kaffeebohnen geröstet auf kaffeesack
16.04.2017

Röstergilde – Goldmedaille

Ein Rösterverband vergibt Medaillen

Die Deutsche Röstergilde ist ein Verband, der sich für die Interessen der handwerklichen Kaffeeröstereien einsetzt und dem ca. 80 Kaffeeröster angehören. Die Röster kämpfen jedes Jahr um eine Goldmedaille; 2015 traten beispielsweise 75 Espressoröstungen und 75 Filterkaffees an. Die handwerklichen Spezialitätenröster aus dem deutschsprachigen Kaffeemarkt setzen mit der Kennzeichnung “handwerkliche Kaffeeröstung” klare Richtlinien für die Kaffeeproduktion, wodurch exzellent verarbeitete Produkte für den Verbraucher erkennbar sein sollen.

Die Deutsche Röstergilde

Die Deutsche Röstergilde versteht sich als Interessenvertretung der handwerklichen Kaffeeröstereien. Sie möchte ihren Mitgliedern eine herausragende Qualität bescheinigen, die letztlich dem Verbraucher zugutekommt. Die Mitglieder der Deutschen Röstergilde verbürgen sich für eine exzellente Kaffeequalität, entsprechen selbstgesetzten Standards und setzen auf persönliche Beziehungen zum Herstellungsort. So wird eine lückenlose Nachverfolgung des Produktionsweges gewährleistet und so auch die Farmer der Kaffeepflanzen fair entlohnt.Kaffeemühle
Die handverlesenen Rohkaffees werden in Trommelröstmaschinen traditionell zu feinem Röstkaffee veredelt, wobei die Kaffeebohnen bei niedrigen Temperaturen sehr langsam und schonend geröstet werden. Durch die traditionelle Herstellung des Kaffees gewährleisten die Röster ein hohes Maß an Frische. Weiterhin würden Kaffeebohnen, die über einen längeren Zeitraum gelagert werden, ihre Aromen verlieren durch Oxidation aufgrund der Verbindung mit Sauerstoff. Dies passiert bei den Mitgliedern der Deutschen Röstergilde nicht.

Die Deutsche Röstergilde hat sich auf gewisse Mindeststandards geeinigt. Dazu gehören unter anderem:

  • Gesundheitsbewusstsein
  • traditionelle Langzeitröstung
  • Fairness
  • herausragende Qualität

Weiterhin veranstaltet die Gilde zahlreiche Events, bei denen Cupping betrieben werden kann. Die Kaffeeverkostung findet direkt vor Ort statt. Und bei Röstvorführungen können interessierte Endkunden dem Röstmeister über die Schulter sehen und den Röstvorgang bis ins kleinste Detail mitverfolgen.

Die “Handwerkliche Kaffeeröstung”

Die Deutsche Röstergilde vergibt eine Auszeichnung namens “Handwerkliche Kaffeeröstung“. Diese steht für die drei Merkmale Qualität, Transparenz und Handwerk.

Die Gilde verfolgt die Philosophie, dass Qualität bereits beim Einsetzen der Kaffeepflanze beginnt. Kaffeepflanzen wachsen auf dem gesamten Globus und am besten in einer warmen, aber nicht zu heißen Umgebung. Kalte Nächte und ungünstige Böden schaden dem Wachstum. Die klimatischen Voraussetzungen verbessern sich mit der Lage der Anbaugebiete und die Qualität der Kaffeebohne wird durch eine geeignete Bodenbeschaffenheit verbessert. Darüber hinaus sorgen reichhaltigen Nährstoffe und kühlen Temperaturen für eine langsame Reifung – dies führt zu einer feinen Säure und intensiven Aromen.

