DeLonghi

DeLonghi

3 Artikel
Kundenbewertung
  1. 4 Sterne & mehr3 Sterne & mehr2 Sterne & mehr1 Stern & mehr
Zurück

3 Artikel

3 Artikel

Zu den Produkten
 

De Longhi Logo

Damit Ihr Kaffee-Vollautomat immer regelmäßige Pflege erhält: Milchschaumdüsenreiniger, Entkalker und Pflegesets von DeLonghi

Die regelmäßige Reinigung Ihres Kaffee-Vollautomaten mit hochwertigen Pflegeprodukten ist nicht nur für die Instandhaltung der Mechanik, sondern auch für die einwandfreie Hygiene des Gerätes notwendig. Denn wenn Sie die sorgfältige Reinigung vernachlässigen, können Keimbildungen im Vollautomaten das unerwünschte Ergebnis sein. Auch verlängert die regelmäßige Pflege gleichzeitig die Lebensdauer der Maschine. Daher empfehlen wir Ihnen, die Reinigung ausschließlich mit Markenprodukten vorzunehmen, wie zum Beispiele Pflegemittel von DeLonghi.

Das Trinkwasser ist in allen Wohnbereichen Deutschlands ebenfalls unterschiedlich. Sie sollten den Kalk-Härtegrad des Wassers überprüfen und, wenn möglich, an Ihrem Gerät einstellen. Bei Kalkablagerungen ist es notwendig, dass Sie diese regelmäßig entfernen. Dabei raten wir Ihnen ebenso zur Nutzung professioneller Entkalkungsmittel, die Sie als Nutzer eines DeLonghi Gerätes am besten auch gleich vom Hersteller kaufen. Essig, Zitronensäure oder andere Hausmittel sind nicht immer dienlich, da sie die Schläuche angreifen können. Sofern Ihre Kaffeemaschine nicht über eine automatische Entkalkungsanzeige verfügt, raten wir Ihnen, sie je nach Wasserhärte und nach Häufigkeit der Nutzung mindestens alle 6 bis 8 Wochen zu entkalken.


DeLonghi: Viele Produkte unter einem Dach

DeLonghi-Produkte zeichnen sich durch besondere Benutzerfreundlichkeit in Kombination mit innovativen Ideen aus. Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es, dem Kunden stets etwas Besonderes zu bieten - mit allen Produkten, Herangehensweisen und Techniken, die zur Verfügung stehen. Weiterhin ist auch das italienischen Design von DeLonghi ein Kriterium, das im besonderen Fokus steht. Funktionale Produkte mit klaren, eleganten Formen, innovativen Farbkombinationen aus hochwertigen Materialien gefertigt, angepasst an die individuellen Anforderungen aller Haushalte in der ganzen Welt: Diesen eigenen Forderungen gerecht zu werden, ist die ambitionierte Absicht des global agierenden Unternehmens.

Das Sortiment von DeLonghi

Das Produktportfolio des italienischen Unternehmens umfasst verschiedenste Artikel, angefangen von Espressomaschinen, Kaffee-Vollautomaten, Siebträgermaschinen über Pflegeprodukte für Kaffee-Vollautomaten bis hin zu mobilen Klimageräten. Im Jahr 2012 erwarb DeLonghi von Procter & Gamble die Markenrechte des deutschen Traditionsunternehmens Braun für bestimmte Haushaltsgeräte. Neben dem Kaffee-Bereich bietet die italienische Firma ebenso Küchengeräte wie Toaster, Wasserkocher und Fritteusen an, um nur einige zu nennen. Aber auch Staubsauber und Bügelstationen, Heiz- und Klimageräte gehören zu dem facettenreichen Sortiment.

Mehr zur DeLonghi-Firmengeschichte

Gegründet wurde DeLonghi im Jahr 1902 im italienischen Treviso, im Nordosten des Landes. Einst als Handwerksbetrieb ins Leben gerufen, entwickelte sich DeLonghi schnell zu einem beachtlichen Lieferanten einzelner Bauteile für die Industrie von Hausgeräten. 1977 übernahm Giuseppe DeLonghi die Unternehmensführung und fokussierte die Firma auf Produktion und Vertrieb mobiler Heiz- Klima- und Haushaltsgeräte unter der eigenen Marke DeLonghi. Heutzutage ist dies die Dachmarke unter der der Konzern zahlreiche Tochterfirmen beherbergt. Mit der Übernahme der englischen Marke Kenwood 2001 erfuhr DeLonghi internationale Beachtung und ist seit Juli 2001 ein börsenorientiertes Unternehmen firmierend unter „DeLonghi S.p.a.“