Spekulationsgeschäft-kaffee-business-plan-zeitung-aktien
16.10.2017

In Kaffee investieren: Spekulationsgeschäft mit Kaffee

Kaffee: Ein großer Absatzmarkt & starke Preisschwankungen des Rohkaffees
Name des Autors:

Jeder zweite Deutsche trinkt täglich Kaffee: Von Espresso über Latte Macchiato bis hin zum Cappuccino sind alle Spezialitäten vertreten. Der Pro-Kopf-Konsum des Wachmachers liegt bei 162 Litern pro Jahr. Damit hat das Lieblingsgetränk der Deutschen ein enormes wirtschaftliches Potential. Höchste Zeit, um eine Investition zu tätigen.

In Kaffee investieren – ein cleverer Schachzug

Der Kaffeekonsum in Deutschland ist derart hoch, dass er sogar den Mineralwasser-Konsum hinter sich lässt. Der Absatz des Heißgetränkes steigt durch die rasante Vermehrung von Erdenbürgern permanent an. In China eröffnet sich ein vollkommen neuer Markt: Dort ist ein regelrechter Boom entstanden. Die Tee-Nation setzt nun voll auf Koffein: Das globale Kultgetränk ist insbesondere bei der asiatischen Jugend beliebt. Dies liegt auch an expandierenden Kaffeehaus-Ketten wie Starbucks. Wer in Kaffee investieren möchte, profitiert von einer großen Branche.

Spekulationsgeschäft-kaffee-Kaffeebohnen-us-dollarKaffeebohnen werden in mehr als 50 Staaten angebaut, insbesondere in der Äquatorregion. Europäer greifen bevorzugt auf den Arabica Kaffee zurück, der für 70 Prozent der Weltproduktion verantwortlich ist. Der Anbau von Arabica Kaffee ereignet sich auf Anbauflächen in einer Höhe zwischen 600 und 1.200 Meter. Die Anbauflächen lassen sich nur stellenweise vergrößern – das Angebot bleibt nahezu gleich. Die steigende Nachfrage treibt den Preis der Kaffeebohne nach oben. Gleiches passiert, wenn die Klimaverhältnisse wechseln. Ernterückstände, die auf eine Dürre zurückzuführen sind, treiben den Marktpreis für Kaffee stark nach oben. Da die Weltbevölkerung und deren Wohlstand permanent wachsen, verteuert sich das Heißgetränk zunehmend. Daher lohnt es sich, einen Blick auf die Kaffeemärkte dieser Welt zu richten. Insbesondere auf das dort vorhandene Anlagepotential. Großkonzerne wie Coca Cola haben die wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten von Kaffee bereits seit Langem für sich entdeckt und Milliardensummen angelegt. Clevere Köpfe imitieren diese Anlagestrategie.

Entdecken Sie unsere Kaffees der Testsieger

Investitionen als Kleinanleger

Wer in Kaffee investieren möchte, dem stehen verschiedene Möglichkeiten offen. Eine Investition in das Gut “Kaffeebohnen” ist nicht zu empfehlen. Kaffeebohnen sind schließlich begrenzt haltbar und nur bedingt lagerbar. Clevere Anleger fokussieren sich auf Zertifikate und ETCs, durch die sie an der Preisentwicklung bei Kaffee partizipieren können. Kaffee wird nicht in Euro gehandelt: Deshalb sollten “währungsbereinigte” Kaffee-Zertifikate ausgewählt werden. Ansonsten unterliegen Anleger dem Risiko einer Währungsschwankung. Um einem Totalverlust vorzubeugen, sollten die Zertifikate ausschließlich von großen und liquiden Kreditinstituten erworben werden.

Einsteigern empfehlen wir ein klassischen Open-End-Zertifikat: Die Papiere sind an die Preisentwicklung von Kaffee gebunden. Der Anleger geht eine Wette ein, indem er auf steigende oder sinkende Kaffee-Preise setzt. Dazu stehen “Call”- und “Put”-Zertifikate zur Verfügung. Die Investition in Kaffee ist ein Spekulationsgeschäft: Denn die Preise für Rohkaffee können sich extrem schnell ändern. Dürren und politische Krisen haben immense Auswirkungen auf das Kaffeegeschäft.

