Espazzola

Espazzola

Filtern nach

Filter +

Filter

FILTER | Alle zurücksetzen

Preis | Zurücksetzen
Speichern
Kundenbewertung | Zurücksetzen
Speichern
Weitere Filter

|

6 Artikel

|

6 Artikel

Zu den Produkten

Die Innovation aus der Schweiz: Espazzola

Espazzola in der Farbe Rot

Die Produkte von Espazzola sind durch die tägliche Erfahrung mit der Reinigung der Espressomaschine inspiriert. Denn dieser Prozess kann durchaus nervenaufreibend sein. Siebträgermaschinen gelten zwar als die beste Zubereitungsart für einen köstlichen Espresso. Doch der tägliche Genuss eines frischen Kaffees setzt die regelmäßige Reinigung der Kaffeemaschine voraus. Dabei ist darauf zu achten, die Maschine nicht nur von außen, sondern besonders von innen zu reinigen. Denn in der Brühgruppe setzen sich Kaffeereste und -fette ab. Normalerweise müssen Sie sich mit einem Reinigungspinsel sowie einem Blindsieb abmühen, um Ihre Maschine zu reinigen. Außerdem besteht die Gefahr von Verbrennungen.

Schnell, einfach und sicher

Membran von Espazzola mit 58 Millimetern Durchmesser”

Mit der Espazzola wird die Reinigung Ihrer Siebträgermaschine gleich viel einfacher und zudem sicher. Die Brühgruppenreiniger sehen aus wie ein Siebträger und bestehen aus zwei Teilen: der Halterung, auch Becher genannt, und dem Einsatz, auch als Membran bezeichnet. Die flexible Membran wird in den Becher der Espazzola eingesteckt. Den hängen Sie wiederum in die Brühgruppe ein. Espazzola hat die Membran so gestaltet, dass sie sich gleichmäßig wie eine zweite Haut an alle Flächen der Brühgruppe legt. Nun starten Sie den Heißwasserbezug.

Das Wasser wird jetzt in die Brühgruppe gepresst. Während der Brühgruppenreinigung bewegt sich die Espazzola hin und her, um eine gleichmäßige Reinigung zu gewährleisten. Die Membran löst dabei die Kaffeereste und andere Rückstände sorgfältig und zuverlässig ab. Das verbrauchte Wasser wird über kleine Kanäle in die Tropfschale der Siebträgermaschine geleitet. Sobald nur noch klares Wasser austritt, ist die Brühgruppe sauber und Sie können den Heißwasserbezug stoppen. Hängen Sie die Espazzola einfach aus und genießen Sie Ihren köstlichen Kaffee wie gewohnt. Das klingt gut? Dann bestellen Sie die Produkte gleich hier bei roastmarket und erleichtern Sie sich die regelmäßige Reinigung Ihrer Kaffeemaschine ab sofort.

Erfinder der Espazzola ist Protonea Senger

Hinter der Espazzola steht das Schweizer Unternehmen Protonea Senger. Alexander Heino Senger gründete den Betrieb im Jahr 2016 in St. Gallen mit dem Ziel, die Welt ein kleines bisschen einfacher zu machen. Protonea Senger sucht nach praktischen und effizienten Lösungen für verschiedene Alltagsprobleme. So auch für die tägliche Reinigung der Espressomaschine. Dank des Schweizer Unternehmens gehört diese nun zu den einfachen Dingen im Leben und bereitet Ihnen keinerlei Bauchschmerzen mehr. Denn die Espazzola löst nicht nur deutlich mehr Schmutz als die herkömmliche Reinigung mit einer Bürste. Sie ist auch deutlich schneller: Nur rund 20 Sekunden dauert die Reinigung mit der Espazzola.

Lebensmittelecht und absolut unbedenkliche Materialien

Protonea Senger hat seine Produkte sorgfältig entwickelt, sodass der Becher sowie die Membran für die meisten professionellen und semiprofessionellen Siebträgermaschinen geeignet ist. Sie können zwischen einem Durchmesser von 53 oder 58 Millimetern wählen. Wichtig ist, dass Ihr Siebträger über zwei Nocken verfügt, damit der Einsatz hält. Die Größe und Lage der Nocken ist dabei irrelevant. Wählen Sie das praktische Helferlein in zwei Farben aus: Das klassische Schwarz passt zu jeder Kaffeemaschine und ist unaufdringlich. Das peppige Rot sorgt für einen kleinen Hingucker in Ihrer Küche. Besonderen Wert legte Protonea Senger bei der Entwicklung der Espazzola auf Lebensmittelechtheit und den Verzicht von Bisphenol A (BPA).

Espazzola in der Farbe Rot

Bisphenol A ist ein Grundstoff zur Herstellung des bekannten Kunststoffs Polycarbonat und in vielen Alltagsgegenständen wie zum Beispiel Plastikgeschirr enthalten.  Das Schweizer Unternehmen zeigt, dass ihm sowohl die Gesundheit seiner Kundinnen und Kunden als auch der Schutz der Natur am Herzen liegt.

Fazit

Auch eine Espazzola will früher oder später gereinigt werden. Legen Sie den Becher dazu mitsamt der Membran einfach in die Spülmaschine. Die Reinigung des Produkts ist damit so komfortabel wie die der Espressomaschine. Sollte die Membran irgendwann nicht mehr Ihren Ansprüchen genügen, können Sie diese ganz einfach austauschen. Bestellen Sie sich im Shop von roastmarket einfach eine neue und ran an die Maschine.

Der Brühgruppenreiniger ist ein unverzichtbares Utensil für den täglichen köstlichen Genuss Ihres Kaffees. Denn die Reinigung Ihrer Maschine ist damit keine Herausforderung mehr, der Sie am liebsten aus dem Weg gehen würden, sondern geht Ihnen so einfach und schnell von der Hand wie noch nie - genauso wie es sein sollte. Wenn Sie die Espazzola einmal getestet haben, möchten Sie sie nicht mehr missen! Bestellen Sie die Produkte gleich und überzeugen Sie sich selbst.

Loading...