Andraschko

Andraschko

Filter

Kundenbewertung
  1. 4 Sterne & mehr3 Sterne & mehr2 Sterne & mehr1 Stern & mehr
Zurück
Zubereitungsart
  1. Siebträger (1)
  2. French Press (1)
  3. Filterkaffee (1)
Zurück
Röstung
  1. Espresso (6)
  2. Kaffee (1)
Zurück
Aroma
  1. Fruchtig (1)
  2. Nussig (1)
  3. Schokoladenartig (1)
Zurück
Herkunftsländer
  1. Guatemala (1)
  2. Kolumbien (1)
  3. Nicaragua (1)
Zurück
Packungsgröße
  1. 250g (1)
  2. 1kg (1)
Zurück
Schließen

1 Artikel

1 Artikel

Zu den Produkten

Andraschko Kaffeemanufaktur aus Berlin - Tradition und Passion für höchsten Genuss

Wenn eine etablierte, erfolgreiche Kaffeemanufaktur keine Mühen scheut, handelt es sich um echte Leidenschaft, die stetig zu neuen Ideen und Herausforderungen anspornt. Die Manufaktur Andraschko sucht unaufhaltsam neue Geschmackserlebnisse und möchte diese jedem Kaffeetrinker, -genießer und -experten zukommen lassen. Dabei verschließt sie nicht die Augen vor Traditionen, sondern lernt vielmehr aus ihnen und bindet sie in neue Kaffeekreationen ein, aus denen vollmundige Getränke entstehen. Wir stellen fünf wundervolle Kaffees des Hauses vor und versprechen einige Besonderheiten.

Andraschko Café Bar Zubereitung

Feine Nuancen sind lange Reisen wert

Abseits des schnell getrunkenen Alltagskaffees wächst die Zahl der Kenner und Genießer. Sie wissen, dass der Wert des Kaffees nicht im Koffeingehalt liegt, sondern im Geschmack. Ein außergewöhnlicher Kaffee entfesselt Aromen, eingefangen in den Anbaugebieten ferner Länder. Doch ist die beste Bohne wertlos ohne das Können einer Kaffeemanufaktur, der richtigen Röstung und dem ausgewogenen Verhältnis (dem Blend) verschiedener Bohnen. Erst dieses Knowhow lässt die gebundene Essenz der Anbaugebiete, der Böden und mühevollen Arbeit lebendig werden und verleiht dem Kaffee Tiefe, Facettenreichtum und Geschmack. Die Manufaktur Andraschko hat sich seit 1979 in den Dienst dieses Zieles gestellt und erschafft stetig Neues.

Dabei kauft die Manufaktur aus Berlin nicht einfach nur die Bohnen. Die Menschen, Anbaubedingungen und ein fairer Lohn gehören ebenso zu den Auswahlkriterien wie die Sorte und die Aromen. Um all dies zu finden und sicherzustellen, gehören Reisen rund um den Globus und der intensive, persönliche Kontakt zu den Landwirten ebenso zur Entwicklung neuer Produkte wie verschiedene Röstungen, Mischungen und unzählige Geschmacksproben. Kleine Chargen, die in einem 50- und 120-Kilo fassenden Probat-Trommelröster ihre Vollendung finden, rücken das Handwerk ins Zentrum und garantieren hohe Qualität. Eine unbezahlbare Passion steckt in den gefundenen und selbst kreierten Kostbarkeiten, die jetzt jeder zuhause genießen kann. Dabei setzen die Spezialitätenrösterei ganz auf die empfindliche Arabica-Bohne, die zwar komplizierter im Anbau ist und geringere Erträge als die Robusta-Bohne liefert, dafür aber mit ihren Aromen und einer ausgewogenen Säurestruktur punktet.

Andraschko Kaffeemanufaktur Rösterei

Wiener Mischung: Die Kaffeehauskultur Mitteleuropas

Bevor die Manufaktur Andraschko 2006 mit ihren eigenen Röstungen begann, betrieb die Familie in Berlin ein traditionelles Wiener Kaffeehaus. Kein Wunder, dass sie ihre eigene Geschichte auch in neuen Blends eingebunden hat und so z.B. ihre "Wiener Kaffeehausmischung" entwickelte. Die Arabica-Bohnen werden für einen Espresso relativ schwach geröstet, damit ihr Körper kraftvoll in Erscheinung tritt. Damit erinnert die Manufaktur an die Wiener Kaffeehauskultur, welche sich von den dunklen Röstungen Italiens abgrenzen möchte. Der Kenner kann anhand der umfassenden Struktur fast erahnen, dass es sich um einen Blend aus acht Rohkaffees handeln muss, die diesen Geschmack erst ermöglichen.

Aber natürlich darf das Mutterland des Espressos im Sortiment nicht fehlen. Bis nach Triest reiste die Familie, um ein traditionelles, fast in Vergessenheit geratenes Rezept zu finden und ihm im "Bar Italia" neues Leben einzuhauchen. Die Süße und die Aromen von Schokolade sowie der kräftige Körper schwarzen Tees treffen auf herbal-florale Elemente, um die Seele Italiens in unser Wohnzimmer zu bringen. Eine feine Säurestruktur rundet das Erlebnis ab und verlangt nach mehr.

Wer auf der Suche nach einem klassischen italienischen Espresso Wert auf echte Bio-Qualität legt, steht nicht selten vor einem Problem: Die Anbaugebiete sind noch sehr klein und so ist die Auswahl ausgezeichneter Bohnen begrenzt. Diese Erfahrung machte auch die Manufaktur Andraschko. Doch anstatt aufzugeben, suchte sie weiter und fand in Brasilien, in der Cerrado Region, ihren Lieferanten. Mit dem Bio-Siegel ausgezeichnet, leistet die Manufaktur ihren Beitrag für ökologische Landwirtschaft und verzichtet dennoch nicht auf ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Der würzig-runde Körper vereint den herben Earl Grey mit Zartbitterschokolade in einer mitteldunklen Röstung.

Andraschko Latte Art Barista

Mittel- und Südamerikas Spezialitäten

In Mittel- und Südamerika ist man auf der Suche nach außergewöhnlichen Kaffees an der richtigen Adresse. Man denke nur an die Rarität Jamaika Blue Mountain, der die Herzen der Liebhaber höher schlagen lässt. In einem Blend zusammen mit "Panama Boquete" und "semi-washed Brazils" und weiteren geheimen Arabica-Bohnen entsteht im "Buena Vista Priméro" eine kraftvolle Struktur, deren aromatische Leichtigkeit zum Entspannen einlädt.

Der "Grand Hotel Filter Blend" des Hauses zeigt eine ganz andere Facette mittelamerikanischen Kaffees. Die Finca San Sebastian und Anbaugebiete rund um San Miguel zaubern in den Kaffee neben Zartbitterschokolade auch nussige und fruchtige Elemente. Besonders Grapefruit und Bergamotte grenzen die Mischung deutlich von anderen Blends ab.

Andraschko kann auch Tee

Tee-Liebhaber können sich freuen: Die Andraschko-Kaffeemanufaktur hat ihr Sortiment erweitert und bietet neben den wertvollen Kaffeebohnen nun auch eine Vielzahl von Tees an. Für alle Schwarztee-Liebhaber haben wir einen “Andraschko Earl Grey” mit Nuancen von pikanter Bergamotte und “India Assam”. Für den puren und erfrischenden Geschmack empfehlen wir Ihnen “Bergkräuter-Mischung”. Die aromatisierte Grünteemischung “Sommerblüten Sencha” mit fruchtig-frischem Mango-Cherimoya-Bergamotte-Geschmack und Früchteteemischung mit cremigem Himbeer-Rhabarber-Sahne-Geschmack werden auch den anspruchsvollsten Genießer überzeugen. Wie bei den Kaffeebohnen legt die Manufaktur bei der Herstellung ihrer Tees großen Wert auf Qualität und achtet auf Anbaubedingungen, fairen Handel und biologischen Anbau.

Fazit: Eine Kaffeemanufaktur mit Leib und Seele

  • Die Andraschko Kaffeemanufaktur aus Berlin profitiert von einer 20-jährigen Erfahrung.
  • Abseits industrieller Produktionstechniken konzentriert sie sich auf außergewöhnlichen Geschmack und erschafft ungeahnte Blends.
  • Anbaubedingungen, Fair Trade und ökologische Landwirtschaft sind der Grundstein guten Kaffees.
  • Als ganze Bohne entfalten die Kaffees ihre ganze Aromenvielfalt.
  • "Espresso ist nicht gleich Espresso": Bohnen und Röstungen entfesseln unterschiedliche Charaktere.