Vivani

3 Artikel

3 Artikel

3 Artikel

Zu den Produkten

Vivani: Chocolate Art

Vivani Logo

Woran denken Sie, wenn Begriffe wie „Edizione Classica“, „Edizione Grande“ und „Kollektion“ auftauchen? Vielleicht an Schmuck-Kollektionen, an Bücher-Editionen oder eventuell an edle Bekleidung? Sicherlich kämen Sie jedoch nie darauf, dass in diesem Zusammenhang von Schokolade die Rede ist, oder? Das jedoch ist Vivani! Künstlerische Exzellenz in Verbindung mit edel komponierten Schokoladen-Genüssen, von Trinkschokolade bis Riegel, von bitter bis Vollmilch. Vivani stellt die Kreationen nicht nur her, sondern lebt Schokolade. Und in der Tat hat das Unternehmen zur Verpackungsgestaltung namhafte Künstler engagiert. Wenn Sie also eine der köstlichen Sorten bestellen, halten Sie immer auch ein Kunstwerk in Händen.

Das Chocolate Sortiment von Vivani

Das Portfolio umfasst sowohl verschiedene Chocolate Collections als auch Riegel und Trinkschokolade und bietet damit für jeden Geschmack die passenden Kategorien. Die erlesenen Sorten kommen innovativ und klar definiert daher. Besonders die dunklen Geschmacksnoten mit einem Kakaoanteil von bis zu 92% sind klar festgelegt: „Edelbitter Chili“, „Feine Bitter Orange“, „Dunkle Nougat“- dies alles sind klassische Sorten, jedoch mit dem gewissen Etwas. Bio-Schokoriegel mit Cremefüllung, die Felix-Reihe, knusprige Knabbereien, umhüllt mit edler Schokolade, Kuvertüren sowie Trinkschokolade werden mit Hingabe aus extrem fein gemahlenem und conchiertem (über mehrere Stunden behutsam erhitzt) Kakao hergestellt, so dass der schmelzende Charakter regelrecht „hervor gerührt“ wird und auf den Einsatz von Emulgatoren verzichtet werden kann. Alle Rohstoffe, die Vivani verarbeitet, stammen natürlich aus kontrolliert biologischem Anbau und sind frei von jeglicher Gentechnik. Die Gesundheit seiner Kunden, der Schutz der Umwelt und die faire Arbeit der landwirtschaftlichen Betriebe in den Anbauregionen Afrikas und Lateinamerikas sind für Vivani dabei nicht verhandelbar.

Kakaofrucht

Als hippes Lifestyle-Produkt brachte EcoFinia, die Firma die hinter der Marke Vivani steht, im Herbst 2012 die Produktreihe „iChoc“ heraus, eine Trendmarke, die für ein junges Zielpublikum kreiert wurde und den Zweck hatte, mit dem biederen „Öko-Klischee“ aufzuräumen. Bereits Anfang 2015 hat sich iChoc neu erfunden, ganz dem immer noch anhaltenden veganen Trend folgend. Äußerlich im neuen Design, innen vegan, und das mit vier neuen Sorten „White Nougat Crisp“, „White Vanilla“, „Choco Cookie“ und „Almond Orange“.

Der führende Kopf hinter Vivani Chocolates

Er heißt Andreas Meyer, ist gelernter Bäckergeselle sowie diplomierter Ernährungswissenschaftler aus dem Sauerland. In ihm reifte die Idee, eine Bioschokolade von höchster Qualität zu kreieren. Zuvor arbeitete er bereits für verschiedene Bio-Handelsunternehmen. Durch die Gründung der EcoFinia GmbH wagte er schließlich den Schritt in die Selbständigkeit. Vivani ist seit nunmehr 19 Jahren „sein Baby“. Während die Welt im Jahr 1999 etwaige bevorstehende Crashs von Computer & Co. befürchtete, feilte Meyer an einer Schokoladen-Edition, die im neuen Jahrtausend nachhaltige genussvolle Akzente setzen sollte. Im Herforder Traditionshaus Weinrich, einer familiengeführten Schokoladenfabrik mit über 100-jähriger, altehrwürdiger Tradition, fand er die perfekte Wirkungs- und Produktionsstätte und mit Cord Budde jr., dem Geschäftsführer des Werkes, einen über den Tellerrand hinaus denkenden Partner, der sich früh von der Idee ökologischer Herstellung begeistern ließ. Denn die Weinrich Schokoladenfabrik in Herford begann bereits im Jahr 1999 mit der Produktion „fairer“ Schokolade und entwickelte sich in diesem Bereich zum Weltmarktführer. Neben „Weinrich’s 1895 Finest Chocolate“ gehört Vivani inzwischen zu den Highlights des Unternehmens mit einem Vertrieb in über 60 Ländern, für den die schon genannte Tochterfirma EcoFinia verantwortlich ist.

Spitzenprodukte in künstlerisch anspruchsvoller Verpackung

Schokolade neben Tasse

So selbstverständlich wie korrekte, einwandfreie Produktionsprozesse mit ausschließlich besten Zutaten, ist mittlerweile die Verbindung mit der Kunst im Hause Vivani. Ein künstlerischer Design-Anspruch entwickelte sich jedoch erst im Laufe der Zeit, zunächst in Form der Vivani Mini-Serie „Edizione d’Arte“. Die Intention Meyers war und ist es, die sinnliche Qualität seiner Schokoladen sichtbar zu machen. Dazu beauftragte er die Bildende Künstlerin Annette Wessel mit der Gestaltung einer Sonderedition, um später das gesamte Design neu zu gestalten. Die markanten Design-Gebungen von Wessel hatten großen Erfolg. Dank der Beliebtheit der Serie zierten ihre geschmackvollen Inszenierungen der verschiedenen Vivani Sorten ab 2009 alle Schokoladentafeln. Damit wurden diese Produkte zu einer der beliebtesten Schokoladen in den Bio-Märkten Deutschlands und zu einem weltweiten Exportschlager, der von Neuseeland bis Kanada, von Finnland bis nach Südafrika reicht und auch in Singapur und Japan die Herzen der Schokoladenfans höher schlagen lässt.

Die Künstlerin selbst möchte mit ihren Bildern „dem Betrachter Freiräume lassen, zu eigenen Wahrnehmungen, Interpretationen und Empfindungen.“ Es ist das erklärte Ziel von Vivani, “den Schokoladen durch die Verbindung mit Kunst etwas Eigenständiges, Besonderes zu verleihen.“ Kunst und Schokolade gehen hier eine kongeniale Verbindung ein, da es sich bei beiden um ein sinnliches Erlebnis handelt. So wurde, neben Annette Wessel, auch der Künstler Azis El Khiar eingebunden, ein Geheimtipp der Kunstszene. Zwei seiner exklusiv für dieses Haus designten Werke sind auf der neuen Vivani Trinkschokoladen-Serie zu bewundern.

Kakao und Schokolade

Einiges zu entdecken im Chocolate Journal

Dunkle Genüsse, feine Aromen, Nougat, weiße Schokolade, Riegel, Cacao, Vollmilch oder extra bitter - wem das nicht genug Kategorien und Themen von Schokolade sind, für den gibt es das eigene Magazin, das “Chocolate Journal”. Wer also noch tiefer in die Welt von Chocolate und Art eintauchen möchten, dem bietet das Chocolate Journal interessante Hintergrundinformationen sowie Rezepte und Trends zum Ausprobieren.

KIDS For KIDS: Hilfe für Haiti

Mit jeder „KIDS for KIDS“ Schokolade spendet Vivani 10 Cent für die Projektarbeit der Kindernothilfe für Restavek-Kinder auf Haiti. Diese Bezeichnung ist kreolisch und bedeutet, übersetzt, „bleib bei jemandem“. Ursprünglich sollte mit diesem System, das einer sehr alten haitischen Tradition entspricht, Kindern aus besonders armen Familien geholfen werden. Diese Eltern entscheiden, ihre Kinder zu wohlhabenden Familien zu geben, um ihnen eine bessere Zukunft ermöglichen zu können. Im Gegenzug für kleine Dienstleistungen durften sie zur Schule gehen. Leider jedoch wurde dieses System häufig für moderne Sklaverei missbraucht. Das Projekt KIDS FOR KIDS soll daher helfen, Kinder in Haiti vor Kinderarbeit und Versklavung zu schützen.

Fazit: Ein echtes Highlight!

Egal ob dunkle Schokolade oder Vollmilch, Riegel mit Nougat, weiße Vanilleschokolade oder doch lieber bitter mit hohem Kakaoanteil - die “Chocolates” von Vivani bereiten Ihnen immer einen doppelten Genuss: Die Verpackung wird Ihre Augen entzücken, und „das Innenleben“ Ihre Geschmacksnerven durch feine Kompositionen auf das Angenehmste verwöhnen. Lassen Sie sich von der “Hot Chocolate” mit 62% Cacao oder der “Hot & Spicy Chocolate” mit zarten Nuancen von Chili und Zimt begeistern und entdecken Sie ein Schokoladen-Erlebnis der besonderen Art!