Kaffeepreis-Schwankungen

Der Kaffeepreis schwankte in der Vergangenheit schon oft. Im Jahr 1994 wurde die brasilianische Kaffee-Ernte durch einen Forst nahezu vollständig zerstört. Die Preise stiegen damals um nahezu 300 Prozent an. Im Jahr 2001 führten vorteilhafte klimatische Bedingungen zu einer gegenteiligen Preisentwicklung: Die Überproduktion führte zu einer Preisverringerung von ca. 30 Prozent. Die größten Kaffeeproduzenten der Welt sind Vietnam, Indien, Kolumbien, Indonesien und Brasilien. Diese Staaten können den Kaffeepreis immens beeinflussen: Dürren, Frost und Kriege haben reale Auswirkungen auf den Kaffeepreis. Rohstoff-Spekulanten wissen dies und beschäftigen sich daher mit Wettervorhersagen in den betreffenden Regionen. Die Prognose von Unwettern kann zu immensen Schwankungen an der Börse führen.

Spekulationsgeschäft-kaffee-Geschäftsleute-laufen-kaffeebecherDas Bevölkerungswachstum in Asien wird langfristig zu einem deutlich höheren Preisniveau führen. Die Anbauflächen können nicht nach Belieben ausgeweitet werden, da Kaffee nahezu ausschließlich nur im Äquatorraum wächst. Die Arabica Kaffeebohne, die am stärksten nachgefragt wird, kann im Grunde nur in den Bergregionen des Hochlandes angebaut werden. Die Anbaufläche wird durch die klimatischen Bedingungen begrenzt – dies lässt eine massive Ausweitung der Kaffeeproduktion als unwahrscheinlich erscheinen. Anleger profitieren daher von glänzenden Aussichten auf Preissteigerungen. Die Investition in Kaffee ist eine Langzeitinvestition, die sich durchaus lohnen könnte.

Starke Streuung von Depots empfehlenswert

Obwohl die Kaffeepreise langfristig steigen sollten, müssen Preisschwankungen hingenommen werden. Anleger sollten daher auf eine starke Streuung ihres Depots setzen.

Spekulationsgeschäft-kaffee-tablet-computer-graphenAktien erlauben es, sich durch eine Anlage in börsennotierte Unternehmen an der Preisentwicklung zu beteiligen. Hierbei sind insbesondere Unternehmen wie Nestlé oder Jacobs Douwe Egberts zu nennen. Wer in Kaffee am asiatischen Markt investieren möchte, sollte sich auf den indischen Tata Coffee konzentrieren. Wer auf Futures-Kontrakte oder börsengehandelte Produkte zielt, sollte sich intensiv damit beschäftigen. ETPs (Exchange Traded Products) imitieren Indizes, wodurch ein kontinuierliches Engagement an Kaffee simuliert wird. Indizes, durch die in Kaffee-Futures investiert werden kann, sind beispielsweise der UBS Bloomberg CMCI Coffee, der Dow Jones-UBS Coffee Subindex und der Barclays Capital Commodity Index Coffee.

Fazit

Die Investition in Kaffee ist von Vorteil. Anleger sollten auf eine breite Streuung ihres Depots achten und auf eine langfristige Investition setzen.

Fotos: – © rzoze19,fotolia – © Schlierner, fotolia – © ultramansh, fotolia – © foxyburrow, fotolia

Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem Netzwerk anmelden, oder das Formular ausfüllen. Die E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige angaben sind mit * gekennzeichnet.

5 € Willkommensgutschein
für Ihre Newsletter-Anmeldung

Tauchen Sie ein in die Welt des Kaffees und freuen Sie sich auf exklusive Angebote & tolle Aktionen. Melden Sie sich jetzt zum roastmarket Newsletter an und erhalten Sie für Ihre Erstanmeldung 5 €-Rabatt auf Ihren Einkauf.

Abmeldung jederzeit moglich. Mehr unter Datenschutz.
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

App Teaser hier