Bayern ist besonders für seine Braukunst bekannt. Doch auch Kaffee und Espresso gehören in Deutschlands größtem Bundesland zur Trinkkultur. Ein Augsburger Mediziner soll sogar im Jahr 1582 bereits die ersten Überlieferungen zum Kaffee von einer Reise aus dem Orient mitgebracht haben. Das macht die Kaffeerösterei Bayern schon zur Tradition. Viele Kaffeeröstereien haben sich mittlerweile in Bayern angesiedelt und sich der Produktion bester Kaffeespezialitäten verschrieben. Mit professioneller Handwerkskunst und viel Liebe zum Produkt stellen sie aus erlesenen Kaffeebohnen leckeren Kaffee her – für Kenner wie für Neulinge. So werden viele der bekannten Kaffees und Espressi in bayrischen Kaffeeröstereien hergestellt. Sie sind aber auch außerhalb dieser Grenze beliebt. Wir stellen Ihnen einige der besten Kaffeeröstereien in Bayern vor. 

Dinzler Kaffee: Spezialitäten vom Irschenberg

Die Kaffeerösterei Dinzler besteht bereits seit dem Jahr 1950 und ist eine echte Größe in der Kaffeewelt. Ihre Produkte zählen zu den besten, die Bayern zu bieten hat. Angefangen hat alles mit einem kleinen Lebensmittelladen in Bischofswiesen im Berchtesgadener Land. Aus der Not, dass es keinen guten Kaffee in der Umgebung gab, machte Otto Dinzler damals eine Tugend. So entschloss er sich kurzerhand, selbst Kaffeebohnen zu rösten und diese in seinem Ladenlokal anzubieten. Immerhin 1000 Kilogramm Kaffee gingen so im Jahr über die Ladentheke. Denn in der Kaffeerösterei Bayern wusste man Kaffeeliebhaber aus der gesamten Region schon früh zu begeistern.

Im Jahr 1966 übernahm schließlich Otto Dinzlers Sohn Klaus den Familienbetrieb. Er erkannte schon früh, dass es nicht nur auf die richtigen Bohnen, sondern auch auf die richtige Kaffeemaschine ankommt, wenn man wirklich guten Kaffee genießen möchte. 

Nicht nur die richtigen Bohnen sind wichtig, sondern auch die richtige Maschine

Daher arbeitete Klaus Dinzler vermehrt mit Kaffeemaschinenherstellern wie Bremer oder WMF zusammen und entwickelte eigens für die Gastronomie Kaffeesorten. Diese Röstungen waren den üblichen, auf dem damaligen Markt erhältlichen Produkten, geschmacklich weit überlegen. Auch heute noch steht die Kaffeerösterei für exquisiten Kaffeegenuss. Da Klaus Dinzler leider keinen Nachfolger finden konnte, übernahm Familie Richter 1998 den Betrieb. Das Ehepaar war seit der ersten Stunde von den Produkten aus dem Hause Dinzler verzaubert.

Große Vielfalt im Hause Dinzler

Heute ist der Betrieb am inzwischen berühmten Irschenberg zu Hause und produziert nach wie vor verschiedene Spezialitäten vom Espresso über entkoffeinierte Kaffees bis zum Zubehör. Nicht zuletzt der “NGoro NGoro Mountain Coffee” aus dem Herzen Afrikas wird dabei fair gehandelt und mittels eines umweltschonenden Verfahrens verpackt. Seine Verpackung kommt völlig ohne Aluminum aus. Darüber hinaus bietet die Rösterei am Irschenberg viele Möglichkeiten: Überzeugen Sie sich im hauseigenen Café, genießen Sie dort ein Abendessen oder feiern Sie gleich Ihre Hochzeit in der Kunstmühle. Für den perfekten Kaffee zu Hause können Sie hier sogar einen Barista-Kurs belegen.

Supremo: feine Kaffeerösterei Bayern

Die Röstung ist nicht nur in der Kaffeerösterei Dinzler einer der wichtigsten Arbeitsschritte. Nein, auch bei der Familienrösterei Supremo aus München Unterhaching, kommt es selbstredend auf das richtige Röstverfahren an. Seit 2005 veredeln die Braunes mit viel Hingabe Kaffeebohnen aus aller Welt. Drei Jahre nach der Gründung zeichnete das “Crema-Magazin” den Betrieb bereits als “Röster des Jahres” aus. Im Jahr 2014 folgte die Auszeichnung “Deutschlands beste Kaffeerösterei” vom “Feinschmecker”.

Auf das richtige Verfahren kommt es an

Geröstet wird in kleinen Rösttrommeln aus Gusseisen – diese Art der Röstung wird “Cast Iron Slow Roast” genannt. Das Besondere an der Kaffeerösterei Supremo in München ist, dass sie immer frisch röstet und wenig Kaffee einlagert. Die Bohnen dafür suchen sie direkt in den Anbauländern aus. Außerdem kümmern sie sich selbst um den fachgerechten Transport nach München und die Lagerung bis zur Verarbeitung. Kaffeebohnen in RöstmaschineDabei setzt sich die Inhaberfamilie für die Verbesserung der ethischen und landwirtschaftlichen Standards ein: Sie steht in direkter Partnerschaft zu den örtlichen Kaffeebauern und besucht 80 Prozent ihrer Zulieferer rund um den Globus persönlich, um die Anbauflächen sowie deren nachhaltige Bewirtschaftung zu begutachten. Vorbildlich nicht nur in Sachen Röstung, sondern in der gesamten Wertschöpfungskette geht die Rösterei Supremo vor. Nicht zuletzt überzeugt Sie davon zum Beispiel der Single Origin Espresso “Sitio Da Torre”. Der Espresso stammt aus einem Microlot aus Brasilien und schmeckt nach Schokolade und kandierten Nüssen.

Murnauer Kaffeerösterei: feinste Qualität aus dem Freistaat

Auch der Murnauer Kaffeerösterei sind persönliche Beziehungen zu ihren Kaffeebauern sehr wichtig. So hat Gründer Thomas Eckel mit allen Bauern, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet, eine sogenannte Life-Time-Partnerschaft etabliert. Denn nicht nur der Inhaber, sondern das gesamte Team der Murnauer Kaffeerösterei, legt größten Wert darauf, dass der exzellente Kaffee auch unter guten Bedingungen für alle Beteiligten angebaut wird. Die Kaffeebohnen für den Kaffee und Espresso der Murnauer Kaffeerösterei kommen dabei vorwiegend aus Asien, Afrika und Amerika.

Ausgezeichneter Kaffee aus Murnau

Die Rösterei in Murnau am Staffelsee garantiert Frische und beste Qualität. Dafür erhielt sie im Jahr 2015 schon die Auszeichnung Rösterei des Jahres” vom Magazin Crema. Barista von der Kaffeerösterei BayernDas Unternehmen verwöhnt seine Kunden immer mit exzellenten Kaffeespezialitäten. Inhaber Thomas Eckel, von seiner Leidenschaft zu dem Heißgetränk getrieben, ließ sich am “Institut für Kaffee-Experten” in Wien zum diplomierten Röstmeister und Kaffeesommelier ausbilden. Daraufhin entwickelte er eine besonders schonende Art der Röstung, welche die Aromen jeder einzelnen Bohne perfekt zur Geltung bringt. Wenn Sie also einmal einen Barista-Kurs belegen wollen, machen Sie das bei der Murnauer Kaffeerösterei in Bayern.

Im Kaffeehaus können Sie sich außerdem durch ein hervorragendes Sortiment feinster Edelschokoladen naschen. Aber auch verschiedene feine Tees und Kaffeezubehör sind vor Ort erhältlich.

Rösttrommel Kaffeerösterei: täglich frisch geröstet

Seit 2010 sitzt die Rösttrommel Kaffeerösterei in Nürnberg und verwöhnt Kaffeefreunde mit feinen Grand-Cru-Spezialitäten. Stefan Schwarz und Michael Hayder erfüllten sich mit dem kleinen Betrieb einen lang gehegten Traum. Heute rösten sie den Großteil des Kaffees auf dem alten AEG-Gelände in der Fürther Straße in Nürnberg. Ihren Fokus legen sie dabei auf saisonale Kleinsternten, sogenannte Microlots. Jeden Tag werden die aufwändig ausgesuchten Kaffeebohnen frisch per Hand geröstet. Dabei vertrauen die Gründer auf die zuverlässige Qualität der niederländischen Trommelröster der Firma Giesen. Durch die Microlots gibt es selten zweimal hintereinander den gleichen Kaffee bei Rösttrommel. Stattdessen begeistert die bayerische Rösterei mit einer großen Vielfalt.Kaffeebohnen aus einer Kaffeerösterei Bayern

Ausgezeichnete Qualität der Kaffeerösterei Bayern

Die herausragende Qualität des Kaffees und Espresso überzeugt nicht nur Ihren Gaumen, sondern auch das renommierte Crema-Magazin. Im Jahr 2017 zeichnete es die Spezialitätenrösterei als “Röster des Jahres” aus. Wenn Sie die unvergleichlichen Kaffees einmal vor Ort probieren wollen, schauen Sie doch in der Rösterei am Marktplatz oder im “Next Door Coffee Club” in der Nürnberger Südstadt vorbei. Im Club gibt es an den Wochenenden nicht nur fantastischen Kaffee, sondern auch ein regionales Frühstück. Für das Frühstück zu Hause können Sie die Waren über roastmarket direkt bestellen.

Erste Tegernseer Kaffeerösterei: Rösterei und Café

Am Tegernsee verwöhnt Mario Felix Liebold mit seinem Team Freunde des Heißgetränks mit hochwertigen erlesenen Spezialitätenkaffees. Die Erste Tegernseer Kaffeerösterei weiß wie keine andere mit dem sogenannten Sweet Spot umzugehen. Genauso heißt der Punkt, an dem der Kaffee seinen vollen Geschmack entfaltet, und nicht “nur” gut, sondern wirklich außergewöhnlich lecker wird. Die feine Rösterei nimmt sich dafür ausgiebig Zeit und arbeitet mit viel Leidenschaft. Ihren Schwerpunkt legt sie bewusst auf sortenreine, unvermischte Kaffees. Frau trink Kaffee von einer Kaffeerösterei BayernDarüber hinaus kombiniert das Unternehmen um Liebold einige Sorten zu aromatischen Espressi. Der Espresso „The Bäm“ beispielsweise ist eine Komposition aus jeweils 50 Prozent Arabica- und Robustabohnen. 

Rösterei und Café am Tegernsee

Eine Besonderheit der kleinen Rösterei in Weißach am Tegernsee ist die Tatsache, dass sie keinen Kaffee für ständige Verfügbarkeit einlagert. Wenn er ausverkauft ist, freuen sich Röster und Team auf die nächste Ernte mit ihrem unvergleichlichen Geschmack. Im hauseigenen Café Felix können Sie rund 30 verschiedenen Sorten verkosten. Setzen Sie sich bei schönem Wetter zum Verweilen in den Garten und genießen den Blick auf den Wallberg. 

Machhörndl

Die Rösterei Machhörndl in Nürnberg begann im Jahr 2008 als kleiner Betrieb mit zwei Mitarbeitern. Mittlerweile hat Gründer und Namensgeber Armin Machhörndl 14 Mitarbeiter um sich versammelt, die seine Hingabe zum Produkt Kaffee teilen. So ist auch der Trommelröster auf mittlerweile 25 Kilogramm Fassungsvermögen angewachsen. Darin veredelt Machhörndl ausschließlich saisonale Ernten zu echten Lieblingsspezialitäten. Denn hier wird mit Passion geröstet, wie nicht nur das hauseigene Wappen verrätMilch alternativen müsli. Das ambitionierte Team ist nicht auf der Suche nach dem immer gleich schmeckenden Kaffee, sondern möchte seine Kunden mit Vielfalt und komplexen Aromen und Noten für sich gewinnen. Noten von Milchschokolade, Mandel, Honig und roter Traube sprechen für sich.

Kaffeerösterei Bayern: Know-how und Liebe zum Detail

Der zweifache Meister des deutschen Brewers-Cup Armin Machhörndl weiß worauf es dabei ankommt: Leidenschaft, schonende Röstungen und Kaffeebohnen erster Güte. Das sind die Zutaten für wunderbare Filterkaffees, die jedoch genauso in Siebträgermaschinen oder Espressokochern zubereitet werden können. Sie möchten jetzt am besten direkt probieren? Wenn Sie es nicht in die Rösterei oder eines der drei Cafés beziehungsweise Espresso-Bars in Nürnberg schaffen, bestellen Sie die Spezialitäten aus dem Hause Machhörndl einfach bei uns im Online-Shop

PS: Das gilt selbstverständlich auch für die Produkte der anderen großartigen Kaffeeröstereien aus Bayern, von diesen gibt es tatsächlich noch einige mehr als man gemeinhin annehmen würde. Der Kaffeestandort Bayern weiß zu begeistern.

Folgen Sie uns auf Social Media

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier