Eine Kaffeemühle, die beispielsweise für die Zubereitung von frischem Filterkaffee genutzt werden soll, muss nicht zu vergleichbar feinen Mahlgraden in der Lage sein.

Elektrisch oder manuell?

Bei der Wahl der richtigen Mühle können Sie zwischen elektrischen und manuellen Mühlen wählen.

Elektrische Kaffeemühlen haben gegenüber ihren von Hand betriebenen Gegenstücken den Vorteil, dass diese Modelle vollkommen automatisch betrieben werden. Dadurch können Sie ganz einfach auf Knopfdruck die benötigte Menge Kaffee mahlen lassen. Neben dieser unkomplizierten und besonders benutzerfreundlichen Handhabung ist auch die bequeme und schnelle Reinigung ein Pluspunkt. Vor allem sind elektrische Mühlen dann geeignet, wenn Sie sich nicht nur hin und wieder ein Tässchen Kaffee gönnen, sondern häufig mehrere Tassen zubereiten. Die konstanten Ergebnisse und vielfältige Einstellmöglichkeiten bei Mahlgrad und Menge gemahlener Bohnen helfen zudem, eine gleichbleibende Qualität des Kaffees zu gewährleisten.
Manuelle Kaffee- und Espressomühlen hingegen sind meist etwas günstiger und haben einen Retro-Charakter. Dabei müssen es nicht unbedingt “alte” Modelle sein, denn manuelle Kaffeemühlen gibt es auch in modernen Designs z.B. von der Marke Comandante. Zudem kann durch das Selbstmahlen per Hand das Gefühl entstehen, man hat sich den Kaffee erarbeitet und dadurch lässt sich der Kaffee noch besser genießen.

Finden Sie Ihr Lieblingsmodell

Unabhängig von Bauart und Material des Mahlwerks können Sie über den Abstand der Kegel beziehungsweise Scheiben den Mahlgrad einstellen, was gerade dann unerlässlich ist, wenn Sie verschiedene Bohnen und Zubereitungsarten verwenden. Sie sind auf der Suche nach einer Espressomühle? Wir helfen Ihnen etwas auf die Sprünge!

Baratza Sette 270WiEin klarer Favorit unter den Kaffeeliebhabern aber auch von unseren Kunden ist das Modell Baratza Sette 270Wi. Das "i" in diesem neuen Modell steht für Intelligenz und repräsentiert eine neue Software, welche den Zeitpunkt bis zur Erreichung der gewünschen Kaffeemengen eingeständig anpasst. Hierbei handelt es sich um ein hochwertiges Kegelmahlwerk aus Edelstahl. Zudem ist es leicht zu reinigen und aromaschonend.

Mahlkönig Mühle K30 varioEin weiteres Top-Modell ist die Mahlkönig Mühle K30 vario, welches die ultimative Mühle für den Barista ist. Bei Einschub des Siebträgers startet die Mühle automatisch mit der dosierten, aromafrischen Vermahlung. Somit wird in weniger als zwei Sekunden der Siebträger mit der idealen Menge für einen Espresso befüllt. Für individuelle Wünsche ist außerdem eine variable Programmierung möglich. Dieses Modell befindet sich jedoch im obersten Preissegment, hält aber definitiv was sie verspricht. Nicht umsonst wurden die Mühlen aus dem Hause Mahlkönig auch schon bei Barista-Weltmeisterschaften eingesetzt.

Lassen Sie sich von der großen Auswahl an Espressomühlen bei roastmarket überzeugen, die ausführlichen Produktbeschreibungen und Kundenbewertungen sind ebenso praktisch wie der schnelle Versand zu Ihnen nach Hause! Mehr über Kaffee- und Espressomühlen erfahren Sie in unserem Magazin!