Kaffee ist viel mehr als nur ein Heißgetränk zum Frühstück oder für den Arbeitsalltag. Zahlreich sind die Varianten für den heißen Genuss, doch ebenso vielfältig gestalten sich die Möglichkeiten als Kaltgetränk. Kaffeerezepte für den Frühling sind in vielen Zubereitungen möglich. Die schwarzen Bohnen bereichern auch coole Drinks. Koffein ist ein echter Allrounder: Es spielt gerne die Hauptrolle, überzeugt aber ebenso als Nebendarsteller in Mix-Getränken mit und ohne Alkohol.

Süß und gekühlt mit Nougat

Das Kaffeetrinken verbinden viele Genießer gerne mit dem Verzehr von Süßigkeiten in jeder nur erdenklichen Form. Das gelingt auch in einer gekühlten Variante, zum Beispiel beim Nougat-Kaffee. Für vier Personen sind dazu notwendig: 100ml Espresso – also eine Tasse pro Kopf, vier Esslöffel Nuss-Nougat-Creme, 350ml kalte Milch, vier Kugeln Eis – am besten mit Vanillegeschmack, 100ml Schlagsahne und Kakaopulver. Für die Zubereitung werden Nuss-Nougat-Creme, Espresso, Eis und Milch miteinander verquirlt. Dieser Nougat-Kaffee kommt anschließend in vier Gläser, die halb steif geschlagene Sahne oben als Häubchen dazu. Für das Auge und zur Geschmacksabrundung wird das Sahnehäubchen mit Kakaopulver bestäubt. Mit den gleichen Zutaten ist eine Variante möglich, die weniger cremig ausfällt. Dazu werden lediglich Nougat-Creme, Espresso und Milch miteinander verquirlt. Anschließend kommt das Vanilleeis als Kugel in das Getränk.

Kaffee und Alkohol: das passt

Warum der Café d’amour diesen Namen trägt? Vielleicht, weil ihn jeder Mensch liebt, wenn er ihn einmal kennenlernt. Die Basiszutaten für eine Portion sind 100ml Espresso und zwei Centiliter Cointreau – das ist etwa ein Schnapsglas. Dazu kommen zwei Zimtstangen, etwas gemahlener Zimt, ein bis zwei Teelöffel Zucker und ein halber Teelöffel Kakaopulver. Der gemahlene Zimt vermischt sich mit dem Kakaopulver in dem Espresso und löst sich darin auf. Diese Kombination wird dann in eine Tasse umgefüllt, der Cointreau kommt hinzu und Zucker nach Bedarf. Die Zimtstangen dienen zum Umrühren und bleiben anschließend in der Tasse. Die Hauptzutaten Koffein und Alkohol machen diese Mischung zu einem ungewöhnlichen Genuss.
Kaffeetasse auf einem Tisch mit Pflanze, Buch und Handy

Heidelbeer-Aroma zur Veredelung

Beim Cranberry-Dream zeigt das Koffein einmal mehr seine Geschmacksvielfalt in der Kombination mit anderen Zutaten. Als Grundlage dienen ein doppelter Espresso, 100g Crushed Eis und 50ml Milch. Dazu kommen 20g geraspelte Vollmilchschokolade, zwei Esslöffel Honig und zum Garnieren die Sahne. Die zehn ml Cranberry Sirup verleihen diesem Kaffee-Cocktail einen Heidelbeer-Akzent – denn: Enthalten ist damit das Aroma der Moosbeere, die zur Gattung der Heidelbeeren zählt. Für die Zubereitung kommt der abgekühlte Espresso zusammen mit dem Crushed Eis, Honig, Milch, Fruchtsirup und Schokoraspeln in einen Standmixer. Er arbeitet so lange, bis sich eine homogene Masse bildet. Die wird dann in ein großes Glas gefüllt, zur Garnierung kommen frische Beeren und geschlagene Sahne dazu: ein Traum zum Trinken.

Entdecken Sie unsere Kaffees der Testsieger


Paket Testsieger Kaffees

Eiskaffee-Gruß aus Vietnam

Farbenfroh und vielfältig kommt der Frühling nach den Wintermonaten in das Leben der Menschen. Dem entspricht die Vielfalt der Cocktails, die in Verbindung mit Kaffee möglich sind. In Südostasien, einer Region mit hohen Temperaturen und großer Luftfeuchtigkeit, wissen die Menschen, wie sie sich erfrischen: zum Beispiel mit einem Eiscafé Vietnam. Für zwei Personen braucht es dazu 400ml Cold Brew Kaffee, das bedeutet: Die Vorbereitung beginnt schon zwölf Stunden vor dem Genuss. Solange nämlich steht das kalte Wasser mit dem Kaffeepulver, bevor es durch den Filter geht. Der Rest der Zubereitung benötigt nur wenige Minuten. Frau hält Glas mit Eiskaffee in der HandDoch zunächst die weiteren Zutaten, es sind: 150g Kokoszucker, vier Zimtstangen, vier Nelken, zehn Kardamomhülsen und fünf schwarze Pfefferkörner. Ist der Cold Brew Kaffee fertig, entsteht zunächst der Kokoszucker-Sirup. Dafür kommen Wasser, Zimt, Nelken, Zucker, Kardamom und Pfeffer in einen Topf. Die Mischung bleibt nach dem Aufkochen fünf Minuten lang am Köcheln, anschließend kühlt sie beim Umrühren ab. Die etwa 120ml Sirup finden dann mit dem Cold Brew Kaffee und Eiswürfeln in einem Cocktailshaker zusammen. Gut geschüttelt kommt der Eiskaffee in die Trinkgläser und ist so bereit für den Genuss.

Kaffee passt zu jeder Tages- und Jahreszeit

Kaffee ist ein Getränk, das zu allen Tagesstunden und zu jeder Jahreszeit passt. Vom Frühstückskaffee bis zum Espresso nach dem Abendessen: heiß getrunken im Herbst, kalt genossen im Frühling. Das Koffein entfaltet sein komplexes Aroma beim heißen, schwarzen Sologenuss – aber auch in Verbindung mit Früchten und anderen Zutaten als Kaltgetränk mit Eis. Dabei überzeugt das Koffein in Verbindung mit Alkohol genauso wie als alkoholfreies Mixgetränk. Für die Zubereitung gibt es neben bekannten Mischungen auch die Möglichkeit, selbst etwas Neues zu erfinden.

Fazit: Frühling ist Kaffeecocktail-Zeit

Mit dem Frühling beginnen die Monate der Kaltgetränke. Dabei kommt der Kaffee in vielen Mix-Varianten mit ins Spiel, probieren Sie einfach aus!

Teilt mit uns Eure Kaffeemomente

Habt Ihr die Rezepte schon ausprobiert? Teilt Euer Foto gerne mit uns auf Instagram – markiert uns mit @roastmarket und verwendet #roastmarket. Wir freuen uns auf Eure Bilder!

Folgen Sie uns auf Social Media

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier