Hario Drip Pot Woodneck
28.06.2017

Top Tipps für die Zubereitung mit der Chemex-Karaffe

Was ist eine Chemex-Karaffe?
Die Chemex-Karaffe ist ein Behältnis, in dem Kaffee zubereitet wird. Sie wurde vom deutschen Chemiker Dr. Peter Schlumbohm (er lebte von 1896 bis 1962) entwickelt. Dieser Klassiker besteht bis auf den heutigen Tag in seiner Ur-Form. Aus mundgeblasenem hitzebeständigem Glas mit einem wärmeisolierenden Holzgriff hergestellt, wird dieser mit einem Lederband fixiert.
Name des Autors:

Das Außergewöhnliche an der Chemex-Karaffe

Die erste Version dieser Karaffe wurde am 13. April des Jahres 1939 mit dem Namen „Filtering Device“ als Patent registriert. Im gleichen Jahr wurde auch die „Chemex Corporation“ in New York gegründet. Das Besondere bei dieser Konstruktion der Chemex ist folgendes: Anders als dies bei den meisten Filterkaffee-Techniken der Fall ist, läuft der Chemex-Filter spitz zu. Damit verfügt er über eine größere Öffnung, durch die der Kaffee in die Karaffe hinein tropft. Dank dieser Form erfolgt die Extraktion des Kaffees viel gleichmäßiger. Dadurch können sich die Aromen intensiver lösen. Das Ergebnis ist demzufolge bei der Zubereitung mit der Chemex ein besonders vollmundiger, aromatischer Kaffee! Seit ungefähr 75 Jahren ist eine solche Chemex-Karaffe übrigens in der permanenten Ausstellung des „Museum of Modern Art“ in New York zu besichtigen.

Chemex-Karaffe

Welche Utensilien benötigen Sie zur Kaffee-Herstellung mit der Chemex?

Die herrlich ausbalancierten Kaffee-Geschmacksaromen haben jedoch nicht nur ihren Ursprung in der Konstruktion der Chemex-Karaffe, sondern die Verwendung des speziellen dazugehörigen Chemex-Papierfilters, ist natürlich genauso wichtig. Konkret unterscheidet sich diese Sorte Filter durch die etwas dichtere und feinporigere Struktur, als dies bei herkömmlichen Filterpapiersorten üblich ist. Aufgrund dieser Beschaffenheit lässt solch ein Filterpapier wenig Schwebepartikel hindurch und sorgt auf diese Weise für ein klares, außergewöhnliches Kaffee-Ergebnis.

Chemex Filterkanne und PapierfilterDie Filter sind in zwei unterschiedlichen Größen erhältlich, die jeweils genau für die Größe der Chemex-Karaffe optimiert sind. Die großen Kaffeefilter eignen sich für Chemex-Karaffen für 6, 8 und 10 Tassen. Die kleinen Kaffeefilter passen ausschließlich zu Chemex-Karaffen für 1-3 Tassen. Sie haben die Form eines Halbmondes und müssen vor der Benutzung gefaltet werden. Die großen Filter sind bereits vorgefaltet. Sie können sie in runder und quadratischer Form erwerben. Empfehlenswert ist es außerdem, wenn Sie für die Kaffeebohnen einen mittelgroben Mahlgrad wählen.

Im Einzelnen benötigen Sie:

So gelingt Ihnen Schritt für Schritt die Kaffeezubereitung mit der Chemex-Karaffe

  1. Für ungefähr 300 ml Kaffee bringen Sie ein klein wenig mehr als 600 ml Wasser zum Kochen.
  2. Falten Sie den Papierfilter zweimal in die Form eines Kegels und geben Sie diesen in die Karaffe, so dass die dreilagige Seite zur Tülle gewandt ist. Bevor Sie mit der direkten Zubereitung beginnen, geben Sie eine großzügige Menge klaren, heißen Wassers durch den Filter, damit die Papierpartikel ausgewaschen werden und die Chemex auf die richtige Brühtemperatur vor gewärmt wird.
  3. Nun wiegen Sie 20 g Kaffeebohnen ab. Wie schon ausgeführt, sollte der Mahlgrad ungefähr eine Konsistenz von grobem Tafelsalz haben.
  4. Füllen Sie anschließend das gemahlene Pulver in den Filter und achten Sie darauf, dass sich dies gleichmäßig darin verteilt. Stellen Sie die Chemex-Karaffe auf die Feinwaage, damit Sie später die Wassermenge genau abmessen können, was für einen konsistent guten Kaffee wichtig ist.
  5. Nach dem Kochen des Wassers lassen Sie es circa eine Minute abkühlen. Danach gießen Sie langsam und gleichmäßig so viel Wasser auf das Mahlgut, bis die Waage das doppelte Gewicht des Kaffees anzeigt. Warten Sie etwa 30 Sekunden, bis der Kaffee das Wasser „aufgesogen“ hat.
  6. Gießen Sie anschließend gleichmäßig den Rest des Wassers in den Filter, bis die Feinwaage 300 g anzeigt. Gießen Sie nun das Wasser bitte mit vorsichtigen, kreisförmigen Bewegungen hinein, und zwar nicht direkt in die Mitte und auch nicht genau auf den blanken Filter am Rand. Das Wasser ist ungefähr in dreieinhalb bis vier Minuten durchgelaufen.
  7. Nun können Sie Ihren Kaffee direkt aus der formschönen Chemex-Karaffe genießen!

Frische Kaffeebohnen für Ihre Zubereitung mit der Chemex

Dank des mittleren Röstgrades eignet sie sich die folgenden Kaffees allesamt ideal für die Filterkaffee-Zubereitung mit der Chemex.

  • Berliner Kaffeerösterei Berliner Metropolenmischung: Eine ausgewogene Arabicabohnen-Mischung, die ein intensives Aroma, etwas Säure und Noten von Kandis und Pekannuss mitbringt. 
  • Caffè Baresi Crema Delicato: Der Crema Delicato ist eine edle Zusammenstellung hochwertiger handgepflückter und sonnengetrockneter Rohkaffees aus Tansania, Guatemala, Mexiko und Indien. Geschmacklich besticht er durch seine schokoladige Grundnote, die mit süßer Karamellnote und leichter Vanille abgerundet wird.  

  • Wittmann Kaffee Kaffeehausmischung: 100% Arabica-Bohnen aus Mittel- und Südamerika mit einem süß-herben Geschmack aus Bitterschokolade, fruchtigem Dörrobst und gerösteten Nüssen. Außerdem zeichnet sich die Kaffeehausmischung durch seine geringe Säure und Milde aus. 

Welche Vorteile hat die Chemex-Karaffe gegenüber einer Automatik-Filterkaffeemaschine?

Diese Art der Zubereitung passt hervorragend in die Slow Food Bewegung, denn hier wird die Herstellung des Getränks zelebriert. Sie brühen Ihren Kaffee manuell auf und können sich anschließend in aller Ruhe an dem Getränk erfreuen! Darüber hinaus gibt es natürlich auch rein praktische Vorteile. So besteht die Möglichkeit, die Brühtemperatur präzise zu messen. Auch ist die Brühzeit sehr exakt. Weiterhin können Sie die Chemex-Karaffe besonders einfach reinigen.

Fazit

Die Chemex-Karaffe, Zubereitungsutensil und optischer Hingucker zugleich, huldigt in perfekter Weise dem aktuell häufig angemahnten Gebot der Entschleunigung. Das Ergebnis einer solchen Zubereitung per Hand ist ein wunderbar armomatischer Kaffee. Die Karaffe hat folgende weitere Pluspunkte:

  • Die Brühtemperatur ist exakt messbar
  • Die Brühzeit ist äußerst genau
  • Die Chemex-Karaffe kann sehr einfach gereinigt werden

Fotos: fotolia – © Vista Photo, fotolia – © Pavel Rykov, fotolia – © Petra Nowak – peno, fotolia

Folgen Sie uns auf Social Media

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier