Bieder & Maier

Bieder & Maier

Filtern nach

Filter +

Filter

FILTER | Alle zurücksetzen

Zubereitungsart | Zurücksetzen
Speichern
Säure | Zurücksetzen
Speichern
Intensität | Zurücksetzen
Speichern
Packungsgröße | Zurücksetzen
Speichern
Kundenbewertung | Zurücksetzen
Speichern
Röstgrad | Zurücksetzen
Speichern
Bohnensorte | Zurücksetzen
Speichern
Aroma | Zurücksetzen
Speichern
Herkunftsländer | Zurücksetzen
Speichern
Weitere Filter

|

3 Artikel

|

3 Artikel

Zu den Produkten

Bieder & Maier: Alte Tradition vereint mit modernem Qualitätsanspruch

Der Kaffee und Wien gehören einfach zusammen. Denn die Wiener Kaffeehaustradition ist seit jeher bekannt. Spätestens seit ihrer Ernennung zum UNESCO-Weltkulturerbe im Jahr 2011 ist sie auf der ganzen Welt berühmt und beliebt. Seit 2018 leistet die neue Kaffeemarke Bieder & Maier nicht nur ihren Beitrag dazu, die österreichische Kaffee-Tradition aufrechtzuerhalten, sondern diese vielmehr noch weiter in die Welt hinaus zu tragen. Fünf passionierte Kaffee-Experten haben sich vorgenommen, das Beste aus zwei Welten zu vereinen: die althergebrachte Kaffeehauskultur und den modernen Qualitätsanspruch an richtig guten Kaffee. Die Hauptfigur in diesem Stück mit dem Namen “From Vienna with love” spielt der junge Wiener Barista Valentin Siglreithmaier alias Valentin “Maier”.

Der Markenname geht auf die Epoche des Biedermaiers zurück

Der Name des Unternehmens Bieder & Maier beschreibt eine Kunstepoche - nämlich die Zeitspanne zwischen dem Ende des Wiener Kongresses im Jahr 1815 und dem Beginn der Bürgerlichen Revolution im Jahr 1848. Ab 1828 blüht der Biedermaier richtig auf. Jeder, der etwas auf sich hält, geht in den Wienern Kaffeehäusern ein und aus. Außerdem bezeichnet der Begriff eine österreichische Kaffeespezialität. Ein Biedermaier ist ein großer Mokka, der mit etwas Marillenlikör und ein wenig geschlagener Sahne verfeinert wird. Ursprünglich wurde er im Café Biedermaier in Vienna kreiert. Daher kommt auch sein Name. Mit den eigens entworfenen sieben Blends haucht die kleine österreichische Rösterei Bieder & Maier nun der Kaffeetradition in ihrem Heimatland neues Leben, einen frischen Wind, ein. Dabei kann das kleine Unternehmen um Herrn “Maier” selbstverständlich mit den ganz Großen der Branche mithalten und muss sich keineswegs verstecken.

Bieder & Maier Wien

Bieder & Maier sahnt viele Auszeichnungen ab

Auf höchstem Niveau produzieren die Wiener aus handverlesenen Kaffeebohnen aus dem Kaffeegürtel und anderen hervorragenden Kaffeeanbaugebieten wahre Premium-Kaffees. Zahlreiche prominente Gastronomie-Kunden wie Café Diglas oder Joseph Brot sind bereits überzeugt. Es ist also keine Überraschung, dass Bieder & Maier stolzer Preisträger vieler Auszeichnungen ist: Besonders hervorzuheben ist einerseits der German Design Award und andererseits die in New York vom Art Directors Club (ADC) verliehene Auszeichnung für das weltbeste Packaging Design - beide aus dem Jahr 2019. Aber bereits im Jahr der Gründung sahnte das fünfköpfige Team Preise wie Red Dot Design Award oder den Joseph Binder Award ab. Die Jury des Joseph Binder Awards zeichnete die Kaffeerösterei für ihr kreatives und frisches Verpackungsdesign aus. Denn allein die Packungen der hervorragenden Kaffees sorgen für gute Stimmung. Einige strahlen in leuchtendem Gelb, andere sind mit gelben Highlights versehen. Besonders in Auge fällt aber nicht die Farbe, sondern das Logo von Bieder & Maier.

Die Packungen ziert ein exotisches Tier

Giraffe

In Anlehnung an die Tradition der europäischen Königshäuser, sich exotische Tiere ins Haus kommen zu lassen, ist auf den edlen Packungen eine Giraffe zu sehen. Kaiser Franz I. ließ Mitte des 19. Jahrhunderts, als die Kaffeehaustradition ihren Höhepunkt erreichte, das Tier aus Afrika nach Wien kommen. Kurz darauf servierten die Kaffeehäuser in der österreichischen Hauptstadt Kaffee à la Girafe. Denn die Farbe des Kaffees erinnerte an die Fellfarbe der Giraffen. Seit 2018 ist die Giraffe nun gemeinsam mit dem Barista Valentin Siglreithmaier das tragende Element der Kaffeemarke aus Vienna.

Master Blends aus der Feder von Valentin “Maier”

Die Coffee Blends von Bieder & Maier erinnern ganz bewusst an die althergebrachte Kaffeehaustradition. Sie bildet die Grundlage des jungen Unternehmens, die mit dem modernen Anspruch an Qualität und Marke verschmilzt. Denn Kaffee prägt nach wie vor den Lifestyle der Menschen in der Alpenrepublik - und auch darüber hinaus. Jeder Österreicher trinkt pro Tag rund drei Tassen Kaffee, Tendenz steigend. Mit viel Liebe zum Detail und großen Emotionen ging das junge Team ans Werk. Das Ziel ist hoch: Bieder & Maier soll fester Bestandteil der Kaffeelandschaft in Wien werden, das Qualität und Genuss für jeden im Gepäck hat. Die Produkte hat Barista und Kaffee-Connaisseur Valentin “Maier” entworfen. Er hat nicht nur ein Auge für die besten Bohnen höchster Qualität, sondern auch für Trends. Seine drei exklusiven Master Blends überzeugen deshalb auf ganzer Linie.

Die Kaffees aus Wien überzeugen mit Qualität und Geschmack

Master Blend No. 1 von Bieder & Maier

Sie changieren zwischen den Geschmacksnuancen samtig, erfrischend und kräftig-intensiv. Der Master Blend No. 1 kommt mit einem ausgeglichenen Aroma daher und ist von dem Geschmack von junger Walnuss sowie saftigem Waldboden charakterisiert. Die 100-prozentige Arabicamischung aus Santos und Nicaragua schmeckt samtig und erfrischend. Kosten Sie den Master Blend aus Wien in der 1-Kilogramm-Packung oder im 250-Gramm-Beutel! Der Vienna Blend 3 und der Vienna Blend 4 sind eher kräftige-würzige Mischungen aus hochwertigen Arabica- und erdigen Robustabohnen. Leichte Kakao- und sanfte Nuss-Noten sind charakteristisch für den Blend 4. Beide Mischungen verfügen über einen höheren Anteil von Arabicabohnen. Dadurch erhalten sie ihren fein-würzigen Geschmack und nuancierte Geschmacksnoten.

“From Vienna with love”

Damit der Kaffee seinen vollen Geschmack entfaltet, röstet die kleine Kaffeemanufaktur ihre Coffee Blends in der schonenden Langzeitröstung. Bieder & Maier nimmt sich insgesamt fast doppelt so viel Zeit für ihre exzellenten Kaffeebohnen wie Industrie-Röster. Ein Röstvorgang dauert zwischen 22 und 30 Minuten. Die Bohnen werden nur geringer Hitze ausgesetzt, damit sie nicht verbrennen. Vertrauen Sie auf die hochwertige Röstung der Wiener und bestellen Sie die Produkte der jungen Kaffeemarke noch heute hier im roastmarket-Shop. Denn der Slogan “From Vienna with love” wird bei Bieder & Maier wirklich gelebt.

Loading...