Sage Barista Pro
16.11.2022

Sage Barista Pro Test – die wahre All-in-One Siebträgermaschine?

Sie möchten eine Siebträger anschaffen, aber in Ihrer Küche ist zu wenig Platz für Espressomaschine und Kaffeemühle? Kann die Sage Barista Pro mit ihrer integrierten Mühle vielleicht die perfekte Siebträger in punkto Formfaktor und Preis-Leistung sein? Wir schauen uns die Sage Barista Pro genauer an.
Name des Autors:

Sie sehnen sich nach gutem Espresso, ohne dabei die sinnvollen Eigenschaften eines Kaffeevollautomaten zu vermissen? Hier soll die Sage Barista Pro genau diese Bedürfnisse erfüllen. Man könnte von einer All-in-One Kaffeemaschine sprechen, da die Sage Siebträgermaschine ein integriertes Mahlwerk besitzt und bereits im Lieferumfang Milchkännchen, Tamper und ein Reinigungs-Kit mitgeliefert wird. Aber wird die Maschine des australischen Herstellers Sage den Erwartungen gerecht oder müssen hier Kompromisse in der Qualität des Espressos gemacht werden? Erfahrt unsere Bewertung und Erfahrung im roastmarket Testbericht.

Sage Barista Pro mit Siebträger

Zahlen und Fakten

  • Modell: Sage Barista Pro™ Edelstahl
  • Typ: halbautomatische Siebträgermaschine
  • Heizsystem: Thermojet
  • Voreingestellte Getränke: 
  • Vorbrühfunktion: Ja
  • Steuerung: LCD-Display
  • Pumpendruck: 9 bar
  • Volumen Wassertank: 2 Liter
  • Mahlwerk Typ: Kegelmahlwerk
  • Milchschaumfunktion: Ja, manuell 
  • Volumen Bohnenbehälter: 250g
  • Temperaturregelung: PID
  • Automatische Reinigungs- und Entkalkungsprogamme: Ja
  • Max. Leistung in Watt: 1650
  • Gewicht: 11,51 Kilogramm
  • Maße (HxBxT): 39,5 × 39,2  × 42,2 cm

roastmarket Gewinnspiel

Erster Eindruck und Lieferumfang

Die Sage Barista Pro macht auf den ersten Blick einen hochwertigen Eindruck. Sie liefert eine solide Haptik und die Komponenten der Siebträgermaschine bestehen größtenteils aus gebürstetem Edelstahl und einem robusten Kunststoff-Gehäuse. Besonders beachtlich ist die kompakte Größe der Sage Barista Pro, sodass sie auch in kleineren Küchen untergebracht werden kann.

Sage Barista Pro LCD Display

Im Lieferumfang enthalten sind nicht nur 4 verschiedene Espressosiebe (Filterträger), die jeweils einwandig und doppelwandig sind, sondern auch ein 480ml Milchkännchen und das Tamper Razor™ – beides aus Edelstahl. Edelstahl hat den Vorteil, dass nichts ansetzt oder anläuft und die Utensilien schnell zu reinigen sind. Ebenfalls ist ein Reinigungs-Kit Wasserfilter enthalten, den Sie im Wassertank des Siebträgers einsetzen können. Sie erhalten beim Kauf der Sage Barista Pro demnach ein All-in-One-Paket, das bis auf eine Knockbox kein weiteres Siebträger Zubehör wie eine extra Kaffeemühle oder ein Milchkännchen benötigt.

Tampen mit Sage Barista Pro

Design und Form

Bei der Sage Barista Pro ist sofort erkennbar: Es handelt sich nicht um eine gewöhnliche Siebträgermaschine. Mit ihrem integrierten Kegelmahlwerk hat die Kaffeemaschine eine weitere Fassung, die sich ganz links neben der bekannten Fassung unter der Brühgruppe sowie der Dampflanze befindet. Die Elemente sind somit in der intuitiven Reihenfolge der Benutzung angeordnet, was den Weg zum fertigen Getränk, wie z.B. einem Cappuccino oder Americano, erleichtert. 

Der Kaffeebohnenbehälter sitzt links oben auf der Maschine und kann einfach und bequem abgenommen und befüllt werden. Er kann bis zu  250g Kaffeebohnen umfassen.

Kaffeebohnen im Hopper der Sage Barista Pro

Mit ihren Abmessungen von 39,5 × 39,2  × 42,2 cm ist die Siebträger sehr kompakt, die in jeder Küche ein wahrer Hingucker ist. Alle Elemente wirken hochwertig und stabil.

Sage Barista Pro

Newsletter Anmeldung

Bedienung und Leistung

Die Sage Barista Pro ist so konzipiert, dass die Bedienung besonders intuitiv und simpel ist. Sie kommt mit einer übersichtlichen Benutzeroberfläche, bei der sofort erkenntlich wird, welche Tasten für welche Funktion stehen, wie gewünschte Einstellung des Mahlgrades, Espressomenge oder Wassertemperatur. Die Siebträgermaschine bringt somit alle Voraussetzungen mit, um einen guten Espresso sowie cremigen Cappuccino zuzubereiten. Die Auswahl der Einstellungen und Veränderungen sind anhand des LCD Displays nachvollziehbar und jederzeit kontrollierbar. Die Sage Barista Pro einzustellen ist demnach sehr simpel.

Bedienung per LCD Display mit Sage Barista Pro

Man kann es kaum glauben, aber ja – die Sage Barista Pro braucht nur 3 Sekunden Aufheizzeit, wohingegen die Sage Barista Express 30 Sekunden dafür benötigt. Dies ist dem eingebauten Thermoblock Heizsystem bzw. Sage Thermojet zu verdanken. Das ist vor allem dann praktisch, wenn es mal morgens etwas schneller gehen soll. Bei der Sage Barista Pro benötigt es demnach kaum Wartezeit, was im Alltag ein klarer Vorteil ist. Unser Tipp ist hier: Spülen Sie trotz der geringen Aufheizzeit unbedingt die Siebträgermaschine sowie die eingehängten Siebträger vor dem Erstbezug durch (‘Flush’), damit alle Komponenten heiß und auf Temperatur sind, wenn Sie Kaffee zubereiten möchten. Es wäre doch ärgerlich, wenn das frisch gemahlene Kaffeemehl mit lauwarmen Wasser zubereitet wird oder der Brühkopf noch nicht heiß genug ist. 

Darüber hinaus ist die Vorbrühfunktion ein sinnvolles Feature, bei dem das Kaffeemehl zuerst mit niedrigem Druck durchfeuchtet wird, um möglichst alle Aromastoffe und Geschmacksnoten aus dem Kaffeemehl zu lösen. Die Temperaturkontrolle erfolgt über das digitale PID System (PID steht für : proportional – integral – derivative). Eine PID Steuerung findet sich generell eher in gehobenen Premium-Kaffeemaschinen. Die Funktion erzeugt und hält eine möglichst konstante Brühtemperatur unabhängig vom Kessel. Somit bleibt die Temperatur während des gesamten Brühvorgangs konstant, was sich im ausgeglichenen und harmonischen Kaffee-Geschmack aus der Sage Barista Pro zeigt .


Sage Barista Pro Mahlgrad einstellen

Das integrierte Kegelmahlwerk der Sage Barista Pro besteht aus Edelstahl und verfügt über 30 Mahlgradeinstellungen. Im Gegensatz zum Keramikmahlwerk ist ein Kegelmahlwerk aus Edelstahl robuster. Es lassen sich gute Mahlergebnisse erzielen, da der Mahlgrad ganz nach seinem persönlichen Geschmack am Rad feiner oder gröber eingestellt werden kann. So kann der gewünschte Mahlgrad auch an verschiedene Sorten von Kaffee- oder Espressobohnen angepasst werden, bis der Geschmack perfekt ist. 

Wie Sie den Sage Barista Pro Mahlgrad am besten einstellen? Einfach das Rad in die Richtung grob oder fein drehen und schon verändert sich der Mahlgrad (den Sie am LCD Display ablesen können).

Mahlgradeinstellung mit Drehrad an Sage Barista Pro

Eine zusätzliche sinnvolle Funktion: Mit der Sage Barista Pro können die Espressobezüge zeitgesteuert werden. Auf diese Weise hilft es Ihnen dabei, konsistente gute Ergebnisse zu erzielen. Anders als bei anderen Maschinen, verfügt die Sage Barista Pro nicht über eine vorprogrammierte Getränkekarte, aber das sollte Sie trotzdem nicht davon abhalten, einen Latte Macchiato oder Flat White zu trinken. Denn der Milchschaum überzeugt und kann sich in Latte Art zeigen lassen. Natürlich ist die Dampfdüse der Sage Barista Pro kein Vergleich zu professionellen Milchaufschäumern, den Sie in Gastro-Espressomaschinen in einem Cafe sehen, dennoch lässt sich einfach und schnell ein cremiger Cappuccino mit der Sage Siebträgermaschine zaubern.

Die Dampflanze der Sage Barista Pro ist robust, was zugunsten der Langlebigkeit ist. Außerdem reinigt sich die Dampfdüse nach Benutzung automatisch, was die Pflege der Maschine erleichtert. Diese sollten Sie übrigens nach jedem Bezug reinigen, da Milchreste sonst schnell antrocknen.

Milchaufschäumen mit Dampflanze an Sage Barista Pro


Wartung und Reinigung

Die Sage Barisa Pro lässt sich für eine Siebträgermaschine leicht reinigen. Da die Außenflächen aus gebürstetem Edelstahl bestehen, lässt sie sich sehr leicht mit einem feuchten Tuch bzw. einem Barista Tuch abwischen. Auf der Rückseite befindet sich der herausnehmbare Wassertank und ist mit einem Wasserfilter ausgestattet, den Sie jederzeit auswechseln können. Um den guten Geschmack des Espressos zu behalten, wird empfohlen, alle paar Monate einen Reinigungszyklus durchzuführen, um Kaffeeölreste aus dem Brühkopf auszuspülen. Dafür wird im Lieferumfang ein spezielles Blindsieb mitgeliefert, das dafür eingesetzt und mehrere Male mit Reinigungsmittel eingesetzt und gespült wird. Die Sage Barista Pro Reinigung ist also denkbar einfach und zusätzlich bietet der Lieferumfang alle Tools, um auch die Brühgruppe gründlich zu reinigen. 

Wassertank mit Wasserfilter an Sage Barista Pro

Eine häufige Frage: Sage Barista Pro entkalken – aber wie? Die Sage Barista Pro erinnert Sie ebenfalls rechtzeitig daran, wann es Zeit ist, sie zu entkalken. Zur Natur einer Siebträgermaschine gehört es auch dazu, nach jedem Gebrauch den Siebträger abzuwischen und den Brühkopf kurz zu spülen, indem Sie nach jedem bezogenen Espresso heißes Wasser durch den Siebträger laufen lassen (‘flushen’). Für die vollständige Entkalkung hat die Barista Pro von Sage ein spezielles Programm, das mit extra Entkalkungsreiniger funktioniert und in der Bedienungsanleitung erklärt wird.


Für wen eignet sich die Sage Barista Pro?

Jeder ambitionierte Kaffeefan, der in seinen eigenen vier Wänden selbst Espresso, Cafe Creme oder Cappuccino auf Barista Level zubereiten möchte, wird von der Sage Barista Pro begeistert sein. Durch seine intuitive Steuerung mit modernem LCD-Display macht das Kaffeezubereiten für jeden bequem und einfach. Durch die hohe Verarbeitungsqualität und eingesetzten Materialien garantiert die Sage Barista Pro eine exzellente Espresso-Qualität und eine hohe Langlebigkeit der Maschine. Mithilfe der vielen Einstellungsmöglichkeiten wie Mahlgrad, Extraktionszeit und die Auswahl zwischen Single- sowie Double Shot, findet jeder seinen perfekten Espresso und Cappuccino. Hier haben wir für Sie die wichtigsten Vorteile der Sage Barista Pro aufgelistet:

  • Robuste Siebträgermaschine mit integriertem Mahlwerk von Sage
  • Thermoblock-System für extrem kurze Aufheizzeit von wenigen Sekunden
  • Kegelmahlwerk für besonders leisen Mahlvorgang und 30 Mahlgradstufen zum Einstellen
  • Intuitives und modernes LCD-Display
  • Elektronisch gesteuertes PID System für Temperaturkontrolle
  • Vorbrühfunktion durchfeuchtet das Kaffeemehl vor dem Espressobezug, sodass Aromastoffe ideal extrahiert werden

Sage Barista Pro vs. Sage Barista Express

Auf der Suche nach Ihrer perfekten Sage Siebträgermaschine, sind Sie sicherlich auch auf die Sage Barista Express gestoßen und fragen sich, worin sie sich von der Sage Barista Pro unterscheidet. Hier klären wir Sie kurz auf: 

Die Sage Barista Pro macht zuerst im Preis einen deutlichen Unterschied und man könnte sie als die “größere Schwester” der Sage Barista Express bezeichnen. Des Weiteren kennzeichnet sich die Sage Barista Pro durch einen höheren Bedienkomfort als die Sage Barista Express aus. Das liegt vor allem an dem Touch Display, welches die Einstellung des Mahlgrades, der Extraktionszeit und der Auswahl zwischen Single- oder Double Shot erleichtert. Die Sage Barista Pro hat gegenüber der Sage Barista Express 30 Mahlgradstufen, statt 18. Ein weiterer Unterschied ist in der Milchschaumqualität erkennbar, da die Dampflanze der Sage Barista Pro vier Löcher hat, während die Barista Express Dampflanze nur eines besitzt. Dadurch kann der Milchschaum cremiger und effektiver werden.

Den kompletten Sage Barista Pro Test als Video

Matthias Hoppenworth ist Kaffee-Experte und Profi-Barista und hat die Sage Siebträgermaschine mit uns zusammen getestet.  Lehnen Sie sich also gerne mit einer Tasse Kaffee zurück und schauen Sie sich den ganzen Test detailliert in unserem Youtube-Video an:

Fazit

Es folgt ein Resumée zum Sage Barista Pro Test: Für die kompakte Größe der Sage Barista Pro hat sie viele Funktionen und Leistung zu bieten. Hier kann uns sowohl die integrierte Mühle, als auch die Maschine überzeugen. Die moderne Hybrid-Siebträgermaschine ist zu einem mittelhohen Preis erhältlich. Sie punktet mit einer schnellen Aufheizzeit. Vor allem Umsteiger aus dem Kapsel- und Vollautomatenbereich werden aufgrund der intuitiven und leichten Bedienung schnell ihr Lieblingsgetränk herausfinden. Gleichzeitig bietet die Sage eine Espresso-Qualität einer professionellen Siebträgermaschine zum Preis einer Haushaltsmaschine an. Mit der Sage Barista Pro können Sie jede beliebige Kaffeespezialität bequem und einfach wie vom Profi-Barista zubereiten. Wir sind von dem All-in-One Paket und ihrem Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. In unserem roastmarket-Shop finden Sie die Sage Barista Pro neben vielen anderen Siebträgermaschinen, wie auch geeignete Kaffee-Probierpakete für die Siebträgermaschine.

Folgen Sie uns auf Social Media

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier