Der erfahrene Profi-Barista und Kaffeekenner weiß, dass neben einer hochwertigen Espressomaschine vor allem eine gute Kaffeemühle zum wichtigsten Zubehör einer Barista Ausstattung gehört. Denn nur frisch gemahlenes Kaffeemehl bringt alle Geschmacksnoten und Aromen der Kaffeebohnen optimal zur Geltung. Der australische Hersteller SAGE bietet mit der Smart Grinder Pro SCG820 Kaffeemühle eine Einsteigermühle im mittleren Preissegment an, die sich mit 60 Mahlgradstufen für Espresso, Filterkaffee und French Press Kaffee zugleich eignet. Kann uns die Kaffeemühle mitsamt ihren Features überzeugen? In unserem Testbericht gehen wir auf mögliche Vor- und Nachteile ein, testen die Mahlgradeinstellungen für Espresso vs. Filterkaffee und bewerten die Gesamtleistung des Geräts. Lohnt sich ein Kauf und ist die Sage eine geeignete Kaffeemühle für Einsteiger? Das erfahren Sie in unserem Sage Smart Grinder Pro Test. 

Ersteindruck

Zusammen mit Matthias Hoppenworth, Röstmeister und Gründer der Rösterei Hoppenworth & Ploch haben wir die Kaffeemühle des australischen Herstellers Sage gründlich inspiziert und getestet. Dabei interessierten uns besonders die Aspekte Mahlergebnis, Justierungsmöglichkeiten, Funktionen sowie Gesamtperformance und Preis-Leistungs-Verhältnis. Kommen wir aber zu allererst zum Ersteindruck.

Matthias testet Sage Smart Grinder Pro Kaffeemühle

Matthias überzeugt auf den ersten Blick das Design und Interface der Sage Mühle. Das beleuchtete Display und das seitlich platzierte Rad für die Mahlgradeinstellungen sind für den Profi-Barista ebenfalls vielversprechend. Auch das “Handsfree”-System ist ein Pluspunkt, da die mitgelieferten Gabeln der Kaffeemühle die Siebträger so während des Mahlens halten und die Hände frei bleiben. Die wohl wichtigste Funktion ist jedoch sicherlich der integrierte Timer, mit dem Sage ein besonders bequemes Kaffeemahlen verspricht. Der Bohnenbehälter (Hopper) ist leicht abzunehmen und kann bis zu 450 g Kaffeebohnen halten.

Unser Tipp: Damit die Aromen und Geschmacksstoffe der Bohnen nicht so schnell entweichen, empfehlen wir allerdings, frische Kaffeebohnen nicht so lange im Hopper zu lassen und dafür lieber mehrmals nachzufüllen.

Sage Smart Grinder Pro Kaffeemühle Bohnenbehälter mit Kaffeebohnen

Sage Smart Grinder Pro Funktionen im Überblick

  • LCD Display mit Anzeige der Mahlgrad-Einstellung, Mahldauer und Anzahl der Shots
  • “Handsfree System”, d.h. spezielle Siebträgerhalter halten die Siebträger während des Mahlvorgangs fest, Sie müssen Ihren Siebträger nicht unter die Mühle halten
  • Direktes Mahlen in den Siebträgerhalter, Behälter oder Papierfilter möglich. Benötigen Sie möglicherweise vorgemahlen Kaffee für eine Reise oder als Mitbringsel? Dann mahlen Sie eine beliebige Menge Ihres Lieblingskaffees frisch vor und direkt in eine luftdichte Box ab. 
  • zeitbasierte Timerfunktion für eine exakte Dosierung und Kontrolle des Mahlens.
  • 60 Mahlgrad Stufen von sehr fein bis sehr grob und somit für alle Zubereitungsarten (Vollautomat, Siebträger, Filter etc.) und Mahlgrade einsetzbar!
  • “Cups” und “Shots” Einstellung für die richtige Dosierung. 
  • konisches Mahlwerk für eine schonende und hitzelose Mahlung der Kaffeebohnen.
  • kompakte Größe

Zahlen und Fakten des Sage Smart Grinder Pro

Preis: ab 249,90€

Maßen: 38,9cm x 16cm x 21,4cm

Beleuchtete LCD Anzeige: Ja 

Volumen Bohnenbehälter/Hopper: 450g

Materialien: Edelstahl 

Mahlwerk: konische Mahlscheiben, Edelstahl

Mahlstufen: 60 Mahlstufen

Siebträgereinsätze: 2 Siebgrößen: Klein (50 – 54mm) und Groß (58mm) 

Lieferumfang: Bohnenbehälter mit Deckel, Siebträgerhalter 50-54mm, Siebträger-Halter 58mm, Reinigungsbürste für Kegelmahlwerk, luftdichter Mahlbehälter mit Deckel

Sage Smart Grinder Pro Mühle mit Siebträgerhaltern, Pinsel und Mahlbehälter

Das Mahlwerk und Justierungsmöglichkeiten 

Beginnen wir mit dem ersten Kriterium im Sage Smart Grinder Pro Test: Mahlwerk und die Justierungsmöglichkeiten: 

konisches Mahlwerk des Sage Smart Grinder Pro Kaffeemühle

Der Sage Smart Grinder Pro besitzt ein Mahlwerk mit konischen Mahlscheiben (Kegelmahlwerk). Konische Mahlscheiben sind im Vergleich zu Scheibenmahlwerken trichterförmig und spitz zulaufend und meist nur in höherpreisigen Mühlen verbaut. Dass die Einsteigermühle hochwertige konische Mahlscheiben eingebaut hat, gilt hier demnach als großer Pluspunkt. Der Vorteil ist, dass Kaffeebohnen im Kegelmahlwerk besonders schonend und dabei ohne viel Reibungswärme gemahlen werden, sodass die Bohnen selbst bei feinen Mahlgraden nicht heiß werden und somit auch nicht bitter werden können. Die Aromen der Kaffeebohnen sind schließlich äußerst empfindlich und werden durch zu hohe Hitzebildung in der Kaffeemühle beschädigt und verändern ihren Geschmack.

Wie wird der Mahlgrad des Sage Smart Grinder Pro verändert?

Sage Smart Grinder Pro Mahlgradeinstellungen

Insgesamt besitzt der Sage Smart Grinder Pro 60 Mahlgradstufen, die sich praktisch und einfach rechts an einem Rad an der Seite der Maschine verändern lassen. Sie können den Mahlgrad auf diese Weise von sehr fein bis sehr grob einstellen. Allgemein gilt: Je niedriger der Mahlgrad, desto feiner der Kaffee. Die digitale Anzeige zeigt an, bei welchem Mahlgrad die Einstellung ist und bietet so eine hilfreiche Orientierung. Das Praktische daran? Sie können die Körnung des Kaffeemehls genau auf Ihre bevorzugte Kaffeeart und auf die verwendeten Kaffeebohnen abstimmen. So können Sie je nach Belieben dunkel geröstete Espressi, klassische Kaffeeröstungen mit mittlerem Röstprofil oder auch Spezialitätenkaffee, wie beispielsweise besonders helle und fruchtige Röstungen, problemlos mahlen. Je nach Kaffeebohne und gewünschter Zubereitungsart können Sie hier einen individuellen Mahlgrad einstellen und zwischen “Cups” und “Shots” wählen! Zudem lassen sich beim Sage Smart Grinder Pro auch die Mahlkegel justieren, um einen feinstmöglichen Mahlgrad einzustellen. In unserem Sage Smart Grinder Pro Test war das Verstellen der Mahlgrade denkbar einfach und schnell umsetzbar.

Kleiner Nachteil: Die Digitalanzeige korrespondiert nicht zu 100% mit der eigentlichen Mahlgrad-Stufe. So kann es beim Verstellen der Mahlgradverstellung vorkommen, dass Sie beispielsweise 4 Stufen feiner einstellen und die digitale Anzeige nur 3 Stufen anzeigt. Unser Tipp: Verlassen Sie sich nicht blind auf die Digitalanzeige, sondern schauen Sie sich das tatsächliche Mahlgut und die Extraktionsergebnisse an und probieren Sie sich aus.

Die Timerfunktion

Die Kaffeemühle besitzt eine integrierte Timerfunktion. Dies ist ein extrem hilfreiches und praktisches Feature, da es eine Kaffeewaage ersetzt und so die Möglichkeit bietet, exakt dosierte und reproduzierbare Mahlgut-Ergebnisse zu haben. Dafür muss der gewünschte Mahlgrad sowie die Mahlzeit eingestellt und danach nur noch auf Start geklickt werden. In unserem Test stellt Matthias zuerst einen feinen Mahlgrad auf Stufe 9, mit einer Mahlzeit von 16 Sekunden für einen Single Espresso Shot ein. Beim Timer des Sage Smart Grinder Pro handelt es sich somit um einen zeitbasierten Timer. Die Mahldauer kann dabei auf bis zu 0,2 Sekunden-Abschnitte programmiert werden. Diese smarte Technologie ermöglicht eine absolute Kontrolle über den Mahlprozess und ein perfekt dosiertes und reproduzierbares Ergebnis. Eine extra Kaffeewaage ist bei dieser Mühle somit nicht mehr von Nöten. 

Die Konstanz der Mahlergebnisse

Besonders wichtig war uns beim Test der Sage Mühle die Konstanz der Mahlergerebnisse. Deswegen haben wir nicht nur verschiedene Mahlgradstufen für verschiedene Kaffeezubereitungen getestet, sondern auch gleich mehrere Bezüge hintereinander gemahlen, um zu kontrollieren, wie konstant das Mahlergebnis dabei bleibt.

Kaffeebohnen werden beim Sage Smart Grinder Pro in Siebträger gemahlen

Zu unserer großen Begeisterung stellte sich die Sage Smart Grinder Pro als sehr konstant raus. Alle Espressoshots, die auf 16 Sekunden Mahlzeit eingestellt waren, brachten fast exakt identische Grammzahlen an Espresso-Mahlgut hervor. Ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis in puncto Mahl-Konstanz.

Mahlergebnisse für Espresso

Für einen klassischen Espresso empfiehlt es sich, den Mahlgrad auf eine feinere Einstellung zu programmieren. Wir haben bei der Sage Smart Grinder Pro Mühle die Stufe 9 und eine Mahlzeit von 16 Sekunden für einen einfachen Single Shot Espresso gewählt.

LCD Display des Sage Smart Grinder Pro Kaffeemühle im Test

Das Mahlen erledigt die Sage schnell und ohne dabei zu überhitzen. Das Mahlergebnis kann sich ebenfalls sehen lassen. Für einen Espresso war das Mahlgut bzw. die Körnung fein genug und ohne Klumpen. Mehr zum idealen Espresso Mahlgrad finden Sie übrigens in diesem Artikel. Matthias ist vom Ergebnis überzeugt: Der Mahlgrad für einen Espresso ist feinporig und somit ideal für den Espresso geeignet.

Espresso Mahlgut des Sage Smart Grinder Pro

Mahlergebnisse für Filterkaffee

Da die Sage Kaffeemühle aber nicht nur für die klassische Espressozubereitung gedacht ist, sondern mit 60 Mahlgradstufen für jede Zubereitungsart verwendet werden kann, haben wir als nächstes die Einstellungen für einen Filterkaffee getestet. Für Filterkaffee  wird ein mittlerer bis grober Mahlgrad benötigt, da die Kontaktzeit von Wasser zu Kaffeemehl länger ist, als zum Beispiel beim Espresso. 

Sage Smart Grinder Pro Kaffeemühle LCD Display mit Filterkaffee Einstellung

Dafür haben wir den Sage Smart Grinder Pro auf die Mahlstufe 45 programmiert und eine Mahlzeit von 7,6 Sekunden eingestellt. Das Ergebnis überzeugt hier ebenfalls: Das Kaffeemehl ist gröber, körniger und hat insgesamt eine sandkörnige Konsistenz. Matthias lobt hier speziell die Flexibilität der Kaffeemühle. Das Umstellen von Espresso- auf Filterkaffee Mahlgrad erfolgte problemlos und erzielte tolle Mahlergebnisse!

Das zeigt, dass sich mit der Sage Kaffeemühle wahlweise und unkompliziert verschiedene Kaffees zubereiten lassen: Einen Espresso für die Siebträgermaschine sowie gröber gemahlenes Kaffeepulver für eine Kanne Filterkaffee. Auch das überzeugte uns im Test sehr. Ob Sie Ihren Kaffee also mit Kaffeebereitern wie einer Chemex, Aeropress oder einer French Press zubereiten oder fein gemahlenen Kaffee für Ihre Siebträgermaschine benötigen, mit dem Sage Smart Grinder Pro lassen sich Kaffeebohnen für jede Zubereitungsart mahlen.

gemahlener Kaffee für Filterkaffee (1)

Der ganze Test als Video

Da Sie nun alle Fakten und Funktionen über den Sage Smart Grinder Pro erfahren haben, lohnt sich sicherlich der Blick in unseren ausführlichen Test als Youtube-Video Format in Kooperation mit Matthias von Hoppenworth & Ploch. Lehnen Sie sich einfach entspannt zurück und schauen Sie sich den Test in Ruhe als Video an.

Fazit

Nach unserem Sage Smart Grinder Pro Test halten wir folgendes fest: Deswegen eignet sich die Sage Smart Grinder Pro Kaffeemühle bestens für Einsteiger:

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die digitale LCD Anzeige bietet Kontrolle und Hilfe bei den Einstellungen und auch die zeitbasierte Timerfunktion überzeugt durch Konstanz und Präzision in puncto Mahlergebnisse
  • 60 Mahlgradeinstellungen von sehr fein bis sehr grob ermöglichen das Mahlen für alle Zubereitungsarten
  • Einfach in der Bedienung und Reinigung
  • Langlebigkeit und Top-Performance durch ein hochwertiges Kegelmahlwerk aus Edelstahl

Folgen Sie uns auf Social Media

2 Kommentare

  • Warum wird sie als nur “Einsteiger” Mühle bezeichnet ?

    • Liebe Dorothea,

      vielen Dank für Deine Frage. Die Betitelung der Sage Kaffeemühle als “Einsteigergerät” ist keineswegs eine Herabsetzung. Ganz im Gegenteil.
      Durch den vergleichsweise günstigen Kaufpreis und die intuitive und einfache Bedienung eignet sie sich perfekt für Kaffeeliebhaber, die gerade erst in die Welt des Kaffeemahlens einsteigen. Bei der Sage Mühle kann man wenig falsch machen und kommt mit ein paar wenigen Handgriffen schnell zu tollen Mahlergebnissen.

      Beste Grüße vom gesamten roastmarket-Team aus Frankfurt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier