Twinings

Twinings

Filtern nach

Filter +

Filter

FILTER | Alle zurücksetzen

Kundenbewertung | Zurücksetzen
Speichern
Herkunftsländer | Zurücksetzen
Speichern
Teesorte | Zurücksetzen
Speichern
Blattgrad | Zurücksetzen
Speichern
Teeformat | Zurücksetzen
Speichern
Weitere Filter

|

9 Artikel

|

9 Artikel

Zu den Produkten

Twinings steht seit mehr als 300 Jahren für puren Teegenuss

Logo Twinings of London

Dass die Engländer heute keinen Gin und kein Ale mehr zum Frühstück trinken (müssen), verdanken sie Thomas Twining. Im 18. Jahrhundert war es üblich, schon morgens Hochprozentiges zu trinken. Thomas Twining war das irgendwann leid und begann im Jahr 1706, in seinem Londoner Coffee House Tee zu verkaufen. Der Import des in China schon längst beliebten Getränks kam schließlich ins Rollen. Doch vielen Menschen war Tee damals doch noch etwas unheimlich.

Twining hielt dennoch an seinem Vorhaben fest und wollte höchste Teequalität und beste Teemischungen unter das Volk bringen. Obwohl damals nicht absehbar, gelang ihm dies erstaunlich schnell. Schon im Jahr 1717 konnte der Gründer drei benachbarte Häuser erwerben und wandelte sie in einen Shop um. Noch heute, über 300 Jahre später, ist das älteste Teegeschäft Londons in der 216 Strand zu Hause. Die aromatisierte Schwarzteemischung London Strand Earl Grey würdigt den Flagship-Store nahe der Themse. Verfeinern Sie ihn ganz englisch mit etwas Milch und ein bisschen Zucker.

Funfact: Der Name Earl Grey geht tatsächlich auf einen Earl zurück, nämlich Sir Charles Grey. Seine Nachfahren besitzen angeblich heute noch einen Sitz in der Grafschaft Northumberland.

Twinings schafft es bis an den britischen Hof

Weitere 33 Jahre später war Tee das beliebteste Getränk der englischen Arbeiterklasse. Zu den Fans von Twinings Tee gehörte auch ziemlich rasch Jane Austen, die berühmte Autorin von “Stolz und Vorurteil”. Nicht so begeistert von dem Geschäft von Thomas Twining waren dagegen die Pub-Besitzer im Vereinigten Königreich. Da immer mehr Menschen Tee zum Frühstück tranken, ging ihr Gewinn zurück. In der Folge wurden die Steuern auf Tee erhöht. Das jedoch hielt Thomas Twining zum Glück nicht davon ab, seinen Traum zu verfolgen. Andernfalls müssten wir heute unter anderem auf die köstlichen Teemischungen Prince of Wales, Exotic Mango & Ginger oder Berry Blush Infusion verzichten. Und was hätte der britische Hof erst gemacht? Immerhin ernannte Queen Victoria Twinings 1837 zum offiziellen Hoflieferanten in London. Bis heute zählt das Unternehmen zu den sogenannten Royal Warrant Holders und steht im ganzen Vereinigten Königreich für puren Teegenuss.

Doch die ganze Welt soll in den Genuss besten Tees kommen

Im 20. Jahrhundert nahm Twinings dann Kurs auf die große, weite Welt. Im Jahr 1910 eröffneten die Briten ihren ersten Shop in Frankreich. Heute ist die Marke in vielen Ländern vertreten; darunter die Schweiz, die USA und Deutschland. Besonders berühmt ist die Teemischung Twinings English Breakfast, die 1933 erstmals gemischt wurde. Sie stellt eine Erinnerung an die Anfänge des Unternehmens dar, als der Tee Alkoholika zum Frühstück immer mehr verdrängte. Mindestens genauso berühmt ist der milde Schwarztee Twinings Prince of Wales. Die Teeblätter stammen aus der chinesischen Provinz Anhui und entfalten ein blumiges Aroma. Bei uns erhalten Sie den Tee lose in einer hochwertigen 100-Gramm-Dose. Diese schützt ihn nicht nur vor Licht und Wärme, sondern ist ein kleiner Hingucker in Ihrer Küche. Überschreiten Sie die Ziehzeit von zwei bis drei Minuten nicht, damit der schwarze Tee nicht zu bitter wird. Die Menge in der Dose reicht für etwa 50 Tassen.

Twinings bricht Rekorde

Twinings Prince of Wales Schwarztee

Wussten Sie eigentlich, dass das Logo von Twinings das älteste Markenlogo weltweit ist, das seit seiner Etablierung stets im Gebrauch ist? Es schmückt jede edle Teedose und jede umweltfreundliche Papier-Verpackung der berühmten Marke Twinings. Darin verbergen sich auch rund 300 Jahre nach der Gründung von Twinings hochwertige Tees aus den besten Anbaugebieten der Welt. Fünf sogenannte Master-Blenders – zu Deutsch: Tee-Mischer, also wahre Experten auf Ihrem Gebiet – arbeiten täglich mit Hochdruck daran, dass die rund 600 verschiedenen Teesorten nur in höchster Qualität das Unternehmen verlassen. Weiter sind sie natürlich für die Entwicklung neuer Mischungen für die Teeliebhaber dieser Welt zuständig. Jede Woche degustieren die Experten mehr als 3.000 Tassen Tee, um das Erbe von Thomas Twining in Ehren zu halten. Deswegen arbeitet auch heute noch in elfter Generation ein Nachkomme der Gründerfamilie für Twinings – das Versprechen, höchste Teequalität und beste Teemischungen anzubieten, soll schließlich nicht gebrochen werden.

Nicht nur Assam, Ceylon und Darjeeling

Früchtetee von Twinings

Wer jetzt denkt, dass es nur schwarzen Tee bei den Briten gibt, liegt falsch. Natürlich sind die Schwarztees wie Ceylon oder Darjeeling auf der Insel sehr beliebt, aber auch andere Tees finden ihren Weg in die Tasse. Hochwertiger Grüntee mit kandierten köstlichen Mangostücken und scharfem Ingwer mit dem passenden Namen Exotic Mango & Ginger zum Beispiel ist eine fruchtige Teemischung von Twinings. Die 15 Pyramidenbeutel sollten maximal vier Minuten ziehen, damit der Tee sein volles Aroma entfaltet. Die feinen Mangostückchen ergänzen die milde Würze des grünen Tees und des scharfen Ingwers perfekt. Probieren Sie den Tee mit einem Schuss Milch und träumen Sie von einem Urlaub in der Karibik. Allen Liebhabern von Rooibos empfehlen wir den Gold Caramel Rooibos. Die hochwertigen Rotbuschblätter aus Südafrika hinterlassen eine leckere Süße, die wunderbar mit dem zarten Karamell-Geschmack verschmilzt.

Twinings Probierset zum Kennenlernen

Die volle Ladung Frucht bekommen Sie auch mit den Teebeuteln Twinings Berry Flush Infusion. Hibiskusblüten, Hagebutten und Rote Bete bilden die köstliche Grundlage für den roten Tee. Etwas Orange und Blaubeeren runden den Früchtetee ab. Sie können sich immer noch nicht entscheiden, welchen Tee aus London Sie entdecken möchten? Dann ist unser Twinings Probierset eine tolle Idee für Sie. Wir senden Ihnen vier hervorragende Sorten des englischen Tees nach Hause, die Sie in aller Ruhe ausprobieren können. Die berühmten Schwarztees sind darunter genauso wie fruchtige Teesorten aus dem Hause Twinings. Überzeugen Sie sich von der langjährigen Erfahrung der Briten und bestellen Sie noch heute bei roastmarket – für Ihren Teegenuss.

Loading...