Kaffeespezialität in Tassen

Kaum eine Kaffeespezialität ist in Deutschland so beliebt wie der Cappuccino. Damit dieser nicht nur sein Aroma vollständig entfalten kann, sondern auch ansprechend präsentiert wird, sind die richtigen Cappuccinotassen enorm wichtig

Cappuccinotassen

Cappuccinotassen

32 Artikel

Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

32 Artikel

Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

32 Artikel

Ansprechende Präsentation von Cappuccino

Ein Cappuccino schmeckt nicht nur lecker, sondern sieht auch schön aus. Selbst ohne die hohe Kunst des Latte Art ist die Verbindung aus dunkler Crema und hellem Milchschaum für die Augen eine echte Wohltat. Damit der Cappuccino jedoch so ansprechend präsentiert werden kann, sind spezielle Cappuccinotassen gefragt. Diese bestehen zumeist aus Obertasse und Untertasse und bieten somit als Set eine perfekte Möglichkeit, die Kaffeespezialität ansprechend zu präsentieren. Natürlich können die Tassen auch für Tee oder normalen Kaffee verwendet werden, entfalten jedoch erst mit einem cremigen Cappuccino ihr volles Potential.

Den Cappuccino in den passenden Tassen servieren

Der perfekte Cappuccinogenuss ist ein Erlebnis für alle Sinne. Nicht nur die Geschmacksnerven, sondern auch die Augen erfreuen sich am Spiel von Crema und Milchschaum, die miteinander harmonieren. Während der Barista Weltmeisterschaft im Jahr 2010 wurden die offiziellen Cappuccinotassen folgendermaßen definiert: Volumen der Obertasse: 150-180 ml mit Henkel. Das Getränk wird korrekterweise serviert mit Untertasse, Löffel, Serviette und einem Glas Wasser. Das Volumen und die Form der Obertasse spielen bei einem solch exquisiten Heißgetränk eine wichtige Rolle. Denn nur mit der passenden Form der Tasse kann eine Verwirbelung des Milchschaums beim Eingießen erreicht werden. Somit ist nicht nur die Basis für eine Latte Art geschaffen, sondern auch für eine perfekte Vermischung von Crema und Milchschaum gesorgt. Das Material der Tasse hingegen ist sehr variabel. Ob Keramik oder Porzellan spielt für das Endergebnis keine Rolle. Dies hängt vor allem vom eigenen Einrichtungsstil und Geschmack ab. So kann sich jeder eine individuelle Auswahl an Cappuccinotassen zusammenstellen, welche für den perfekten Geschmack und das optimale Aussehen sorgen.

Schöne Sets aus Obertasse und Untertasse

Ganz klassisch besteht ein Set von Cappuccinotassen immer aus Obertasse und Untertasse, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Die klassischen italienischen Tassen für den Cappuccino beispielsweise sind sehr bauchig und rund und erlauben dementsprechend eine große Oberfläche, an der sich Milchschaum und Espresso begegnen. Die amerikanischen Varianten sind schmaler, aber höher und können problemlos auch für Kaffee oder Tee verwendet werden. Die Untertasse sorgt für einen Schutz des Untergrundes vor der Hitze der Obertasse und verhindert eine Verschmutzung von Tisch oder Tischdecke durch herablaufenden Milchschaum. Formschöne Sets für den Cappuccino sind in den verschiedensten Ausführungen und Stilen erhältlich. Porzellan dominiert das Angebot, auch wenn immer wieder Tassen aus Keramik in Mode kommen. Ein passendes Set gibt es von vielen Anbietern. Kahla, Villeroy & Boch und Rosenthal sind nur drei der bekanntesten Marken.Jedes Set ist mindestens 2 zweiteilig und die Untertassen passen dabei optimal zur Form der Tasse und bieten ausreichend Ablagefläche. Oftmals gibt es passende Sets für das eigene Kaffee-Geschirr.

Die Form der Cappuccinotasse ist entscheidend

Die Form spielt eine wichtige Rolle bei der Wahl der Tasse. Wer seinen Cappuccino klassisch italienisch mit Milchschaum trinkt, sollte auf eine bauchige und runde Form der Tassen achten. Diese sorgt nicht nur für ein besseres Aroma, sondern erlaubt auch eine optimale Oberfläche, an der sich die verschiedenen Aromen perfekt entfalten können. Die Dicke der Tassen spielt für den Cappuccino keine wirkliche Rolle, kann aber das Mundgefühl für den Trinkenden maßgeblich beeinflussen. Viele Kunden bevorzugen Tassen mit einem dicken und voluminösen Rand, welcher sich optimal für ein Getränk wie Cappuccino eignet. Viele Cappuccino-Tassen sind in weiß gehalten und bieten ein schlichtes Design, um nicht vom Cappuccino zu stark abzulenken.


Tipps und Tricks für die Latte Art


Die Kunst aus Espresso und Milchschaum kleine Kunstwerke zu erschaffen ist beliebt wie nie. Je größer das Volumen der Oberfläche einer Tasse, umso mehr Platz bleibt natürlich für den Barista, um kreativ tätig werden zu können. Doch die Größe allein ist nicht entscheidend. Die Form der Cappuccinotasse spielt eine wichtige Rolle. Nur wenn Oberfläche und Größe perfekt zueinander passen können die Verwirbelungen entstehen, welche die Kunstwerke auf den Milchschaum zaubern. Aus diesem Grund sollte man nur Tassen für den Cappuccino verwenden, welche die optimale Form besitzen.