Bei einer Tasse Kaffee im Büro kommen die Mitarbeiter zusammen und tauschen ihre Ideen aus. Es entsteht so eine angenehme Arbeitsatmosphäre, in der sich die Mitarbeiter wohlfühlen und die Leistung stimmt. Für Führungskräfte stellt sich nun die Frage, welche Kaffeesorten sie auswählen sollten, damit auch garantiert alle Mitarbeiter zufrieden sind.

Welche Kaffeebohnen sind für das Büro zu empfehlen?

Im Büro treffen die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen aufeinander. Die einen lieben ein kräftiges Aroma, das gerne eine leicht bittere oder sogar saure Note haben darf. Andere Mitarbeiter bevorzugen hingegen einen eher milden und süßlichen Kaffee, den sie gerne durch aufgeschäumte Milch, Zucker oder sonstige Zutaten verfeinern. Es ist daher gar nicht so einfach, eine Kaffeebohne fürs Büro auszuwählen, die allen Kaffeegenießern entgegenkommt.

Ein beliebter Kaffee, der vor diesem Hintergrund geschmacklich überzeugen kann, ist der Gorilla Bar Crema. Dieser eignet sich perfekt für Espressomaschinen und Vollautomaten. Zudem ist er durch seine schonende Röstung besonders harmonisch in seinem Aroma. Ebenfalls von anspruchsvollen Kaffeegenießern immer wieder gerne ausgewählt werden Kaffees von Lucaffé, die besonders bei Espressokennern aus aller Welt Anklang finden.Kaffeemaschine im Bro

Die Kaffees von Segafredo zählen zu den Kaffees, die sich aufgrund ihrer Qualität und ihres guten Geschmacks über die Jahre hinweg einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet haben. Kaffees wie der Intermezzo oder der Selezione Crema von Segafredo werden in vielen Betrieben schon seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Natürlich hat qualitativ hochwertiger Kaffee seinen Preis. Kauft man die Bohnen allerdings in größeren Mengen ein, ergeben sich nicht selten Preisnachlässe.

Mit etwa 10 Cent pro Tasse Kaffee sollte man rechnen, ein Kilogramm hochwertiger Kaffee ist ab etwa 13 Euro zu haben. Kaffee für Kapselmaschinen ist mit etwa 40 Cent pro Tasse deutlich teurer.

Die besten Kaffeemaschinen für das Büro

So vielfältig wie die Geschmäcke der Mitarbeiter sind, so unterschiedlich sind auch ihre Lieblingsgetränke. Ob Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino, mit einem Kaffeevollautomat können Arbeitgeber sicher sein, dass jeder Mitarbeiter sein individuelles Lieblingsgetränk erhält.

Hochwertige Kaffeevollautomaten, die sich flexibel einsetzen lassen, stellen beispielsweise die Hersteller DeLonghi, Siemens, Saeco, Krups oder Melitta her. Beliebte Modelle sind unter anderem der Kaffeevollautomat EQ9 von Siemens, der Saeco Incanto Kaffeevollautomat und der Caffeo CI Kaffeevollautomat von Miele, die allesamt in Tests überzeugen konnten. Neben ihrer Funktionalität sollte bei der Auswahl des Gerätes insbesondere auf die Reinigungsintensität geachtet werden. Automatische Reinigungsprogramme zählen mittlerweile in vielen neuen Modellen zum Standard, was zusätzlichen Komfort bei der Benutzung mit sich bringt.

Nicht immer stellt ein teurer Kaffeevollautomat die ideale Lösung dar. Gerade bei kleinen Teams finden sich oftmals auch genügend große Schnittmengen, sodass eine kleinere Maschine, bei der sich wenige Kaffeekreationen zubereiten lassen, eine Alternative ist. Wichtig ist, dass sich der Kaffee schnell und auf Knopfdruck zubereiten lässt. Dadurch verlieren die Mitarbeiter keine wertvolle Zeit, außerdem werden keine Putzaktivitäten nötig. Für einen hochwertigen Kaffeevollautomaten sollte man mindestens 400 Euro investieren. Größere Maschinen, wie sie sich beispielsweise in vielen Cafeterias finden, sind natürlich deutlich teurer.

Kaffeemaschinen mieten

Business People Meeting Discussion Corporate Handshake Concept
Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, keinen eigenen Kaffeevollautomaten anzuschaffen, sondern ein entsprechendes Modell zu mieten. Dies bringt etwa den Vorteil mit sich, dass keine Anschaffungskosten anfallen, die bei größeren Geräten nicht selten mehrere Tausend Euro betragen. Stattdessen müssen jedoch monatliche Raten als Leihgebühr an den Eigentümer des Geräts entrichtet werden und der Kaffeevollautomat muss nach Ablauf der Leihfrist zurückgegeben werden.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Beschädigungen, die über eine gewöhnliche Nutzung hinausgehen, während der Leihzeit zu einer Wertminderung führen können. Hierfür fordert der Eigentümer am Ende eine Entschädigungsleistung. Unternehmen, die sich für den Kauf eines Kaffeevollautomats entscheiden, haben dieses Risiko nicht.

Durch ihre Anschaffung binden sie sich jedoch oftmals über viele Jahre an das Gerät, während beim Leasing immer wieder neue Modelle – mit neuen Funktionen und Kaffeekreationen – ihren Weg ins Unternehmen finden. Dadurch ist man als weltoffener Unternehmer immer im Trend und kann seinen Mitarbeitern die neuesten Maschinen zur Verfügung stellen.

Lieblingskaffees unserer Kunden

Vorteile für Business Kunden

Geschäftskunden von Roast Market genießen exklusive Vorteile und profitieren von einer großen Kaffeevielfalt sowie von der ausgezeichneten Qualität der Produkte. Eine persönliche Beratung gibt einen Überblick über das Sortiment und hilft bei der Auswahl des optimalen Kaffees. Die Bestellabwicklung ist einfach, die Lieferung kostenfrei und Geschäftskunden aus dem Ausland kaufen bei Angabe einer gültigen Umsatzsteuer-ID ohne Umsatzsteuer ein.

Wer hinsichtlich der Kaffeesorte noch unschlüssig ist, kann gerne verschiedene Kaffees ausprobieren und sich ein Probierpaket zuschicken lassen. Business Kunden können außerdem Großbestellungen ordern und regelmäßige Lieferungen in fixen Bestellintervallen vereinbaren. Da Roast Market täglich frisch von Kaffeeröstereien beliefert wird, kommen Geschäftskunden in den Genuss eines frischen Kaffees, der innerhalb von ein bis zwei Tagen nach Abgabe der Bestellung als Lieferung beim Kunden eintrifft.

Unsere Zusammenfassung

  • in einem modernen Unternehmen werden die Mitarbeiter mit schmackhaftem Kaffee verwöhnt
  • damit jeder sein Lieblingsgetränk erhält, sollte ein Kaffeevollautomat angeschafft werden
  • bei der Wahl der Bohnen sollte zu bewährten Alternativen gegriffen werden
  • in kleineren Teams kann es sich lohnen, die Mitarbeiter nach ihren Wünschen zu fragen

Wer als Führungskraft eine Kaffeemaschine für seine Mitarbeiter anschafft, kann sicher sein, dass diese es mit gesteigerter Motivation zurückzahlen. Wer darüber hinaus noch ein gutes Gespür für hochwertige Kaffees entwickelt, stellt zudem sicher, dass die Qualität und der Geschmack stimmen. Ob ein Kaffeevollautomat neu angeschafft oder ein entsprechendes Gerät geleast wird, ist letztlich egal. Wichtig ist nur, dass alle Mitarbeiter in den vollen Kaffeegenuss kommen, weswegen bei der Wahl der Kaffeebohnen ein allseits beliebtes Produkt angeschafft werden sollte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier