Was wäre ein richtig heißer Tag ohne den Kaffee – nein, nicht das bekannte und so beliebte Heißgetränk, sondern Eiskaffee! Dieser Drink in vielfältigen Kreationen setzt wahre Lifestyle-Akzente und ist die geniale kühlende Abwechslung, die für geschmackvolle Momente sorgt.

Ausgefallene Kreationen ergänzen sommerliches Flair

Nicht jeder würde als erfrischenden Sommerdrink an erster Stelle spontan auf Eiskaffee tippen, jedoch locken hier die ausgefallensten Kreationen und machen Lust aufs Ausprobieren. Ob Frappé Kaffee, Milkshakes, Eiskaffee mit Mandelmilch, Karamell, Krokant, Sahne oder viele weitere Eiskaffee-Schöpfungen: Der Vielfalt sind (beinahe) keine Grenzen gesetzt. Mal als angenehme Erfrischung mit Eiswürfeln genossen oder als Leckerei mit Vanilleeis geschlürft: Eiskaffee ist sowohl ein echter Klassiker als auch ein Getränk für Hipster, bei denen Lifestyle nicht bloß ein Begriff, sondern vielmehr der Inbegriff eines Lebensgefühls ist, das sich gut und gerne auch auf Trinken und Essen transportieren lässt.

Welche Bohnen eignen sich besonders gut zur Eiskaffee-Herstellung?

Hervorragend geeignet sind in diesem Zusammenhang nass aufbereitete Kaffee-Sorten, eine äußerst wasserintensive Art der Kaffeeaufbereitung, aus den verschiedenen afrikanischen Ländern wie beispielsweise aus Tansania, Äthiopien oder Kenia. Sie haben, natürlich nur bei entsprechender Qualität, eine lebendige, angenehme Säure, so dass sie auch kalt köstlich schmecken.

roastmarket Newsletter Anmeldung

Wie Sie sich selber einen klassischen Eiskaffee zubereiten können

Die Herstellung eines klassischen Eiskaffees unterscheidet sich in der Basis nicht von einem normalen Kaffee. Hier ein ganz einfaches Rezept für 1 Glas mit folgenden Zutaten:

  • 200 ml Kaffee (nehmen Sie dazu am besten frisch gemahlene Espresso-Bohnen)
  • Zucker und Milch nach Belieben
  • 1 bis 2 Kugeln Vanilleeis
  • Schlagsahne, ebenfalls je nach Geschmack
  • Zum Verfeinern als Topping Schokostreusel, Kakaopulver, Krokant oder Sirup

Klassischer EiskaffeeOb Sie den Kaffee mit einem Vollautomaten, per Handfilter, mit der Bialetti Moka-Kanne, mithilfe einer French Press oder Aero Press herstellen, richtet sich nach Ihrem häuslichen Kaffee-Equipment. Auf jeden Fall nutzen Sie optimalerweise immer frisch gemahlene Bohnen.
So gelingt Ihnen die Zubereitung:
Rühren Sie den Zucker in den noch warmen Kaffee und lassen Sie den Kaffee vor dem Einfüllen in das Glas vollständig abkühlen. Wenn er Zimmertemperatur erreicht hat, stellen Sie ihn für ungefähr eine Stunde ins Eisfach. Nun geben Sie das Vanilleeis in das Glas und gießen den eisgekühlten Kaffee darüber, setzen das “Sahnehäubchen” obendrauf und geben dem Ganzen mit dem gewünschten Topping den letzten Schliff. Jetzt können Sie sich an einem echt klassischen Eiskaffee laben!

Entdecken Sie unsere Kaffees der Testsieger


Paket Testsieger Kaffees

Die schnelle Variante für veganen Eiskaffee und andere Rezepte

Wenn es besonders fix gehen soll, dann bereiten Sie einen Kaffee zu, geben Eiswürfel sowie den Kaffee in ein Glas und füllen es mit Hafer- oder Sojamilch auf. Natürlich können Sie auch andere Pflanzenmilchsorten verwenden.

Frappuccino – Das Kaffee-Mischgetränk. Von Starbucks erfunden – kalt serviert!
Frappuccino Eiskaffee To GoZur Zubereitung eines Glases benötigen Sie:

  • 10 Eiswürfel
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 240ml Milch
  • 3 TL Puderzucker
  • 3 TL Schoko-Sauce
  • 60ml Espresso
  • Schoko-Sauce und/oder Schlagsahne zur Garnierung

So gelingt Ihnen erfrischender Frappuccino:
Rühren Sie die Eiswürfel mit Milch, dem Puderzucker, dem Vanilleextrakt, dem Espresso sowie der Schoko-Sauce im Mixer zu einem cremigen Frappuccino. Füllen Sie das Ergebnis in 1 Glas, und geben Sie Schlagsahne und die Schoko-Sauce obendrauf – lassen Sie es sich schmecken!
Zur Zubereitung eines Karamell-Frappuccino ersetzen Sie einfach die Schoko-Sauce durch 5 TL Karamellsoße und lassen Sie den Puderzucker weg!

Oder wie wäre es einmal mit Iced Latte?
Hierzu benötigen Sie für ein großes Latte-Macchiato Glas:

  • 1 doppelten Espresso
  • 4 bis 5 Eiswürfel
  • Ungefähr 250ml kalte Vollmilch

Nun füllen Sie die Milch in das Glas und geben den doppelten Espresso dazu. Füllen Sie alles mit den Eiswürfeln auf, und aromatisieren Sie das Ganze nach Belieben mit Karamell- oder Vanille-Sirup und/oder Zucker.

Warum heißt die Eisdiele eigentlich Eisdiele?

Sicherlich haben nicht viele von Ihnen die Möglichkeit, das Eis, das klassischerweise in den Eiskaffee gehört, selber herzustellen. In den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde Eiskaffee gewöhnlich nur in einer Eisdiele serviert. Aber warum sagt man nicht “Eis-Geschäft” oder “Eis-Laden”, sondern nannte (und nennt) diese Örtlichkeit “Eisdiele”? Eine nette Geschichte in diesem Zusammenhang besagt, dass die italienischen Gelatieri in Deutschland kleine Ladengeschäfte einrichteten, indem sie einfach Bretter vor ihre Fenster im Erdgeschoss nagelten, eine der Legenden, die sich um die Entstehung des Begriffs “Eisdiele” ranken. Andere meinen, dass das Wort auf die schlauchartigen Läden zurückzuführen sei, die in ihrem schmalen Schnitt an eine Diele erinnerten.

Fazit

Eiskaffee gibt es hinsichtlich der Zubereitung in unzähligen Varianten. Für die klassische Art der Herstellung benötigen Sie Espresso, Vanilleeis und Sahne!
Guten Appetit!

Teilt mit uns Eure Kaffeemomente

Habt Ihr die Rezepte schon ausprobiert? Teilt Euer Foto gerne mit uns auf Instagram – markiert uns mit @roastmarket und verwendet #roastmarket. Wir freuen uns auf Eure Bilder!

Folgen Sie uns auf Social Media

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier