Hochgeschätzt und ausgezeichnet

Caffè Martella ist ein bodenständiger Familienbetrieb in dritter Generation aus der Nähe Roms. Der Kaffee der Martellas wird nicht nur international sehr geschätzt, sondern wurde sogar ausgezeichnet – so gilt der Martella Maximum als „bester Espresso“ laut dem internationalen Kaffeeverband SCAE. Caffè Martella bietet demnach feine Kaffeespezialitäten, die sich kein Kaffeeliebhaber entgehen lassen sollte. Erfahren Sie mehr über Caffé Martella...

Martella Kaffee

Martella Kaffee

2 Artikel

Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

Zu den Produkten
 

Caffè Martella: Espresso aus den Castelli Romani

Caffe Martella Logo

Rund 20 Kilometer von Rom liegt eine der idyllischsten Gegenden Italiens, die Castelli Romani: Malerische Seen, Ruinen und prächtige Bauten, entstanden in der Antike oder in späteren Epochen, prägen diesen Landstrich. Nicht umsonst ließen sich dort bereits im Mittelalter zahlreiche adlige Familien aus Rom nieder und auch die Sommerresidenz des Papstes, Castel Gandolfo, findet sich hier.

Ob Azeglio Martella diese Schönheit genießen konnte, als er in den frühen 1940er Jahren seine kleine Drogerie mit Lebensmittelhandel eröffnete, ist nicht überliefert. Fest steht aber, dass er seiner Heimat sehr verbunden war und fest auf sich und seine Familie vertraute, als er sein Geschäft in einer Zeit politischer und humanitärer Katastrophen gründete. So dauerte es gut 10 Jahre, bis Herr Martella seine Drogerie zunächst um eine Rösterei erweiterte und sich dann mehr und mehr auf das Rösten exzellenten Espressos konzentrierte.

Nicht die Größe entscheidet - Martella

Bis heute ist Caffè Martella ein kleiner Familienbetrieb geblieben. In mittlerweile dritter Generation pflegen Giancarlo Martella und seine Söhne David und Christian die Kunst des Kaffeeröstens und haben sich über die Jahre mit hervorragender Qualität einen international geschätzten Namen geschaffen.

Ihr „Firmengebäude“ ist ein eher unscheinbares Haus, in dem man möglicherweise ein Geschäft, kaum aber eine Rösterei vermuten würde. Dennoch arbeiten im Innern Kaffeeenthusiasten unermüdlich an bewährten und neuen Produkten. Und nicht zuletzt der imposante, eigens für Martella in Handarbeit angefertigte Trommelröster zeigt deutlich, dass höchster Kaffeegenuss die oberste Maxime für alle ist.

Platz für die Lagerung des gerösteten Kaffees sucht man hier vergebens. Doch die Martellas machen aus der Not eine Tugend. Sie liefern ihren Espresso unmittelbar nach dem Verpacken aus und garantieren so für stets frische Ware beim Verbraucher.

Caffe Martella: Top Class statt Mittelmaß

Die kompromisslose Fokussierung auf das Wesentliche zeigt sich auch im Sortiment von Caffè Martella. Statt zahlreicher Varianten für jeden Geschmack bietet Caffe Martella wenige ausgewählte Espressospezialitäten an, die auch kritischste Kaffeekenner in Italien und in aller Welt überzeugen. Das gilt für den vom internationalen Kaffeeverband SCAE als „bester Espresso“ ausgezeichneten Martella Maximum Class ebenso wie für die neueste Entwicklung, den Caffè Subito, der Liebhabern einen besonderen Genuss an jedem Tag verspricht.

Martella - Vertrauen in Tradition und Zukunft

Bei allem Erfolg bewahren sich die Familie Martella und ihre Mitarbeiter jedoch stets ihre Bodenständigkeit. Konstante Spitzenqualität, Kundennähe, Anstand und eine verlässliche Familientradition werden Caffè Martella auch in Zukunft seinen Platz unter den Spitzenkaffees aus Italien sichern.

Zu den Produkten