Entdecken Sie unsere Kaffees der Testsieger

Die Mitglieder der Deutschen Röstergilde kontrollieren ihre Anbaugebiete jährlich, so überzeugen sie sich beispielsweise in den Ursprungsländern ihrer Kaffeebohnen von der Einhaltung der Qualitätsstandards. Des Weiteren verkosten Mitglieder der Röstergilde ihre Kaffees vor dem Verkauf. Diese fortlaufenden Qualitätskontrollen sollen einen gleichbleibend hochwertigen Qualitätsstandard garantieren – dieser Anspruch setzt sich bei der Veredelung der Kaffeebohnen durch die traditionelle Röstung fort. Auch lagern die Mitglieder nur geringe Kaffeemengen – deshalb bleiben die Inhaltsstoffe und Aromen dauerhaft erhalten.

Die Voraussetzung “Handwerk” bedeutet:

  • Röstung bis maximal 240 Grad
  • Verwendung von Trommelröstern
  • ausschließliche Luftkühlung

Die traditionellen Herstellungsmethoden garantieren eine gelungene Entfaltung der Aromen.
Die Verbraucher können daneben den Werdegang des Kaffees bis ins kleinste Detail nachvollziehen, da die Deutsche Röstergilde voraussetzt, dass die Kaffeebohnen ihrer Mitglieder bis zu ihrem Anbauort nachverfolgt werden können.

Die Goldmedaille

Die Goldmedaille der Deutschen Röstergilde ist eine besondere Auszeichnung. Diese belegt die Einhaltung höchster Qualitätsstandards, von denen sich bei den Cuppings der Glide überzeugt werden kann. Bei den Cuppings findet eine professionelle Verkostung von Kaffee statt, bei der Qualität, Geschmack, Aromen und vieles mehr bewertet werden. Bei dem Wettkampf dürfen ausschließlich Mitglieder der Deutschen Röstergilde teilnehmen.

Drip Coffee
Die Gilde möchte Kaffee als ein wertvolles Genussmittel präsentieren, das in höchster Qualität erstanden werden kann. So können Endverbraucher darauf vertrauen, dass der Kaffee, der mit einem Siegel ausgezeichnet wurde, fair und traditionell produziert wurde. Die Deutsche Röstergilde positioniert sich damit gegen Industrieerzeugnisse. Eine Vorgabe wie “reine Luftkühlung” bedeutet, dass der Kaffee mit kalter Luft gekühlt wird. Industrielle Verfahren nutzen unter anderem Wasserdampf – hierdurch wird der Wasseranteil der Kaffeebohnen auf die gesetzlich erlaubten fünf Prozent erhöht. Ein erhöhtes Gewicht führt zu einer verbesserten Gewinnmarge, nicht aber zu einem gesteigerten Geschmack.

Unsere Top-Empfehlungen für Ihren Lieblingskaffee

Die Goldmedaille der Deutschen Röstergilde hat allerdings einen Haken. Wer sich die Statistiken der vergangenen Jahre ansieht, wird schnell bemerken, dass im Grunde jeder Teilnehmer eine Medaille gewonnen hat. 70 Prozent der Teilnehmer erhielten eine Goldmedaille im Bereich Espresso, weitere 56 Prozent im Bereich Kaffee. Die Goldmedaille wird also quasi inflationär an die Mitglieder der Interessenvertretung vergeben. Dies mindert die Glaubhaftigkeit einer solchen Auszeichnung. Allerdings sind die Kaffees und Espressos der Goldmedaillen-Träger nicht schlecht. Ganz im Gegenteil: Die gesetzten Qualitätsstandards werden eingehalten, sodass von einem ausgezeichneten Kaffee profitiert werden kann.

Fazit: Gute Qualität?

  • Die Kaffees und Espressos, die mit einer Goldmedaille der Deutschen Röstergilde versehen sind, sind von hoher Qualität. Da aber auch andere Röstereien guten Kaffee produzieren und die Goldmedaille recht oft vergeben wird, sollte auch auf andere Röstereien zurückgegriffen werden. Diese sind nicht zwingend die schlechtere Wahl.

Fotos: fotolia – © Igor Normann, fotolia – © nopphadon, fotolia 

Folgen Sie uns auf Social Media

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier