Seit 2006 haben Baristas aus aller Welt die Möglichkeit, ihre Kunstfertigkeit auf der Latte-Art-WM miteinander zu messen. Die besten unter ihnen gießen und zeichnen spektakuläre Motive aus Milchschaum in die Kaffeecrema und beweisen dabei viel Kreativität. Wer sich in diesem Jahr durch besonders feines Fingerspitzengefühl ausgezeichnet hat, erfahren Sie hier. Darüber hinaus zeigen wir, auf welche Kriterien die Jury ganz genau achtet.

Die Latte-Art-WM und ihre Geschichte

Nachdem die Latte-Art-Weltmeisterschaft bereits in zahlreichen Städten weltweit Station gemacht hat, bot Amsterdam mit der “#WBCAmsterdam” in diesem Jahr die passende Kulisse für die besten Baristas der Welt. Sie trafen sich vom 22. bis zum 23. Juni in der niederländischen Hauptstadt, um sich in der Latte Art, aber auch beim professionellen Kaffeebereiten (Brewers Cup) und Cocktailmixen (World Coffee in Good Spirits Championship) zu messen. Daneben demonstrierten auch die Kaffeetester ihre Qualitäten und boten den Gästen interessante Einblicke in die Welt des Kaffees und seiner Aromen. Die besten Momente und interessante Impressionen des Events können hier betrachtet werden, wo zudem die Daten und gesamten Ranglisten verfügbar sind. Hier zeigen sich die spektakulären Fertigkeiten der besten Latte-Art-Künstler und machen Lust auf mehr.

Latte-Art-auf-Tablett
Bei dem hervorragenden Fingerspitzengefühl aller Teilnehmer und den zahlreichen tollen Motiven stellt sich nun die Frage: Wie wählt die Jury eigentlich den besten Künstler aus? Mehr zum Ablauf und den Kriterien der Latte-Art-WM erfahren Sie hier.

Der Ablauf der Latte-Art-WM

Zunächst müssen sich die Teilnehmer der World Latte Art Championship, die durch jeweilige Meisterschaften in den einzelnen Ländern bestimmt werden, in einer Vorrunde bewähren und dort ein kreatives Latte-Art-Motiv an der Art Bar zaubern. Anschließend geht es auf die WLAC-Bühne, wo die Künstler nicht nur ihre Kreativität, sondern auch eine exakte Technik zur Schau stellen müssen. Ziel ist die Herstellung von zwei identischen “free-pour lattes”, also nur mit präziser Gießtechnik erreichte Designs, und zwei ebenfalls identischen “designer lattes”, bei denen Hilfsmittel und Dekorationen erlaubt sind. Mithilfe der Bewertungen an der Art Bar und auf der Bühne werden anschließend zwölf Kandidaten für das Halbfinale auserkoren.

zwei-kaffeetassen-auf-tisch-latte-art-herz
Im Halbfinale gilt es wiederum jeweils zwei identische Designs aus verschiedenen “free-pour lattes” und einem “free-pour macchiato” herzustellen. Die besten sechs Teilnehmer dieser Runde gehen anschließend in das Endfinale ein, wo zwei Sets aus verschiedenen “free-pour latte”-Motiven und ein Set “designer latte” bewertet werden. Derjenige, der die Jury mit seiner Kreativität, dem Kontrast sowie der Schönheit der Motive, dem Übereinstimmen der verschiedenen Motivpaare und seiner allgemeinen Performance überzeugen kann, wird zum World Latte Art Champion erklärt.

Entdecken Sie unsere Kaffees der Testsieger

And the winner 2018 is…

Barista-gießt-latte-art-in-tasseIn diesem Jahr konnte Agnieszka “Aga” Rojewskaaus Polen mit ihrer Leistung überzeugen und die begehrte Trophäe des World Latte Art Champion 2018 mit nach Hause nehmen. Damit ist sie die erste Frau, die sich mit diesem Titel rühmen darf. Auf den zweiten Platz gelang der Niederländer Lex Wenneker und Mathieu Theis aus der Schweiz errang Platz Drei. Der deutsche Teilnehmer Andre Osthüs von “Reflector Coffee” schaffte es leider nicht bis ins Halbfinale (Platz 42 von 57). Auch im letzten Jahr scheiterte der deutsche Kaffeekünstler Markus Badura bereits in der Vorrunde aus (Platz 22 von 39) und erreichte seinen Traum vom Einzug ins Finale nicht.

Markus Badura – der zweifache deutsche Latte-Art-Meister

Als deutscher Meister in der Latte Art hatte sich Markus Badura im Herbst 2016 bereits zum zweiten Mal für die Weltmeisterschaft im darauffolgenden Jahr qualifiziert. Wie 2015 zeigte der Latte-Art-Künstler aus Deidesheim bei der WM 2017 zwar wunderschöne Motive, aber über die Vorrunde kam er bei der harten Konkurrenz nicht hinaus.
Dennoch lohnt es sich, die Kunstfertigkeit des Deutschen einmal hautnah zu erleben. Im “Weincafé kostbar”, das er mit Nikola Göhring betreibt, kann man seine mit müheloser Eleganz gezauberten Kreationen genießen. Zu sehen gibt es sein Können aber auch auf zahlreichen Videos.

Latte-Art-WM-Tasse-mit-Löffel
Dank seines geschickten Händchens ermunterten ihn Kollegen schon früh, Latte-Art-Motive für sie zu gießen. Gelernt hatte Badura sie zunächst auf Youtube-Videos und die Arbeit an der Bar diente dem zweifachen Meister anschließend als tägliches Training. Später ermutigten ihn seine Kollegen, an der deutschen Meisterschaft 2014 teilzunehmen und dort sein großes Können bei frei gegossenen Latte-Art-Motiven zu zeigen.
Bei der anschließenden Weltmeisterschaft in Göteborg 2015 kam Badura allerdings nur auf Platz 12. Hier hatte er wohl die Möglichkeiten der Art-Bar-Motive unterschätzt. Bei dieser Disziplin entstehen oft mehrfarbige Kunstwerke, da die Teilnehmer zusätzlich Werkzeuge und Lebensmittelfarbe einsetzen dürfen. So entstehen saubere Linien und farbige Akzente.

Inspirationen für angehende Latte-Art-Künstler

kaffeetasse-auf-holztisch-latte-art-wmSeine Künste und Kenntnisse für perfekte Latte-Art-Motive, den richtigen Schaum und hilfreiche Werkzeuge vermittelt Markus Badura gern in Workshops. Von der richtigen Zubereitung von Kaffee und Milchschaum über die passenden Tassen und Gießkännchen bis hin zu den Kniffen der Gieß- und Schwenktechnik, die bei der Latte Art so wichtig ist, kann man beim Deidesheimer Meister viel lernen. Aber nicht nur bei ihm, denn auch zahlreiche weitere Anbieter von Latte-Art-Kursen zeigen deutschlandweit, worauf es bei der kunstvollen Verzierung des Cappuccino ankommt. Erste Einblicke in die Kunst der Latte Art bekommt man in zahlreichen Youtube-Videos. Alle, die ein ruhiges Händchen haben, und genügend Geduld für kreative Muster zu zaubern, können sich so auch zu Hause mit wunderschönen Cappuccino verwöhnen.

Video-Anleitung: Latte Art Tutorial Herz

Konkrete Tipps rund um das Thema Latte Art Milchschaum finden Sie in unserem Youtube Video. Matthias Hoppenworth ist Profi-Röster und Barista und erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Ihnen Latte Art Milchschaum in Herzform gelingt und worauf es bei der Zubereitung ankommt! Schauen Sie rein:

Fazit

Den Geheimnissen der Latte Art kann man bei Workshops auf die Spur kommen und hier gleich selbst ausprobieren. Um Weltmeister zu werden, zählt dennoch vor allem eins: Üben, üben, üben – und dies kann man auch mithilfe zahlreicher Youtube-Videos, also ganz so wie es der deutsche Latte-Art-Meister Badura gemacht hat.

Folgen Sie uns auf Social Media

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier